Dragonbound 15-Das silberne Horn von Arun (2)

 

  • Audio CD: 1 Seiten

  • Verlag: Gigaphon (18. März 2016)

  • Sprache: Deutsch

 

Ich bin Artimus der das ewige Leben suchte...und ewigen Schrecken fand . Nach und nach kommen Lea und ihre Begleiter den verwerflichen Forschungen des Alchemisten Artimus auf die Spur. Ein Tagebuch, das der alte Mann hinterlassen hat, gibt Einblick in verbotene Experimente, mit denen der Tod besiegt werden sollte. Erfolgreiche Experimente...

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Dragonbound 15-Das silberne Horn von Arun (2) aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

In der neuen Folge zur Dragonbound-Reihe geht es mit Lea und ihren Freunden weiter und wir erfahren wie es in dem Alchemisten-Versteck weitergeht. Diesmal bekommt es die Drachenprinzessin mit Dämonen und Untoten zu tun, was das ganze Hörspiel etwas unheimlicher als die Vorgänger macht. Der Wanderer Faldarun spielt ein fieses Spiel mit Lea, die mit ihren Freunden, die nichts von dem Spiel wissen, in eine Falle läuft. Das Ende des Hörspiels endet offen und lässt den Hörer mit einem unguten Gefühl zurück.

Die Sprecher sind wie immer sehr gut und lassen den Hörer an der fantastischen Welt der Drachen, Zauberer und anderen mystischen Geschöpfen Teil haben. Die Soundeffekte sind sehr passend eingesetzt und fügen sich in die Handlung wunderbar ein. Die Musik ist manchmal etwas zu langatmig und es entstehen schon mal Lücken in der Handlung.

Insgesamt finden wir es schade, dass bei den Abenteuern der Drachenprinzessin keine Drachen mehr dabei sind. So bleibt ihre Gabe, mit ihnen sprechen zu können, ungenutzt. Der Schluss der Folge lässt aber nun offen, ob es nicht doch wieder zu einer Begegnung mit den unheimlichen Wesen kommt. Wir dürfen gespannt sein. Für Fans der Serie ein Muss!

Dragonbound 14-Das silberne Horn von Arun (1)

 

  • Audio CD: 1 Seite (15. Januar 2016)
  • 1 Seite
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Gigaphon (Delta Music)

 

Faldarun, der Wanderer, hat seine düsteren Absichten offenbart und verwickelt Lea nun in ein perfides Spiel um Leben und Tod. Sie soll einen magischen Gegenstand finden das silberne Horn von Arun. Die Suche führt in das von zahlreichen heimtückischen Fallen geschützte Haus des Alchemisten Artimus, der vor einiger Zeit auf mysteriöse Weise verschwand. Welches schreckliche Geheimnis wollte der Mann vor der Welt verbergen? Und was für eine Rolle spielt das silberne Horn dabei? Lea hat nur wenige Stunden Zeit, die richtigen Antworten zu finden...

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Dragonbound 14 - Das silberne Horn von Arun aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

 

Die Dragonbound Saga geht weiter und die arme Lea wird auf eine abenteuerliche Reise geschickt, bei der sie an einem Tag einen Gegenstand suchen muss, von dem eigentlich keiner weiß wo er ist. Noch immer ist Lea also mit ihren drei Begleitern unterwegs und muss sich dem Wanderer stellen, von dem ihre Freunde nichts wissen dürfen. Die Geschichte ist spannend erzählt und durch die tollen Soundeffekte wird man in die fantastische Welt von Lea, der Drachenprinzessin hineingezogen. Durch eine geschickte Erzählstrategie lässt man sich einfach fallen und unterhalten. Die Sprecher sind sehr gut ausgewählt und geben ihren Charakteren die notwendigen „Macken“ mit. Das das Hörspiel offen endet ist für die Reihe zwar typisch, aber dennoch ist man erstaunt, dass das Ende sehr offen ist und den Zuhörer mit einem fiesen Cliffhanger zurücklässt. Insgesamt ist das Hörspiel sehr gut gelungen und macht eine menge Spaß. Für die Handlung dieser Folge benötigt man zwar nicht zwingend die Kenntnisse der vorherigen Folgen, diese sind aber auf jeden Fall förderlich, um sie vollständig verstehen zu können. Alles in Allem eine starke Folge, die Lust auf mehr macht. Sehr empfehlenwert! Absolut Top!

Dragonbound 13-Faldaruns Spiel

 

  • Audio CD: 1 Seite (12. Juni 2015)
  • 1 Seite
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Gigaphon (Delta Music)

 

Der Versuch, den Drachen Katarak zur Strecke zu bringen, ist kläglich gescheitert. Gerade, als Lea und ihre Freunde die Heimreise antreten wollen, entdecken sie einige Ungereimtheiten in den Aussagen des Hohen Rates von Inoria. Die Norländer verfolgen diese Spur und tappen in eine tödliche Falle. Schließlich muss Lea erkennen, dass nichts so ist, wie es den Anschein hat, während der wahre Feind kurz davor steht, seine finsteren Absichten zu offenbaren...

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Dragonbound 13 - Faldaruns Spiel aus der

Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

 

Das große Abenteuer um Lea und ihren Kampf gegen den Drachen Katarak geht nahtlos weiter.  So bangt man sofort am Anfang mit den Freunden um das Leben von Dogo. Nach weiteren spannenden Begebenheiten und einer gemeinen Intrige steht Lea wieder dem Drachen gegenüber. Wird sie diesmal mit ihm reden und ihn besänftigen können? Und wird es ein Wiedersehen mit dem geheimnisvollen unsichtbaren geben? Wie immer sind die Sprecher wundervoll und gehen sehr schön auf ihre Charaktere und die jeweilige Situation ein. Besonders Lea gefällt in dieser Folge durch ihren Überblick und die Feinfühligkeit. Leider stören die unseres Erachtens viel zu langen Musikeinlagen. Zwar ist es schön die fast schon verzauberten Klänge zu hören, aber nach gefühlten 3 Minuten Musik fragt man sich, ob das nun der Abspann ist oder noch etwas folgt. Insgesamt dennoch sehr empfehlenswert, jedoch sind die Vorkenntnisse der bisherigen Folgen fast schon notwendig, um den Charakteren und der Handlung entsprechend folgen zu können. Sehr gelungen!

Dragonbound 12-Drachentöter

 

  • Audio CD (20. März 2015)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Gigaphon (Delta Music)

 

Noch immer wütet der Drache Katarak und bringt Tod und Verderben über das Städtchen Inoria. Lea erkennt, dass sie womöglich gezwungen sein wird, das wütende Tier zu töten, sollte es nicht von seinem schrecklichen Treiben abgebracht werden können. Für dieses Vorhaben stattet ein Schmied das Mädchen mit besonderen Waffen aus einer längst vergangenen Epoche der Drachentöter aus. Ob dieses Rüstzeug Lea vor dem Feuer der Bestie schützen kann, zeigt sich schon bald, als es zur offenen Konfrontation mit Katarak kommt…


TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Dragonbound 12: Drachentöter aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

 

Die zweite Staffel der Dragonbound Reihe geht fulminant und vor allem feurig weiter. Lea, die Drachenprinzessin, tritt dem unheimlichen Drachen entgegen und versucht ihn zu bekehren. Die dramatischen Ereignisse lassen den Zuhörer mitfiebern und man kann quasi vor dem inneren Auge den Drachen fliegen sehen. Die sympathischen Charaktere und Stimmen machen das Hörspiel zu einem echten Ereignis. Das offene und ungewisse Ende lässt den Hörer im freien Fall zurück und man kann gar nicht anders als sich nach der nächsten Folge zu sehnen. Insgesamt wunderbar inszeniert und stark gesprochen, und vor allem mit einem hohen Suchtfaktor.

 

Für alle Fans von Fantasy- und Drachengeschichten ein absolutes Muss.

 

 

DRAGONBOUND - Episode 01 / Drachenfeuer

 

Während eines missglückten wissenschaftlichen Experiments verschlägt es die junge Lea in eine mittelalterliche Parallelwelt, deren Bewohner kurz vor der Vernichtung durch finstere Kreaturen stehen.

Der geheimnisvolle Zauberer Malrik hält das Mädchen für die Prophezeite, die laut einer uralten Sage das lange vergessene Bündnis mit dem im Verborgenen lebenden Volk der Drachen erneuern wird.

Malrik schickt Lea, beschützt von den besten Kriegern des Landes, in das ferne Liluell, um dort eine Drachenallianz zu schmieden, die die Welt der Menschen vor dem Untergang bewahren soll.

Obwohl Lea ahnt, wie gefährlich diese Reise werden könnte, bleibt ihr doch nichts anderes übrig, als die Soldaten nach Liluell zu begleiten denn sie vermutet, dort einen Weg zurück in ihre Heimat zu finden.

Spielzeit ca 78 Minuten

Meinung der PISA: 5,0 / 6 PISA PUNKTE!! Eine gut durchdachte und spannende Geschichte, gespickt mit tollen Sprechern und tollen Soundeffekten… so vielversprechend beginnt die Serie Dragonbound. Hier trifft technische Zukunft auf mittelalterliche Sagenwelt. Ein spannender Mix der Lust auf mehr macht.

_________________

Dragonbound - 10: Herzen aus Finsternis

Lea entdeckt ein Portal in ihre Welt und kehrt zusammen mit ihren Freunden zurück nach Norland. Während alle mit großem Abschiedsschmerz zu kämpfen haben, taucht plötzlich Sandrina auf, die aus dem Gefängnis entfliehen konnte und nun ihren Mordauftrag zu Ende bringen will. In den finsteren, verschlungenen Gängen eines unterirdischen Labyrinths kommt es zur letzten, tödlichen Konfrontation...
Das Staffelfinale auf 2 CDs mit einer Spieldauer von 150 Minuten!!!

Meinung der PISA: 5,5 / 6 PISA PUNKTE!! Ein großartiger Schluss für die erste Staffel. Nachdem der Hörer in der 9. Folge bereits eine extrem spannende Folge erleben durfte, wird hier noch eins drauf gesetzt. In einer Doppelfolge entsteht durch tolle Musik- und Soundeffekte sowie der großartigen Sprecher ein ganz besonders gelungenes Kopfkino. Diese Serie ist ein Meilenstein in der Hörspielwelt. Bitte mehr davon.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics