Ed Gate-Folge 3

 

  • Audio CD (29. Juni 2018)
  • 1. Aufl. 2018 Edition
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Lübbe Audio Hörspiel (Tonpool)

Der Dämonen-Vertrag. Die Mutter aller Hörspiele. , Hörspiel. CD Standard Audio Format. 55 Min.
Audio CD
ED GATE und SHAWN GOOTH - zwei unerfolgreiche Privatdetektive stolpern sich so durch!

Das restliche Team ist in verdientem Kurzurlaub, nur Ed und Shawn haben das nicht so richtig mitbekommen. Blöderweise erwacht genau jetzt ein uralter Feuer-Dämon in den Katakomben des Sir Mc Mac of Off und so müssen Ed und Shawn alleine ran. Können sie das Ungeheuer mit der geheimen und uralten Schrift bändigen? Wie klingt ein Baby-Dämon? Und wo ist das Tintenfässchen? Diese und andere Antworten kennt nur: Ed Gate!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Ed Gate - Folge 03: Der Dämonen-Vertrag aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Nachdem der Fall mit dem Röntgenstein zu einem guten Ende geführt wurde, entspannen die beiden Detektive Ed Gate und Shawn Gooth wie immer in ihrer Bar, in der es auch wie immer von skurrilen Figuren nur so wimmelt. Ein geheimnisvolles neues Haustier zieht alle Blicke auf sich und auch der Auftraggeber von Ed und Shawn ist ganz hin und weg. Doch das stellt den neuen Auftrag für die beiden nicht in den Schatten und so ziehen die beiden los, um einem Dämon die Stirn zu bieten, der in dem Keller wohnt, in dem auch das Hauptquartier ihres neuen Teams ist. Doch Ed ist irgendwie nicht bei der Sache. Die lustige Handlung ist stark erzählt und die rasante Abfolge der Wortspiele macht es außerdem auch sehr unterhaltsam. Man kommt teilweise nicht dazu über gerade erzählte Sachen nachzudenken, weil schon wieder ein neues Wortspiel an die Ohren schallt.

Die Sprecher sind echte Profis und sie wissen wie man ein Hörspiel interessant macht. Die wunderbaren Stimmen von David Nathan und Simon Jäger sind großartig und man merkt ihnen den Spaß an den verrückten Rollen an. Auch die anderen Sprecher in dem Hörspiel sind toll und sie runden zusammen mit den Soundeffekten den Spaß ab.

Die dritte Folge ist wie schon die Vorgänger ein absoluter Spaß. Die Handlung ist total verrückt, die Dialoge irrwitzig und die Wortspiele teilweise sehr zotig, doch gerade das Zusammenspiel ist genial. Für Freunde des spaßigen Hörspiels und für diejenigen die nach Jack Slaughter eine neue Reihe suchen, absolut empfehlenswert! Spitze! Beide Daumen hoch!

Ed Gate - Folge 02: Der Röntgenstein - Teil 02 von 02. Die Mutter aller Hörspiele. CD

 

  • Audio CD (2. März 2018)

  • 1. Aufl. 2018 Edition

  • Anzahl Disks/Tonträger: 1

  • Format: CD

  • Label: Lübbe Audio Hörspiel (Tonpool)

  • Spieldauer: 72 Minuten

ED GATE und SHAWN GOOTH- zwei unerfolgreiche Privatdetektive stolpern sich so durch!

Kaum ist das Team auf dem "Nacken-Open-Hair"-Festival angekommen und undercover als Band "Gartenthor" im Einsatz, müssen Ed und Shawn auch schon zur Rettung eilen: Der Röntgenstein ist bereits in Position gebracht worden und eine Katastrophe droht! Können sie den Anschlag noch verhindern? Wieso spielen Freigetränke und Brotkrumen eine so große Rolle? Kann ein Pferd rappen? Und ist Dr. Eck wirklich verliebt?
Diese und noch ganz andere Antworten kennt nur:

Ed Gate - Die Mutter aller Hörspiele!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Ed Gate - Folge 02: Der Röntgenstein 2 aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Weiter geht die wilde Fahrt von Ed Gate und Shawn Gooth, die in der Fortsetzung weiterhin auf dem Rockfestival „Nacken-Open-Hair“ (man brauch wohl hier nicht zu erklären, welches Open-Air hier gemeint ist) ermitteln und den Röntgenstein suchen, um die Welt zu retten. Die abgedrehte Geschichte aus der ersten Folge wird hier wunderbar weitererzählt und bringt und weitere aberwitzige Wortspiele, die den Hörer immer wieder zum Lachen bringen. Hier wird die Story um den Röntgenstein zu Ende gebracht, was sehr gut ist, da am Schluss die Handlung auch auserzählt und Zeit für was Neues ist. Ein herrlicher Spaß, der großartig unterhält und bei dem man aufpassen muss, um keinen Witz zu verpassen.

Die Sprecher sind toll und besonders David Nathan und Simon Jäger als die Hauptakteure sind super. Auch die anderen Stimmen sind gekonnt auf die Charaktere abgestimmt und man bekommt große Sprecher, wie Tobia Kluckert und Sascha Rotermund zu hören. Die Soundeffekte sind ebenfalls sehr gelungen und sie können das Hörspiel abrunden. Insgesamt ein tolles Hörerlebnis von hochwertiger Qualität.

Auch der zweite Teil des Hörspiels ist absolut großartig. Die schnelle Abfolge der Wortspiele ist super und man muss echt aufpassen um keines zu verpassen. Dass diese teilweise etwas zotig sind oder auch mal ein heftiges Kopfschütteln verursachen, ist spitze und es macht die Hörspiel-Reihe so zu etwas Besonderem. Allerdings muss man den Humor auch mögen, sonst wirkt es vermutlich nur anstrengend. Wir mögen den Humor aber und sind geradezu begeistert. So eine Hörspiel-Reihe hat uns seit Jack Slaughter’s Ende gefehlt. Nun sind wir wieder auf einer Reise mit zwei Spaßvögeln. Einfach genial und absolut empfehlenswert!

Ed Gate - Folge 01: Der Röntgenstein - Teil 01 von 02. Die Mutter aller Hörspiele. CD

 

  • Audio CD (2. März 2018)
  • 1. Aufl. 2018 Edition
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: CD
  • Label: Lübbe Audio Hörspiel (Tonpool)
  • Spieldauer: 68 Minuten

ED GATE und SHAWN GOOTH- zwei unerfolgreiche Privatdetektive stolpern sich so durch!

Eigentlich wollten Ed Gate und Shawn Gooth nur entspannt in der Bar de Mantell sitzen, doch schon bald sind sie auf der Jagd nach Dr. Eck. Denn der chinesische Oberschurke plant einen verheerenden Angriff auf das "Nacken-Open-Hair"-Festival in Dingenskirchen.

Werden sie Dr. Eck noch rechtzeitig stoppen können? Wieso liegen da überall Pferdeäpfel? Was hat dieses Hörspiel mit Thunfisch zu tun? Und wer ist Sir Mc Mac of Off? Diese und noch ganz andere Antworten kennt nur:

Ed Gate - Die Mutter aller Hörspiele!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Ed Gate - Folge 01: Der Röntgenstein aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Was für ein Hörspiel – was für eine Serie. Nachdem vor einiger Zeit leider die wunderbare Serie „Jack Slaughter – Tochter des Lichts“ ihr Ende nahm – was auch völlig zu Recht sehr harmonisch beendet wurde, bevor die Folgen inhaltlich gezwungen wurden – hatte man als Hörspiel-Geek das Nachsehen. Keine Serie kam mit dem Humor an Jack und seine Freunde heran. Entweder war es zu überdreht und einfach nicht lustig – zumindest bei den Serien, die versucht haben die Lücke von Jack Slaughter zu füllen. Nun liegt Ed Gate vor uns und wir sind sprachlos. Zwar ist der Humor um einige Stufen zotiger, aber dennoch merkt man den Sprechern und der Story eine ähnliche Skurrilität wie bei Jack an.

Die Handlung dreht sich um die beiden Privatdetektive Ed Gate und Shawn Gooth, die sehr faul und unerfolgreich sind. Beide lümmeln lieber in einer Bar herum und trinken Bier bzw. Ale. Sie werden von einer mysteriösen Person angesprochen, die mit ihnen ein Sonderermittlungsteam gründen will. Da beide nichts Besseres vorhaben, schließen sie sich an, um gemeinsam die Welt vor dem Untergang zu retten. Was folgt sind passende und unpassende Wortspiele, die einem die Tränen in die Augen jagen und den Kopf schütteln lassen – also Vorsicht beim Autofahren!! Ob nun ein Pferd Teil des Teams wird oder ein böser Herrscher immer einen Ballon streichelt, hier herrscht der flache Humor gekonnt.

Die Sprecher sind sehr namhaft und vielfältig. Im Fokus stehen wie bei Jack Slaughter wieder David Nathan und Simon Jäger, die als Freunde die beiden Detektive darstellen. Allerdings ist hier Nathan in der Rolle des Titelhelden zu hören, nicht wie bei Jack umgekehrt. Noch dabei sind unter anderem der wundervolle Sascha Rotermund und Tobias Kluckert. Alle Sprecher haben hörbar Spaß an den Rollen und der lustigen Handlung. Die Soundeffekte sind sehr gut und unterstreichen die Geschichte wunderbar.

Wir sind sehr begeistert von dem Auftakt der Hörspielreihe. Besonders die schnell aufeinander folgenden Wortwitze sind toll und man hat das Gefühl als würden sie sich gegenseitig übertrumpfen wollen. Alleine das man Ed Gate auch wie „es geht“ und Shawn Gooth als „schon gut“ aussprechen könnte, ist einfach nur genial. Dazu kommen noch „Herr Jeh“ „Mc Mac of Off“, „Don Rösschen“ und viele andere. Teilweise kommt man erst beim zweiten Hören drauf und das macht die Serie so lustig. Für uns ein absoluter Volltreffer, der jedem ans Herz gelegt werden kann, der auch bei Jack Slaughter herzhaft lachen konnte. Aber Vorsicht, den Humor muss man mögen! Beiden Daumen hoch!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics