Sin City Paperback: Eine Braut, für die man mordet: Der Comic zum Film

 

  • Broschiert: 216 Seiten
  • Verlag: Cross Cult (Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch

 

"Es dauert nicht lange und mein Hass hat sich verbraucht. Doch sie lässt nicht locker. Sie küsst mich und schmeichelt mir, und das Feuer entzündet sich erneut. Eine Raubkatze zerrt mich zu Boden. Sie verschlingt mich, und ich danke ihr dafür." Das Unheil kommt auf schönen Füssen. Für Dwight McCarthy hat es die Gestalt seiner bezaubernden Ex-Freundin Ava. Die ist auf der Flucht vor ihrem schwerreichen Mann, der sie ausnutzt und misshandelt. Sagt sie. Und obwohl Dwight der Sache nicht ganz traut, stürzt er sich in einen finsteren Abgrund, in dessen Tiefe ein menschliches Raubtier lauert. "Eine Braut für die man mordet" erweitert den Kosmos der "Sin City"-Geschichten und bietet ein unerwartetes Wiedersehen mit Marv aus Band 1. Die Vorlage für den langerwarteten zweiten Teil der SIN CITY-Filmreihe.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Sin City Eine Braut, für die man mordet aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Düsterer Comic auf 216 Seiten der Extra Klasse in Schwarz - Weiß. Der Comic bietet dem Leser fesselnde brutale Spannung und eine passende beklemmende Stimmung. Dazu kommt jede Menge an Witz & Erotic. Die Zeichnungen sind im feinsten Frank Miller Style. Besonderes Highlight ist das Interview mit Frank Miller aus dem Jahr 1993.

 

Wer noch kein Fan von Frank Miller oder von Sin City ist bzw. war – Der wird es jetzt!!

DIE LIGA DER AUSSERGEWÖHNLICHEN GENTLEMEN: NEMO - FLUSS DER GEISTER

 

Erstveröffentlichung 17.11.2015
Format Softcover
Seiten 60
Autoren Alan Moore
Zeichner Kevin O'Neill
Storys Nemo - River of Ghosts
 
Janni Dakkar, die Piratenkönigin von Lincoln Island, ist 80 Jahre alt und verliert allmählich den Sinn für die Realität. Auf der Jagd nach den Schatten ihrer Vergangenheit begibt sich Janni mit alten und neuen Verbündeten auf eine letzte Reise, die sie zu literarischen Stätten am Amazonas führt ...

Abschluss der großartigen Nemo-Saga!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 – 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen - Nemo: Fluss der Geister aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Auf (leider nur) 56 Seiten trifft Captain Nemo bzw. Nemos Tochter Janni Dakkar auf Dinosaurier und entkommende Nazis wie dem üblen Doktor Mengele. Die Reise führt dabei auf dem Fluss der Geister – dem Amazonas. Die Geschichte wir gut erzählt und enthält dabei immer mit ein gewisses Augenzwinkern. Alan Moore zeigt wieder einmal den gelungenen Einfluss von literarischen Meisterwerken. Dabei werden unter anderem die Werke von Jules Verne, Bram Stoker oder Robert Louis Stevenson zur Geltung gebracht. Die Zeichnungen sind eher klassisch und hart, weisen aber dennoch eine Menge Details auf. Die Farben sind kräftig und satt.

 

Eine leider viel zu kurze und sehr anspruchsvolle Bettlektüre mit hohem Bildungsgrad.

DIE LIGA DER AUSSERGEWÖHNLICHEN GENTLEMEN: DIE CENTURY-TRILOGIE SOFTCOVER

 

Im 20. Jahrhundert gibt es neue Herausforderungen für die Liga um Mina Murray. Von okkulten Salons im Jahr 1910 über psychedelische Drogen und kriminelle Machenschaften 1969 bis ins angespannte Jahr 2009 – die Liga kämpft auch in diesem Jahrhundert gegen einen unsterblichen Feind und um das Überleben der Nation und der ganzen Welt!

Die Gesamtausgabe der Century-Trilogie!

 

Erscheint am: 16.09.2014
Seiten: 244
Format: Softcover
Original-Storys: Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen 1910, 1969, 2009
Autor: Alan Moore
Zeichner: Kevin O'Neill
Preis: 29,99 €


TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Liga der außergewöhnlichen Gentlemen: Bd. 3 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Der dritte Band um die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen umfasst 260 Seiten, die randvoll mit fantastischen Geschichten über die sehr abwechslungsreiche Gruppe sind. Mit Unsterblichkeit ausgerüstet zieht Mina Murray mit ihrer Truppe in den Kampf gegen jede außergewöhnliche Bedrohung. Die Geschichten sind sehr unterhaltsam und originell und die Zeichnungen sind typisch Alan Moore markant, roh und vielleicht schon fast eckig. Die Farben sind eher gedeckt und unterstreichen die Story sehr gut. Insgesamt ein starker Comic, der für den einen oder anderen durch die doch sehr rohe Darstellung etwas gewöhnungsbedürftig ist. Durchaus zu empfehlen und für Fans der Liga und von Alan Moore ein absolutes Muss.

DIE LIGA DER AUSSERGEWÖHNLICHEN GENTLEMEN: NEMO - HERZ AUS EIS

 

1925: Janni Dakkar, Nemos Tochter, befehligt die legendäre Nautilus. Das Plündern und Töten hat sie satt und sie plant eine Expedition in die Antarktis. Doch ein Trio genialer Erfinder soll die verschollenen Schätze einer afrikanischen Königin auftreiben und ist ihr dicht auf den Fersen. Ein tödliches Rennen ans Ende der Welt nimmt seinen Lauf ...

 

Neues von Comic-Legende Alan Moore!

 

Erscheint am: 08.04.2014
Seiten: 60
Format: Softcover
Original-Storys: Nemo - Heart of Ice
Autor: Alan Moore
Zeichner: Kevin O'Neill
Preis: 9,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Nemo – Herz aus Eis aus der Kategorie Comics / Manga!!

Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen bestehen aus den verschiedensten Charakteren, die sowohl aus vermeintlich Bösen aber auch Guten besteht. Das sind unter anderem Allan Quatermain, Kapitän Nemo, Hawley Griffin, Dr. Henry Jekyll, Mr. Edward Hyde und Mina Murray. Der vorliegende Band beschäftigt sich nun mit Kapitän Nemo bzw. mit dessen Tochter, die eine Expedition zum Südpol unternehmen will, aber wegen Geldnot einige skurile Personen bestiehl und deswegen verfolgt wird. Die markanten und kantigen Zeichnungen und die starke Story sind typisch für Alan Moore und nehmen den Leser mit auf eine fantastische Reise. Die kräftigen Farben bringen die Story gut zur Geltung und schaffen eine tolle Atmosphäre. Für Fans von Alan Moore ein absolutes Muss und für alle Fans von Fantasy-Comics ein großartiger Spaß. Sehr gelungen.

DIE LIGA DER AUSSERGEWÖHNLICHEN GENTLEMEN: DAS SCHWARZE DOSSIER

 

Großbritannien 1958: Der Kalte Krieg ist ein guter Nährboden für Spionage. Zwei Mitglieder der aufgelösten Murray-Gruppe suchen eine streng geheime Akte, die alle bekannten Fakten über ihre eigene, ungewöhnliche Liga enthält, nämlich das legendäre "Schwarze Dossier". Können sie in diesem so unvertrauten 20. Jahrhundert überhaupt Erfolg haben?

Dieser hochwertige Band erscheint im Stil einer gebundenen Akte mit verschiedenen Papiersorten. Ergänzend zum Comic gibt es Hintergrundtexte und aufwändig gestaltete 3-D-Seiten. Inklusive einer 3-D-Brille von Kevin O'Neill!

Von Comic-Legende Alan Moore!

Endlich als deutsche Ausgabe erhältlich!

 

Erscheint am: 17.12.2013
Seiten: 212
Format: Softcover
Original-Storys: The League of Extraordinary Gentlemen: Black Dossier
Autor: Alan Moore
Zeichner: Kevin O'Neill
Übersetzung: Gerlinde Althoff
"Feenlands Schicksalsfügung" und Schlussmonolog des Prospero:
Alwin Müller-Arnke
Preis: 29,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Die Liga der Außergewöhnlichen Gentlemen: Das Schwarze Dossier aus der Kategorie Comic / Manga / Bücher!!

In diesem Comicband findet der Leser viele verschiedene und außergewöhnliche Geschichten. Das Band wurde in sehr hochwertiger Qualität erstellt. Farben und Zeichnungen passen exzellent zu den jeweiligen Stories. Besonderes Highlight sind für uns die tollen 3 D Seiten. Eine passende 3 D Brille ist ebenfalls im Comic enthalten. KLASSE!!

DIE LIGA DER AUSSERGEWÖHNLICHEN GENTLEMEN: 2009

Das magische Mondkind, dessen Erscheinen vor hundert Jahren prophezeit worden war, tritt sein fürchterliches Erbe an. Und eine Liga, die das verhindern könnte, gibt es nicht mehr. In der Welt mehren sich die Zeichen der nahen Apokalypse, während in einer Irrenanstalt in London eine Langzeitpatientin darauf besteht, die Antwort auf alle Fragen zu kennen.

Der neue Alan Moore!
"Eine der besten Arbeiten von Moore." -- Comic Book Galaxy
Erscheint am: 15.01.2013

Seiten: 84
Format: Softcover
Original-Storys: The League of Extraordinary Gentlemen - Century: 2009
Autor: Alan Moore
Zeichner: Kevin O'Neill
Preis: 12,95 €

Meinung der PISA: 4,5 / 6 PISA PUNKTE!! 2009 "spielt" in einer finsteren, sehr desolaten Welt ohne Kultur und viel Gewalt. Man hat das Gefühl, das Ende ist nah und die apokalyptischen Reiter sind bereits unterwegs... Insgesamt ist 2009 ein guter Comic mit extravaganten Zeichenstil. Die Liga der Aussergwöhnlichen Gentlemen ist ein Comic mit mit einem Bauchgefühl zu "Haß" oder "Liebe". Das muss der Leser selbst entscheiden!!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics