Manifest Destiny 1

Flora & Fauna

Erscheinungsdatum: 11.01.2016
16x24, HC, 4c, 144 Seiten, Preis: 22,00 €
ISBN 978-3-86425-826-8

 

Genre: Horror/Mystery

Basierend auf den geheimen Aufzeichnungen  der Lewis- & Clark-Expedition. 1804 begeben sich Captain Meriwether Lewis und Second Lieutenant William Clark auf eine Expedition in unerforschte Gebiete von Amerika. Begleitet werden sie von einer Schiffscrew, bestehend aus Freiwilligen, Söldnern und Verbrechern. Sie betreten eine Welt, in der die Natur sich nimmt, was sie möchte und die ungewöhnlichsten Geschöpfe hervorbringt. Dies ist die Geschichte von den Ungeheuerlichkeiten, die sie in der Wildnis entdeckt haben – und die dort auf sie gelauert haben.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Manifest Destiny 1: Flora und Fauna aus der Kategorie Comics / Manga!!

In der letzten Zeit erfreuen sich historische Charaktere immer wieder einer Wiederbelebung, die in einem gewagten Crossover endet. So schlagen sich amerikanische Präsidenten mit Vampiren herum und gewohnte Western schlagen in Kannibalen-Horror um. Der vorliegende Comic geht einen ähnlichen Weg und steckt die beiden amerikanische Entdecker Lewis und Clark in ein Abenteuer, das sich gewaschen hat. Dabei wird der Hintergrund ihrer Amerika-Durchquerung zum Pazifik benutzt, um die beiden mit ihrem Forscherteam in die unbekannten Weiten des nordamerikanischen Westens zu führen. Dabei begegnen sie nicht nur Fabelwesen, die es in sich haben sondern werden mit einem merkwürdigen Pflanzen-Zombiismus konfrontiert.

Die Zeichnungen sind wunderbar detailliert und man bekommt ein starkes Entdeckerabenteuer geliefert, dass zuerst gar nicht ahnen lässt wohin die Reise geht. Die Farben sind kräftig und besonders erdige und natürliche Farben kommen hier zum Einsatz. Die teilweise drastischen Darstellungen verleihen dem Comic einen super Splatter-Charakter und so kommen hier Horror-Fans voll auf ihre Kosten.

Die 128 Seiten stellen einen grandiosen Auftakt dar, der Lust auf mehr macht und absolut berechtigt erst ab 16 Jahren empfohlen ist. Der Hardcover-Einband zeigt auf der Vorderseite diverse Charaktere aus dem Band und einige Eindrücke des Gegners Natur. Auf der Rückseite ist ein überwucherter Schädel mit Beil dargestellt. Insgesamt ist dieser Auftakt mehr als nur gelungen. Wer diesen Band liest wird sich auch den zweiten Band holen, denn was so gut anfängt muss fortgesetzt werden. Großartig! Beide grünen Daumen hoch!

V-Wars 2

Das Monster in uns

von Jonathan Maberry, Alan Robinson
 

Erscheinungsdatum: 11.01.2016
16x24, HC, 4c, 144 Seiten, Preis: 19,80 €
ISBN 978-3-86425-579-3

 

Genre: Horror/Mystery

 

Wer Monster bekämpft, wird selbst zum Monster! Big Dog und die Elitetruppe V-8 sind die Revolverhelden im immer stärker eskalierenden Kampf gegen Vampirterroristen. Aber auf der Jagd nach einer ganz besonders blutrünstigen Vampirspezies geraten sie ins Fadenkreuz des weltweit gefährlichsten Vampirs: Joe Ledger. Um ihn zu stellen, müssen sie sich in den Untergrund begeben – in Feindesgebiet. Nicht genug, wurden die Pläne zum Bau eines Vampirgen-Screeners gestohlen und es bleibt an den V-8 hängen, sie zurückzubeschaffen.

Enthologien 28: Adel verpflichtet - Blaues Blut und weiße Federn (Disney Enthologien, Band 28)

 

  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Egmont Comic Collection (14. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Noblesse oblige – Adel verpflichtet! In diesem Fall zu exquisiter und ausgesuchter Unterhaltung, standesgemäß auf dem Goldtablett kredenzt. Sei es im Frankreich des 18. Jahrhunderts, dem fernen Asien oder im Königreich Absurdistan, der Adelsstand ist eine eigene Welt mit eigenen Regeln. So muss Onkel Dagobert sich in diesem Band der Enthologien einer Adelsprüfung unterziehen, um zum illustren Kreis der Barone, Grafen und Herzöge zählen zu dürfen. In einer anderen Geschichte entzieht er sich der Steuer, indem er Wesir eines Inselstaates wird. Musketier Donald macht am Hofe von Versailles seiner angebeteten Daisynette einen Antrag, während Goofy sich in all dem durchlauchtigsten Standesdünkel nicht zuhause fühlt und das bürgerliche Leben vorzieht.

Zauber 04

 

  • Taschenbuch: 56 Seiten
  • Verlag: Egmont Comic Collection (14. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Der vierte Band von Zauber bildet den Abschluss einer großartigen Erzählung! Eine fantastische Märchenwelt voller Magie, Abenteuer und Humor, erschaffen von Jean Dufaux und umgesetzt von José Luis Munuera als furioses Farbenspiel. Königin Blanche konnte in der großen Schlacht ihr Reich zurückerobern, doch es ist ein vorläufiger Triumph. Finsternis und Licht werden ein letztes Mal aufeinandertreffen, um das Schicksal der Welt da oben wie der da unten endgültig zu entscheiden.

MADs Meisterwerke: Superhelden: Bd. 1

 

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (26. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Sie haben unzählige Male die Welt gerettet! Ähm, nein, nicht die MAD-Redakteure! Batman, Superman, Spider-Man, Green Lantern, die X-Men, Thor & Co. Hier werden die grössten Helden aller Zeiten wieder vereint … um von den schrägsten Künstlern aller Zeiten einen Tritt ins bestrumpfthoste Popöchen verabreicht zu bekommen. Schneller, höher, witziger! MAD-Legenden wie Don Martin, Mort Drucker, Dick DeBartolo oder Sergio Aragonés demonstrieren ihre zeichnerischen Superkräfte, ein unglaublicher Ulk jagt den nächsten und MAD holt aus zum ultimativen Rundumschlag in der Welt der legendärsten Masken-Träger! Dieser Band vereint die genialsten Superheldenparodien, sowohl aus dem amerikanischen als auch aus dem deutschen MAD-Magazin – in chronologischer Reihenfolge!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf MADs Meisterwerke: Superhelden: Bd. 1 aus der Kategorie Comics / Manga!!

Das MAD-Magazin kann seit Jahrzehnten viele Menschen mit ihrem bissigen, wenngleich manchmal etwas zotigen Humor begeistern. Das vorliegende Kompendium ist den MAD-Interpretationen der Superhelden gewidmet. Schon in den 50er Jahren waren diese die Zielscheibe für die MAD-Autoren. Und so sind über die Jahre viele Veräppelungen zusammen gekommen, die in diesem Band zusammengestellt wurden. Besonders in der ersten Hälfte sind die wunderbaren satirischen Umsetzung aus Amerika zu sehen, die auch in den deutschen Heften entsprechende Veröffentlichungen erfuhren.

Die Zeichnungen sind in der ersten Hälfte sehr markant und lassen einen in den Erinnerungen der alten Hefte schwelgen. Die zweite Hälfte beinhaltet jedoch auch sehr viele Darstellungen von deutschen Künstlern, so wie es seit der Neuausgabe von 1998 üblich ist. Diese deutschen Künstler haben leider für uns nicht den Charme der klassischen Mad-Versionen. Die Zeichnungen wirken grob und derb und besonders Veronas Welt ist für uns ein No-Go. Die Farbgestaltung hält sich vor allem in der ersten Hälfe des Bandes in Grenzen, und die Zeichnungen bleiben im klassischen Schwarz-Weiß Look. In der zweiten Hälfte sind knallige Farben und schrille Akzente an der Tagesordnung.

Besonderes Highlight in diesem 274 Seiten umfassenden Werk sind die Zeichnungen von Kult-Künstlern wie Don Martin und Sergio Aragonés, die wohl bei allen MAD-Fans ganz besonders beliebt sind. Auch das Vorwort von Adam West, dem Ur-Batman, ist bezaubernd und gibt dem Band noch das gewisse Etwas. Alles in Allem ist der Band sehr gelungen, auch wenn uns persönlich die deutschen Interpretationen teilweise stören. Für weitere Bände würden wir uns wünschen mehr Augenmerk auf die Original-Ausgaben zu legen, da diese einfach mehr Charme haben. Für Fans von MAD absolut empfehlenswert!

Die ultimative Asterix Edition 34: Asterix & Obelix feiern Geburtstag - Das Goldene Album (Asterix Die Ultimative Edition, Band 34)

 

  • Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
  • Verlag: Egmont Comic Collection (4. Februar 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Die Ultimative Asterix-Edition ist die Asterix-Reihe mit dem gewissen Extra. Im Vergleich zur "regulären" Ausgabe besticht sie durch ihre wertige Ausstattung inklusive Rückenbild sowie ihr Überformat. """Asterix und Obelix feiern Geburtstag"" heißt es im 34. Band der Reihe - und zum Fest treffen allerlei Freunde und Bekannte aus aller Welt ein, die unseren Helden gratulieren wollen. Zur Feier von 50 Jahren Asterix schuf Uderzo 2009 dieses letzte Abenteuer, bevor er den Zeichenstift an seine Nachfolger weitergab. Das Ende einer großen Karriere - und auch der Abschluss dieser Ultimativen Asterix-Edition.

Hellboy 14

Hellboy und die B.U.A.P. – 1952

von Mike Mignola, John Arcudi

 

Noch nicht im Handel erhältlich!

Erscheinungsdatum: 08.02.2016
14x21, HC, 4c, 144 Seiten, Preis: 22,00 €
ISBN 978-3-86425-401-7

 

Genre: Horror/Mystery

 

Brasilien 1952: In einer portugiesischen Burg aus dem 16. Jahrhundert werden grausam zugerichtete Leichen entdeckt. Der junge Hellboy und einige B.U.A.P-Agenten reisen nach Lateinamerika und beginnen ihre Ermittlungen in diesem scheinbaren Routinefall. Doch was sie herausfinden, ist erschreckender als alles, was sie sich vorstellen konnten.

Billy the Cat Gesamtausgabe 02

 

  • Gebundene Ausgabe: 232 Seiten
  • Verlag: Egmont Comic Collection (3. März 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Nach einem Verkehrsunfall gelangt der Junge Billy, der zuvor Tiere quälte, zunächst in den Himmel und wird nach einigem Hin und Her als kleiner getigerte Kater auf der Erde wiedergeboren. Hier muss er sich zunächst gehörig umgewöhnen an die neuen körperlichen Gegebenheiten und die Welt aus der Sicht einer Katze. Auch versteht er nun die Sprache aller anderen Tiere, unter denen er schnell Freunde gewinnt, aber auch auf weniger angenehme Zeitgenossen trifft. Billy erlebt die kuriosesten Abenteuer, die auch in diesem ersten Band der Gesamtausgabe wieder durch informative redaktionelle Seiten ergänzt werden.

Duck oder nicht Duck - Duckspeares gesammelte Werke

 

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Egmont Comic Collection (3. März 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Der größte Dramatiker aller Zeiten und der berühmteste Pechvogel der Comicgeschichte - ein absolutes literarisches Gipfeltreffen, bei dem die bekanntesten Stücke des legendären William Shakespeare aus Entenperspektive betrachtet werden! Ob als Prinz von Duckenmark, unglücklich verliebter Don-Romeo oder Kaufmann von Entenhausen - Donald zeigt sich als tragischer (wie tragikomischer) Held als Idealbesetzung. Zum 400. Todestag Shakespeares präsentiert die Egmont Comic Collection die gesammelten Parodien auf die Werke des Künstlers aus dem Hause Disney in angemessen edler Aufmachung. Ein Stück hohe (Comic-)Literatur!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 - 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Duck oder nicht Duck – Duckspeares gesammelte Werke aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Die gebundene Ausgabe bietet ein literarisches Gipfeltreffen auf 256 farbigen Seiten. Dabei werden sehr unterhaltsam die bekanntesten Stücke des Dramatikers, aus einer anderen Perspektive dargestellt. Der Leser nimmt dabei Anteil an der tragischen Geschichte von Romeo und Julia oder reist zum Kaufmann von Venedig. „Held“ der Geschichten ist dabei Donald. Als besonderes Extra gibt es eine Erklärung warum Shakespeare nach Entenhausen passt. Die Zeichnungen sind im klassischen Entenhausen Style gehalten und zeigen die bekannten Charaktere in farbenfrohen Bildern. Das Preis-Leistungsverhältnis treffend und gebührend.

Weh mir! Nach allem, was ich jemals las, Und jemals hört in Sagen und Geschichten,

Rann nie der Strom der treuen Liebe sanft. (Ein Sommernachtstraum)

Klasse Werk für jede Sammlung!!

Detektiv Conan - Shinichi Edition

 

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Egmont Manga (3. März 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Dass es sich bei Conan Edogawa eigentlich um einen Oberschüler namens Shinichi Kudo handelt sollte doch nun wirklich jeder wissen ... Nicht?! Also, eigentlich handelt es sich bei Conan um den durch ein Gift verjüngten Shinichi. Bei einem Fall im Tropical Land verabreicht ihm die Schwarze Organisation das Apoptoxin 4869, das seinen Körper um zehn Jahre verjüngt. Seither führt er sein Leben als Conan Edogawa und tut so, als ob Shinichi unterwegs sei, um einen wichtigen Fall zu lösen. Ab und an taucht er aber auch in seiner eigentlichen Gestalt in den Detektiv-Conan-Mangas auf … Diese Fälle sind extrem beliebt und hier zum ersten Mal in dieser Form am Stück zu lesen - übrigens weltexklusiv!

Das Schlaue Buch: Die Geheimnisse des Fähnlein Fieselschweif

 

  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Egmont Comic Collection (3. März 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Ob es um tote Sprachen, wilde Tiere, erste Hilfe oder verborgene Schätze geht – das legendäre Handbuch des Fähnlein Fieselschweif enthält das gesamte Weltwissen auf wenigen hundert Seiten. Für die Ducks ist es daher auf ihren zahlreichen Abenteuerreisen ein unverzichtbarer Begleiter. Der Inhalt des Schlauen Buches war stets den wackeren Pfadfindern vorbehalten – bis jetzt! Dieser Band präsentiert nicht nur eine umfangreiche Auswahl der besten Geschichten mit dem Schlauen Buch, sondern auch für Nicht-Entenhausener exlusive Einblicke in das geheime Wissen der weltumspannenden Pfadfinderorganisation.

Ork-Saga 1

Zwei Brüder

von Peter Snejbjerg, Michael Peinkofer

 

Noch nicht im Handel erhältlich!

Erscheinungsdatum: 24.03.2016
24x32, HC, 4c, 48 Seiten, Preis: 14,95 €
ISBN 978-3-86425-673-8

 

Genre: Fantasy
Inhalt

Helden wider Willen. Balbok und Rammar, zwei Orkbrüder, machen sich auf, um, nun ja … die Welt zu retten. Natürlich nicht mit Absicht. Denn eigentlich sind sie gerade nur glücklich darüber, eine Schlacht überlebt zu haben, aber unglücklich, dass sie einen Auftrag nicht erfüllen konnten und zur Strafe von ihrem Häuptling auf eine Mission geschickt werden, die einem Todesurteil gleichkommt. Um sich aus dem Schlamassel wieder herauszuwinden, lassen sie sich auf einen Pakt mit dem Zauberer Rurak ein. Ausgerechnet mit einem Zauberer …

Bei dieser actiongeladenen Mischung aus ungewolltem Heldenmut und humoristischen Scharmützeln bleibt garantiert kein Auge trocken.

Michael Peinkofer erfand die unfreiwilligen Helden für den Fantasyroman DIE RÜCKKEHR DER ORKS (Piper, 2006). Weil die Saga um die beiden Orkbrüder Balbok und Rammar so viel Anklang fand, ist es an der Zeit, ihnen auch grafisch Leben einzuhauchen. Für die künstlerische Umsetzung konnte der dänische Starzeichner Peter Snejbjerg (THE BOOKS OF MAGIC, STARMAN, LIGHT BRIGADE) gewonnen werden.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Drei Steine aus der Kategorie Comics / Manga!!

Dieser Band ist ein großer Schatz und ein Auftakt nach Maß. Die lustige und auch grausame Geschichte von zwei Orks, die als Söldner tätig sind, durch Zufall einen Hinterhalt überleben und um Schande zu entgehen auf eine abenteuerliche Reise gehen. Die fantastische Welt rund um die Elfen, Orks, Gnome und andere Gestalten erinnert stark an die Saga mit dem Ring und den kleinen Freunden, kann aber durch die Welt aus der Sicht der Orks absolut punkten. Der Humor, der hier zu Tage gebracht wird ist einfach herrlich und macht den Band zu einem echten Page-Turner.

Die Zeichnungen sind quitschig, lustig und sehr detailliert. Die erdigen Farben machten den band zu einem Erlebnis und man hat das Gefühl einen Zeichentrickfilm zu sehen. Auf der Vorderseite sind die beiden Orkbrüder, eine Elfenpriesterin und die verfluchte Burg zu sehen, um die es in er Geschichte geht. Das Cover zeigt somit einen kleinen Querschnitt aus der Handlung und somit einen tollen Appetithappen der Lust auf mehr macht.

Insgesamt ist dieser erste Band ein starker Beginn und wir hoffen inständig, dass viele weiter Bände folgen werden. Der Pilot-Band hat uns Lust auf die Orks gemacht und wird es ebenfalls bei jedem tun, der sich für Fantasy-Abenteuer der lustigen Art interessiert. Lustig, spannend und sehr originell – mehr geht als Auftakt nicht. Ein Hoch auf die Orks!

Fables: The Wolf among us - Der Wolf geht um: Bd. 1

 

  • Broschiert: 132 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (21. März 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Als eine hübsche Prinzessin, die als Prostituierte arbeitete, enthauptet aufgefunden wird, muss Sheriff Bigby mal wieder den Wolf rauslassen, um den Killer zu finden. Verdächtige gibt es genug, und Unterstützung hat er nur von Snow White, seiner einzigen Freundin, und von Bürgermeister Ichabod Crane, seinem erklärten Feind

Autor: Matthew Sturges
Zeichner: Steve Sadowski, Shawn McManus, Travis Moore u. a.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Fables: The Wolf among us - Der Wolf geht um: Bd. 1 aus der Kategorie Comics / Manga!!

Mit diesem ersten Band beginnt ein Abenteuer, dass die Märchenwelt mit der realten Welt verbindet. Einige Märchenfiguren haben sich in die Menschenwelt geflüchtet und leben unerkannt und durch einen Zauber geschützt unter uns. So sind der der große böse Wolf, Schneewittchen, der Holzfäller und andere in New York. Der böse Wolf, hier als Bogby Wolf unterwegs, passt auf die Märchen- und Sagenfiguren auf und muss in dem ersten Band einen Mord an einer Prinzessin aufklären. Auch wenn die Märchenfiguren sehr robust sind und so manche für uns tödliche Verletzung wegstecken können, so ist eine Enthauptung doch eher schwer zu verkraften.

Die Charaktere sind wunderbar gezeichnet und die persönlichen Eigenarten kommen toll zur Geltung. Der Zeichenstil des Comics ist eher grob, kann aber trotzdem die Handlung sehr detailliert wiedergeben. Die farbliche Gestaltung ist düster gehalten, was hauptsächlich daran liegt, dass die Handlung zumeist nachts stattfindet. Während der Handlung gibt es immer wieder Abstecher, bei denen kleine Märchen erzählt werden, diese sind dann entsprechend in einem völlig anderen Zeichenstil gehalten, was sie auch von der restlichen Geschichte abtrennt.

Insgesamt bekommt man mit den 132 Seiten einens ehr starken Auftakt, der die Geschichte aus dem gleichnamigen Videospiel aufgreift und weiterführt. Wer sich für märchenhafte Kriminalgeschichten interssiert, sollte unbedingt zu dieser Fable-Reihe greifen. Ein fantastisches Abenteuer mit leicht blutigen Szenen ist gewiss. Sehr gelungen!

Jupiter's Legacy - Familienbande: Bd. 1

 

  • Broschiert: 136 Seiten
  • Verlag: Panini (21. März 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Chloe und Brandon sind die Kinder der größten Superhelden der Welt. Es ist nicht leicht, den Ansprüchen ihrer Eltern zu genügen. Aber es stellt sich die Frage, ob deren Ansprüche überhaupt noch zeitgemäß sind. Denn die Welt steht am Rande des Abgrunds. Und vielleicht sollten Superhelden mal das Heft in die Hand nehmen, statt bunte Schurken zu verprügeln.

Das neue Helden-Knallbonbon aus der Millar-Comicschmiede!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Jupiter´s Legacy Band 1 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Im neuen Geniestreich von Mark Millar (Kick-Ass) geht es um den richtigen Weg eines Superhelden. Gibt es einen richtigen Weg überhaupt? Sind die einstigen Ansprüche noch aktuell oder werden neue Maßstäbe benötigt? Chloe und Brandon müssen sich diesen Fragen stellen. Familienbande ist der Anfang einer neuen Reihe und erzählt die Story mit viel Reife und Scharfsinn. Als besondere Extras sind diverse Cover Varianten dabei. Auf 136 Seiten werden die feinen Zeichnungen gelungen in Szene gesetzt und bestechen durch viele kleine Details. Die Farben sind warm und angenehm. Das Preis-Leistungsverhältnis ist passend und angemessen.

 

Gelungener Auftakt der Reihe und macht Lust auf mehr… 

Black Butler: Black Butler Doppelpack 1-2

 

  • Taschenbuch: 388 Seiten
  • Verlag: Carlsen (22. März 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Die ersten beiden Bände der Serie BLACK BUTLER im preisgünstigen Doppelpack! Ein teuflisch guter Butler ist Sebastian Michaelis, der dem Familienoberhaupt der noblen Phantomhives dient. Teuflisch ist hier wörtlich zu nehmen, denn Sebastian ist wirklich ein Dämon, mit dem das Oberhaupt der Phantomhives einen Pakt schloss. Seitdem hat er nicht nur die wichtigste Position in der Dienerschaft inne, sondern ist auch Leibwächter und Auftragskiller in Personalunion! Earl of Phantomhive ist der 12-jährige Ciel, der nicht nur das Familienunternehmen führt, sondern in seiner Funktion als Earl auch ein wichtiger Vertrauter Königin Victorias ist. Denn sie verlässt sich darauf, dass jede Gefahr diskret und schnell durch die Phantomhives beseitigt wird...

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Black Butler Doppelpack 1 - 2 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Der teuflisch gute Butler ist zurück und bietet hier die Möglichkeit nochmal Neu in die Anfänge der Phantomhives einzutauchen. In den ersten beiden Bänden erfährt der Leser viele wichtige Details der Serie. Was ist z. B. ist ein Dämon oder Wer ist Ciel. Die Fragen stehen im Mittelpunkt und werden actionreich und mit viel schwarzem Humor beantwortet. Die ersten beiden Bände der Serie Black Butler sind in einem gelungenen Doppelpack. Die Zeichnungen sind dabei im gewohnten Schwarz-Weiß-Manga Style und bieten viele Details. Die 388 Seiten sind in einem offenen Standschuber. Das Preis-Leistungsverhältnis ist optimal und sehr gut.

 

Ein Doppelpack nach Maß und ein gelungener Einstieg in die Serie.. 

Perry Rhodan Comic 1

Die Kartografen der Unendlichkeit

von Kai Hirdt, Marco Castiello

 

Noch nicht im Handel erhältlich!

Erscheinungsdatum: 28.03.2016
17x26, HC, 4c, 112 Seiten, Preis: 20,00 €
ISBN 978-3-86425-835-0

 

Genre: Science-Fiction
Inhalt

Im Jahr 3540 ist Perry Rhodan auf einer Mission mit ungewissem Ausgang. Er befehligt das Fern- raumschiff SOL mit rund 10.000 Personen Besatzung. Unter ihnen sind viele der legendären Mutanten: Menschen und Außerirdische mit scheinbar übernatürlichen Fähigkeiten. Irgendwo im Uni- versum gestrandet, suchen sie gemeinsam den Weg zurück zur heimatlichen Milchstraße. Ohne eine Spur kann die Suche Jahrzehnte dauern. Doch die entscheidenden Hinweise liefern möglicherweise DIE KARTOGRAFEN DER UNENDLICHKEIT.

Spannende Unterhaltung für alle Fans der mit über 4.000 Titeln größten Science-Fiction-Roman-Serie und ein idealer Einstiegspunkt für alle Sci-Fi-interessierten. Dieser erste Sammelband enthält die erste Storyline, die seit Herbst 2015 als dreiteilige Heftserie veröffentlicht wurde. Die Comicserie wird exklusiv in Zusammenarbeit mit dem Verlag der Romansaga, VPM, von CROSS CULT produziert, von einem deutschen Autoren geschrieben und von internationalen Top-Künstlern gestaltet, die auch für große US-Verlage arbeiten. Für das Cover der Sammelbandausgaben konnte der Münchner Alexander Lozano gewonnen werden – einer der bekanntesten Marvel-Coverzeichner (All-New X-Men, Cyclops).

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics