Walt Disneys Weiße Weihnacht

 

gebunden Seiten: 176 ISBN: 978-3-7704-3876-1

Erscheint: 01.10.2015

 

Wenn dicke bauschige Schneeflocken vom Himmel tanzen und sich lautlos auf den Dächern der Häuser niederlassen, ist es wieder soweit. Ob zum gemeinsamen Advents-Teekränzchen bei Daisy oder an Heiligabend zum großen Familienessen bei Oma Dorette – auch in Entenhausen rückt man näher zusammen in diesen besinnlichen Tagen. Ganz im Geiste der klassisch-traditionellen Weihnachtsromantik vereint dieses Album einige der schönsten handverlesenen Weihnachtsgeschichten von Disney-Künstlern, die zu den Besten ihrer Zunft gehören. Mit seiner edlen Ausstattung (schneeweißes Kuntleder, Goldprägung) ist der Band ein ideales Geschenk!

Der Realist

 

von Asaf Hanuka

 

Noch nicht im Handel erhältlich!

Erscheinungsdatum: 05.10.2015
17x26, HC, 4c, 208 Seiten, Preis: 29,95 €
ISBN 978-3-86425-594-6

 

Genre: Graphic Novel
 

Tel Aviv, Israel. Einer der gefährlichsten Orte der Welt, denn ständig schwebt das Damoklesschwert des Krieges über den Häuptern seiner Bewohner. Wie ist es möglich, unter diesen Umständen ein Alltagsleben zu führen? Wie sieht der Alltag eines Israeli und seiner Familie aus?

Asaf Hanuka schildert sein Leben als Künstler und Familienvater in Tel Aviv anhand einer Reihe von Comicstrips, die wöchentlich in seinem Blog erscheinen und sowohl humorvoll als auch ungewöhnlich oder surrealistisch sein können. Dabei spielt er mit den Klischees einer belebten Metropole voller Vergnügungsmöglichkeiten und entwirft ein brillantes künstlerisches Bild einer „Sin City“, die das heilige Jerusalem herausfordert. Doch auch allerhand prägende Phänomene und Personen unserer Epoche – Die Fantastischen Vier, der Zauberwürfel, die Shoah, Facebook oder die Transformers – finden Eingang in seine Chronik des alltäglichen Wahnsinns.

Bondify Your Life

Bondify Your Life - Wie man(n) Bomben entschärft, Frauen aufreißt und nebenbei die Welt rettet

 
von Christian Humberg, Jens Schumacher

 

Noch nicht im Handel erhältlich!

Erscheinungsdatum: 05.10.2015
12x18, Flex, sw, 360 Seiten, Preis: 15,00 €
ISBN 978-3-86425-797-1

 

Genre: Crime/Thriller
 
Dieser etwas andere Lebensratgeber weckt die 007-Coolness in uns allen. Mit Tipps für den Hausgebrauch, Weltherrschaft verheißenden Psychotests und jeder Menge Fanhumor hilft dieses Buch auch Ihnen, dem Alltag etwas James-Bond-Flair einzuhauchen und zum begehrten Man of Mystery zu werden.

Star Wars Comic: Prinzessin Leia

 

  • Broschiert: 128 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (12. Oktober 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Sie ist die Heldin der Rebellion: Prinzessin Leia fasziniert wie kaum eine andere Figur im Star-Wars-Universum. Das liegt vor allem an ihrer bedingungslosen Opferbereitschaft und der Tatsache, dass sie selbst im Angesicht des Todes ihre Ideale niemals verraten würde. Nach der Zerstörung des Todessterns sind ihre Abenteuer noch lange nicht beendet.

Asterix 36: Cäsars Geheimnis

 

Mit Asterix bei den Pikten haben die neuen Asterix-Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad ihr Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt! Zwei Jahre nach diesem Erfolg kehren unsere gallischen Helden in einem weiteren Band zurück. Freuen Sie sich auf zahlreiche verspeiste Wildschweine und verkloppte Römer und erfahren Sie in diesem spannenden Abenteuer, was es mit Cäsars Geheimnis auf sich hat.

 

  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 48 Seiten
  • Verlag: Egmont Ehapa Media.digital (22. Oktober 2015)
Popeye – Die Spinat Edition

 

gebunden Seiten: 176

Originaltitel:  Popeye – The Great Comic Book Tales by Bud Sagendorf

Originalverlag: IDW ISBN: 978-3-7704-3864-8

Erscheint: 05.11.2015

 

Wie haben wir ihn vermisst! Popeye den Seemann, der – zwar mürrisch auf den ersten Blick – ein ums andere Mal all seine Energie in die Rettung der prototypischen "Damsel in Distress" Olivia steckt. Man kann Popeye als frühen Comic-Superheld lesen, der mit Pfeife und Spinat gegen alle auch noch so muskelbepackten Schurken und Finsterlinge ankommt. Eins ist aber klar: eine schönere Popeye-Ausgabe als diese, mit den besten Bud Sagendorf-Geschichten aus der Goldenen Ära, hat der deutsche Comicmarkt noch nicht gesehen – ein Must-have für jeden Comic-Interessierten!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Popeye - Die Spinat Edition aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

In dem vorliegenden Band wird der Comic-Kult-Figur Popeye eine Huldigung ausgesprochen. Mit einem ausführlichen Vorwort, in dem vieles zur Entstehung der Comic-Strips erzählt wird, bekommt man einen tollen Überblick über Popeye und Co. Die vielen Geschichten können auch heute noch Lacher hervorrufen und besonders die Charaktere wie Popeye und Olivia sind einfach toll.

Die Zeichnungen sehen aber leider so aus, als wenn die gerasterten Bilder aus dem Zeitungsarchiv entnommen und nachträglich koloriert wurden. Dabei ist so manche Farbe etwas verrutscht und so wirken die Bilder schnell unruhig und schmutzig. Hier wäre es schön gewesen, die ursprünglichen Bilder beizubehalten, oder falls nicht mehr verfügbar so zu bearbeiten, dass es ein sauberes Erscheinungsbild gibt. Das Cover hingegen ist super gestaltet und erscheint in der Aufmachung einer Spinatdose inklusive Inhaltstoffen und „Nährwerten“ auf der Rückseite.

Insgesamt ist das Vorwort vielleicht etwas zu lang und die Qualität der Bilder nicht überzeugend. Trotz der Erwähnung auf der Rückseite, sehen die Bilder nicht besonders gut restauriert aus. Schade, hier wäre mehr drin gewesen. Für Fans des spinatessenden Seenmanns aber auf jeden Fall sehr empfehlenswert!

Wolfgang Hohlbeins Die Chronik der Unsterblichen, Bd. 05 - Comic
Der Todesstoß I

 

gebunden Seiten: 48

Originaltitel:  Wolfgang Hohlbeins Die Chronik der Unsterblichen 5

Originalverlag: Egmont Verlagsgesellschaften mbH ISBN: 978-3-7704-3881-5

Erscheint: 05.11.2015

 

Endlich liegt der neueste Band der preisgekrönten Comic-Umsetzung von Wolfgang Hohlbeins Bestseller-Reihe Die Chronik der Unsterblichen vor! Vampire, Fabelwesen, Historie: In umwerfenden Bildern setzen der Zeichner Chaiko und Szenarist von Eckartsberg die Erzählung fort und jede Seite saugt den Leser tiefer in diese fantastische Welt hinein – einfach große Fantasy-Comickunst!

Der Große Duckhaus: Entenhausen von A bis Z

 

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Egmont Comic Collection (5. November 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Diese schwergewichtige Entzyklopädie fehlt in keinem Entenhausener Haushalt: Der Große Duckhaus ist eine publikatorische Institution. Der Band präsentiert auf 400 Seiten Artikel und Geschichten zu allen wichtigen Dingen rund um die Großstadt an der Gumpe und ihre Bewohner. Ein Nachschlagewerk zu Entenhausen von A wie Anatide über M wie Margarinefabrik bis zu Z wie Zylinder. Von Herausgeber Professor Dr. Primus von Quack sorgfältig ediert.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Der Große Duckhaus: Entenhausen von A bis Z aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Mit dem Duckhaus ist eine Art Lexikon über die Bewohner und Geschehnisse in Entenhausen erschienen. So fängt der Band mit einem Inhaltsverzeichnis an, in dem fast alle Buchstaben des Alphabets vertreten sind. Nur das „Y“ fehlt, aber dafür gibt es ja auch eher weniger Wörter in Entenhausen. Die anderen 25 Buchstaben bekommen jeweils einen Begriff zugeordnet, z.B. B wie Bildung oder D wie DNA. Zu diesem Begriff ist nach der jeweiligen Erklärung auch eine entsprechend verknüpfte Geschichte aus Entenhausen dabei. Aber auch einige weiter Begriffe mit dem gleichen Anfangsbuchstaben sind dabei. So wirkt die Seite mit dem Buchstaben so, wie aus einem Lexikon entnommen.

Die Geschichten sind bekannte Entenhausen-Abenteuer mit Mickey, Donald und Co. Und auch im beliebten Zeichenstil verfasst. Die Zeichnungen sind peppig bunt gestaltet und machen so schon beim bloßen Anschauen viel Spaß. In der Tat sind sogar ein paar unheimliche Sachen dabei, wenn sich z.B. Mickey nach einem Spinnenbiss zuerst in eine „freundliche Spinne aus der Nachbarschaft“ verwandelt und später sogar acht Arme/Beine hat und Fangzähne. Das sieht dann schon ein wenig gruselig aus und man sollte sich überlegen, ob das wirklich noch so bedenkenlos kinderfreundlich ist.

Alles in Allem ist der Band mit seinen 25 Geschichte sehr gut gelungen und stellt ein starkes Kompendium dar, das 400 Seiten umfasst. Das Buch eignet sich besonders als Geschenk und sieht im Regal einfach Klasse aus. Das Preisleistungsverhältnis ist ordentlich und man kann diesen Band nur wärmstens empfehlen. Für Disney Fan ist er sowieso ein Muss. Absolut gelungen!

The Walking Dead - Kompendium 3

 

von Robert Kirkman, Charlie Adlard

 

Noch nicht im Handel erhältlich!

Erscheinungsdatum: 09.11.2015
14x21, SC, sw, 1088 Seiten, Preis: 50,00 €
ISBN 978-3-86425-360-7

 

Genre: Horror/Mystery
 
Das dritte Kompendium versammelt die Bestseller-Comics The Walking dead  17 bis 24 und damit u.a. die große KRIEG-Storyline und den anschließenden Neuanfang für die Überlebenden.

Angry Birds Stella 1: Eine fast perfekte Insel

 

  • Broschiert: 48 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1 (9. November 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Mit der neuen Serie STELLA übernimmt nun ein kühnes und tatkräftiges Vogel-Mädchen die Hauptrolle im Angry-Birds-Universum. Aber natürlich stehen ihr ihre besten Freundinnen Willow, Dhalia und Poppy zur Seite, wenn es neue Abenteuer auf der Goldinsel zu bestehen gilt. Doch Stella hat eine Gegenspielerin: ihre ehemalige beste Freundin Gale, die sich für eine Prinzessin hält und mithilfe eines Zauberbuchs zu einer Legende werden möchte.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Angry Birds - Stella 1: Eine fast perfekte Insel aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Die beliebten Angry Birds bekommen in diesem Band weibliche „Konkurenz“. Die augenscheinlich für Mädchen angelegten Geschichten, zeigen die beliebten Charaktere in niedlichen kleinen Geschichten dar. Diese sind unterhaltsam und lustig, und sie befördern Botschaften über Freundschaft und Zusammenhalt. Die weichen Zeichnungen, deren Stile durchaus zu wechseln wissen, bleiben immer, schön zart und werden durch zart, gedämpfte Farben weiblich in Szene gesetzt. Die verschieden langen Geschichten werden durch unterschiedliche Themen, wie Notenlängen, Naturkunst oder Anderem unterbrochen. Das Cover cover zeigt die Hauptcharkatere im Sonnenuntergang. Das Preisleistungsverhältnis völlig in Ordnung. Für Fans der Angry Bird-Reihe top, wenn auch ein wenig mehr Geschichten schön gewesen wäre. Empfehlenswert!

Assassin's Creed: Die Bildgewalt eines Epos

 

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (16. November 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Ein Aspekt der die populäre Assassin’s Creed-Gameserie neben Storytiefe und Spielwitz auszeichnet, ist die atemberaubende grafische Präsentation. Von Anfang an gelang es den Machern der Meuchelmördersaga, die Geschichte um die Assassinen in brillanten Bildern zum Leben zu erwecken. Dieser hochwertige Band setzt der beispielhaften Kunstfertigkeit der Assassin‘s Creed-Designern ein bildgewaltiges Denkmal. Ein Muss für alle Assassin’s Creed-Fans!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Assassin´s Creed Die Bildgewalt eines Epos aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Matthew Miller ist der Autor von dieser erstklassig gebundenen Ausgabe.

Auf 256 Seiten werden die Geschichte und auch das Vermächtnis der erfolgreichen Gamereihe ergründet und kraftvoll beschrieben. Assassin´s Creed ist eine kunstvolle Reise in die Vergangenheit. Der Leser bekommt dabei eine Menge feiner Design-Skizzen und Hintergrund Informationen. Dabei trifft man auf Mythen wie z. B. Sleepy Hollow oder geschichtliche Größen wie z. B. Leonardo da Vinci. Der Autor schafft es, die Beschreibungen mit angenehmer Atmosphäre zu füllen Die Zeichnungen / Bilder sind farbig gestaltet und voller Kraft. Der Bildband bietet einen gelungenen Einstieg für Neueinsteiger oder eine edle Ergänzung für Game Fans!! Das Preis-Leistungsverhältnis ist exquisit und TOP!!

 

Ein klares „DAUMEN HOCH“ und ein besonderer Geschenk-TIPP !!

 

(Quelle: Wiki): Assassin’s Creed (dt. Credo des Assassinen) ist ein Computerspiel, das von Ubisoft veröffentlicht wurde. Die Rahmenhandlung zu Assassin’s Creed ist im Jahr 2012 angesiedelt. Abstergo Industries, eine – wie sich später herausstellt – moderne Templer-Organisation, entführt den Barkeeper Desmond Miles und unterwirft ihn einem Verfahren, in dem er mittels des sogenannten Animus, einer Art Computer, die genetischen Erinnerungen eines Vorfahren durchleben soll. Davon erhofft sich Professor Warren Vidic, Leiter des Projekts, die restlichen Teile des Eden Splitters zu finden, mit dessen Hilfe Abstergo die Gedanken jedes Lebewesens beeinflussen könnte.

Flash: Staffel Null: Bd. 2

 

  • Broschiert: 116 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (16. November 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Die Comicserie zum TV-Sensationshit The Flash, der bei uns auf Pro7 läuft… und läuft… und läuft! Denn Flash ist der schnellste Mensch der Welt, nichts kann ihn stoppen. Basierend auf den bei Panini erhältlichen DC-Comics, und produziert von den Machern des TV-Erfolges Arrow.

Im roten Bereich 1: Carrera

 

Zeichnung: Olivier Dauger
 
ISBN978-3-89908-592-1
EinbandHardcover
Seiten48 Seiten, farbig
GenreAbenteuer
erschienen 12/2015
 
1955: Laurent Beaumont ist Chefverkäufer in einer Citroën-Niederlassung und Rallyefahrer. Als sein Verhältnis zu der Frau seines Chefs diesem zu Ohren kommt, wird Laurent aufs Abstellgleis gestellt und dann gefeuert.
Doch dann entdeckt Laurent die Porsche-Wagen für sich. Wird er mit einem Porsche gar einen größeren Erfolg als Rennfahrer haben?

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Im roten Bereich: Band 1: Carrera aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Der vorliegende Band ist der erste Teil eines Zweteilers und beschäftigt sich mit der Geschichte um den Porsche Carrara und seinen Siegeszug als Rennwagen. Dabei wird steht der französische Rennfahrer und Verkäufer bei Citroen im Fokus, der sich für den Wagen einsetzt und am Ende des ersten Teils auch endlich am Steuer sitzen darf.

Die Zeichnungen sind klar und schnörkellos und geben die Geschichte dennoch detailliert wieder. Die Farben sind ganz im klassischen Stil ohne viel Schatten gehalten und sehen zusammen mit den Zeichnungen wunderbar strahlend aus. Das Cover zeigt da Auto um das es geht und eine dynamische Rennsituation ganz in Rot gehalten, was ja auch zum Titel sehr gut passt.

Insgesamt bekommt man hier eine wunderbare Geschichte geboten, die einem mehr über den Carrera erzählt und auch interessant inszeniert ist. Da der erste Teil offen endet, freuen wir uns auf den zweiten Teil, um die Handlung abzuschließen. Alles in Allem ein sehr gelungener Auftakt, der besonders Auto-Fans gefallen wird. Empfehlenswert!

Spirit Archive 23: Juli bis Dezember 1951

 

 
ISBN978-3-89908-581-5
EinbandHardcover
Format17,5 x 26,5 cm
Seitenca. 200 Seiten, farbig
GenreKrimi, Abenteuer
erschienen 12/2015
 
Mit den Episoden aus dem zweiten Halbjahr 1951 wurde es langsam etwas ruhiger um den Spirit. Will Eisners Interessen wendeten sich anderen Projekten zu und er überließ die Serie verstärkt seinen Assistenten. Aber auch nach elf Jahren, in denen "The Spirt", das Comicmedium revolutionierte, steckte noch jede Menge Leben in dem Charakter, um die Leser weiterhin mit innovativen und unterhaltsamen Geschichten begeistern zu können.
Billy the Cat Gesamtausgabe 01

 

gebunden Seiten: 232

Originaltitel:  Billy the Cat – L'Intégrale

Originalverlag: Dupuis ISBN: 978-3-7704-3865-5

Erscheint: 03.12.2015

 

Nach einem Verkehrsunfall gelangt der Junge Billy, der zuvor Tiere quälte, zunächst in den Himmel und wird nach einigem Hin und Her als kleiner getigerte Kater auf der Erde wiedergeboren. Hier muss er sich zunächst gehörig umgewöhnen an die neuen körperlichen Gegebenheiten und die Welt aus der Sicht einer Katze. Auch versteht er nun die Sprache aller anderen Tiere, unter denen er schnell Freunde gewinnt, aber auch auf weniger angenehme Zeitgenossen trifft. Billy erlebt die kuriosesten Abenteuer, die in diesem ersten Band der Gesamtausgabe durch informative redaktionelle Seiten ergänzt werden.

Die ultimative Asterix Edition, Bd. 33
Gallien in Gefahr

 

gebunden Seiten: 48

Originaltitel:  Le ciel lui tombe sur la Tête

Originalverlag: Les Éditions Albert René ISBN: 978-3-7704-3891-4

Erscheint: 03.12.2015

 

Die Ultimative Asterix-Edition ist die Asterix-Reihe mit dem gewissen Extra. Im Vergleich zur "regulären" Ausgabe besticht sie durch ihre wertige Ausstattung inklusive Rückenbild sowie ihr Überformat.Der Himmel fällt uns auf den Kopf! – Was die Gallier immer fürchteten, wird wahr. Nicht die Götter stecken allerdings hinter der Bedrohung von oben, sondern Aliens, die sich das Dorf als Schauplatz ihrer intergalaktischen Schlacht ausgesucht haben...

Disco, Ducks und Dauerwelle: Die 70er in Entenhausen

 

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: Egmont Comic Collection; Auflage: 1 (3. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Das waren die wilden Siebziger: die Tanzfläche bebte bei ABBA und den Bee Gees, die Saga um Star Wars nahm ihren Anfang, Twix hieß noch Raider – und der Comic boomte! Ein bewegtes Jahrzehnt, auch für Entenhausen. Dieser Band widmet sich den Disneycomics der Dekade: eine bunte Auswahl der besten Geschichten von den prägendsten Zeichnern der Siebziger. Der redaktionelle Teil wirft einen unterhaltsamen Blick auf Comic- und andere Popkultur der damaligen Zeit. Ein kurzweilig-nostalgischer Trip in die Vergangenheit, der dem Leser zeigt, wie zeitlos die Geschichten aus Entenhausen sind.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Disco, Ducks und Dauerwelle: Die 70er in Entenhausen aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

In dem vorliegnden Band sind 15 Geschichten aus Entenhausen enthalten, die sich rund um Donald Goofy und Co drehen. Als Thema werden hier die 70er Jahre ausgerufen, auch wenn man das  an den Handlungen nicht immer anmerken kann. Einige der Geschichten könnten auch zu einer beliebigen Zeit spielen. Auffällig ist hier jedoch, dass der heutzutage übliche technische Schnick-Schnack entfällt, was eine schöne Abwechslung ist. Die charmanten Geschichten mit Botschaft sind manchmal etwas übertrieben, aber das zeichnet Disney ja auch aus. Die Zeichnungen sind typisch Disney und sind teilweise in einem leicht „veraltetem“ Stil - halt 70er Jahre. Die Farben sind kräftig und bedienen sich hauptsächlich der knalligen Hauptfarben. Das Cover zeigt Donald und Daisy im Disco-Fieber, was aber so gar nicht im Band vorkommt. Insgesamt bietet der Band eine schöne Zeitreise, bei der die Handlungen thematisch jeodch nicht gänzlich passen. Hier wären mehr Themen von damals passender gewesen. Enthalten sind halt Geschichten aus den Heften von damals, auch ohne aktuellen Zeitbezug. Der Hardcover-Band ist insgesamt schön gestaltet und bietet ein starkes Preisleistungsverhältnis. Für Fans der Mickey Maus-Hefte und der Lustigen Taschenbücher ein echtes Highlight. Empfehlenswert!

Golias 04 Seelentod
 

gebunden Seiten: 48 Originaltitel:  Golias

Originalverlag: Dupuis ISBN: 978-3-7704-3882-2

Erscheint: 03.12.2015

 

Das Abenteuer um Helden, Götter und Zauberer geht weiter! Golias setzt mit seinen Gefährten die Reise in Richtung Akinoë fort. Doch der Zorn der Göttin Herkate ist groß, seit Golias die Bestie getötet hat und Serhan in den Besitz ihres kostbaren Schatzes, den Spiegel der Wahrheit, gelangt ist. Welchen Gefahren muss sich der junge Prinz auf seiner Odyssee noch stellen, bevor er in die Heimat zurückkehren kann?

Votes for Women: Der Marsch der Suffragetten

 

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Egmont Graphic Novel (3. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Sally hat sich nie besonders für Politik interessiert. Die Gruppierung um Emmeline Pankhurst verfolgt das Dienstmädchen jedoch mit wachsendem Interesse. Schließlich schließt sie sich den Suffragetten an, die für das Frauenwahlrecht kämpfen. Demonstrationen, Schlägereien und Inhaftierungen sind an der Tagesordnung, doch die Regierung nimmt die Frauen nicht ernst. Sally erkennt, dass andere Mittel nötig sind, um etwas zu bewirken. Eine historisch minutiös recherchierte Graphic Novel, die den Leser tief eintauchen lässt in das British Empire vor dem Ersten Weltkrieg.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Votes for Women: Der Marsch der Suffragetten aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Da Wahlrecht der Frauen ist in vielen Teilen der Welt noch kein Jahrhundert alt und leider nehmen immer mehr Menschen dieses Recht so salopp. Das hart erkämpfte umd mit viel Blut und Schweiß erkaufte Gut bekommt mit der vorliegenden Graphic Novel ein künstlerisches Denkmal gesetzt. Erzählt wird das Leben der jungen Sally, die sich den Sufragetten anschließt und damit den einfachen Weg im leben verläßt und eine Menge einstecken muss. Ihr schwerster Schlag droht ihr am Ende des Bandes und lässt somit auch den Leser nachdenkend zurück. Die wunderbaren Zeichnungen sind lebhaft gestaltet und in schwarz-weiß gehalten. Farben werden dabei, wenn überhaupt, sehr sparsam und punktiert eingesetzt. So werden Akzente geschaffen, die die Zeichnungen geradezu außergewöhnlich machen. Am Ende des Bandes gibt es neben einer zeitlichen Auflistung der wichtigsten Ereignisse auch noch eine Art Glossar bei dem Handlungen nd Ereignisse auf den verschiedenen Seiten des Graphic Novel erklärt werden. Der Hardcover-Einband zeigt die Sufragetten im Einsatz und kann auch hier in der zurückhaltenden farblichen Gestaltung sehr gefallen. Durch die sehr detailliert recherchierte Geschichte ist der Band eine historische Aufarbeitung der Erlangung des weiblichen Wahlrechts und das Preisleistungsverhältnis ist einfach nur top. Man bekommt neben der Geschichte auch noch starke Bilder, die einen nachhaltig beeindrucken und mit einem flauen Gefühl zurücklassen, wenn man an die momentane Wahlbeteiligung denkt. Insgesamt ein absolut gelungenes Werk, dass sich besonders junge Frauen anschauen sollten, damit Ihnen klar wird, was die Frauen damals riskierten, damit wir heute alle frei wählen können. Ein echter Volltreffer, sowohl historisch, politisch und graphisch. Mehr geht nicht. Absolut Großartig!

Frankenstein Underground

 

von Mike Mignola, Ben Stenbeck

 

Noch nicht im Handel erhältlich!

Erscheinungsdatum: 07.12.2015
16x24, HC, 4c, 160 Seiten, Preis: 29,95 €
ISBN 978-3-86425-689-9

 

Genre: Horror/Mystery
 

HELLBOY-Schöpfer Mike Mignola entfesselt das Kultmonster von Frankenstein!

Völlig auf sich allein gestellt zieht Franksteins Monster durch die Untiefen der Welt und entdeckt nicht nur andere Monster, sondern auch die dunkelsten Geheimnisse des Universums.
Mike Mignola führt Mary Shelleys monströse Schöpfung in das Hellboy-Universum ein. Gleich zu Beginn stehen sich Frankensteins Monster und Hellboy in einem Kampf gegenüber, nach dem das Monster aus dem furchtbaren Labor in Mexiko entkommt, in dem es gefangen gehalten wurde. Es flüchtet sich in die Wüste. Doch unterhalb des Erdbodens entdeckt es merkwürdige Kreaturen …

Schwarzer Humor aus der Horrorklinik 2: Schluss mit lustig!

 

  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1 (7. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Guter Geschmack ist eine höchst subjektive Angelegenheit, mit deren Kriterien sich Gelehrte aus aller Herren Länder seit Jahrhunderten in langen Abhandlungen und eifrigen Diskursen auseinandersetzen. Klingt langweilig? Ist es auch! Zum Glück hat guter Geschmack in diesen Büchern nichts verloren! SCHLIMMER GEHT IMMER, SCHLUSS MIT LUSTIG und JETZT IST ABER SENSE, die ersten gesammelten Meisterstücke aus der Feder des legendären Zeichners Norman Winter bieten exzellente Unterhaltung für alle Jünger des schwarzen Humors. In knackigen, pointierten Comicstrips hält Winter zum Brüllen komische Bösartigkeiten fest und seziert Beziehungen, Liebe, Alltag, Arztbesuche, Sex und Zombies. Derb? Geschmacklos? Herausfordernd? Unmoralisch? Absolut!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Schwarzer Humor aus der Horrorklinik 2: Schluss mit lustig! aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Der vorliegende Band aus der Horrorklinik kann durch lustige und manchmal auch derbe Ein-Bild-Pointen absolut überzeugen, die einen auch schon mal zum Nachdenken inspirieren. Ab und zu sind auch mehrere Bilder notwendig um die zumeist eindeutige Geschichte zu erzählen, bei denen kein Thema tabu ist. Die Schwarz-Weiß-Zeichnungen werden durch rote Akzente unterstützt und dadurch lebendig. Die Zeichnungen sind dabei sehr grob gehalten und stellen die verschiedenen Chraktere absichtlich hässlilch und derb dar. Die fast schon rüpelhaften Zeichnungen passen stets zu den Witzen und ergeben ein tolles Gesamt bild. Das Cover zeigt ein Bild aus dem Buch, was eigentlich schade ist, denn so ist ein Bild doppelt vorhanden und es ist ein bißchen, als wenn man eine leere Seite im Buch hat. Das Preisleistungsverhältnis ist zufriedenstellend und der Band ist insgesamt ordentlich lustig. Alles in allem wäre aber auf den 64 Seiten mehr drin gewesen. Für Freunde des derben Humors auf jeden Fall empfehlenswert!

Winterwelt 2

Die Gestrandeten

von Chuck Dixon, Tomas Giorello, Tommy Lee Edwards

 

Erscheinungsdatum: 07.12.2015
16x24, HC, 4c, 96 Seiten, Preis: 16,00 €
ISBN 978-3-86425-591-5

 

Genre: Science-Fiction

 

Ohne Nahrung und Verpflegung setzen Scully, Wynn und Rah-Rah ihre Reise durch eine brutale Eiswelt fort, in der der Tod an jeder Ecke lauert. Während ihr Vehikel von einer mysteriösen Frau gestohlen wurde, kämpfen die drei furchtlosen Überlebenden gegen die klirrende Kälte, den Hunger und neue, gigantische Feinde an. Und suchen verzweifelt nach einem sicheren Ort, den es in dieser Eiswelt nicht mehr zu geben scheint.

Der Comic-Klassiker über eine Erde, die zu einer apokalyptischen Hölle aus Eis erstarrt ist, feiert 30 Jahre nach WINTERWELT CLASSIC sein fulminantes Comeback mit herausragenden Zeichnungen in Farbe von Tomas Giorello und Tommy Lee Edwards und einer neuen Storyline von WINTERWELT-Schöpfer Chuck Dixon höchstpersönlich, auf die die Fans jahrelang gewartet haben

 

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Winterwelt 2: Die Gestrandeten aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Der zweite Band der winterlichen Endzeit-Saga ist sehr atmosphärisch und vermittelt vom ersten Bild an eine starke Bedrückung. Die Hauptfiguren Scully, Wynn und Rah-Rah kämpfen in dem Band um ihr Leben und eigentlich sind bis auf ein paar Ausnahmen alle anderen Feinde. Ständig muss damit gerechnet werden in einen Hinterhalt zu geraten. Die eisige Kälte hilft dabei nicht im Geringsten.

Die Zeichnungen sind in der ersten Hälfte sehr detailliert und fein. Die zweite Hälfte des Bandes sind die Zeichnungen grob und von markanten Strichen gekennzeichnet. Die farbliche Gestaltung zollt des eisigen Hintergrund Tribut und so sind helle, bläuliche Töne an der Tagesordnung, die an verschiedenen Stellen von dunkleren, erdigen Farben thematisch passend aufgelockert werden. Die 96 Seiten sind voller Spannung und packender Kämpfe. Das Cover in schwarz-weiß zeigt eigentlich gar nicht so richtig das eisige Thema, was schade ist.

Insgesamt bekommt der Leser hier einen starken Band geliefert, der nicht nur Kennern des ersten Bandes gefällt, sondern auch für Neueinsteiger absolut geeignet ist. Ein tolles Abenteuer, das nachhaltig beeindruckt und Lust auf mehr macht! Sehr gelungen und empfehlenswert!

PROVIDENCE 1

 

Erstveröffentlichung 09.12.2015
Format Softcover
Seiten 176
Autoren Alan Moore
Zeichner Jacen Burrows
Storys Providence 1-4
 
Alan Moore ist der profilierteste Comic-Autor aller Zeiten. Seine neue Serie "PROVIDENCE", die das Werk von H. P. Lovecraft dekonstruiert und neu interpretiert, wird als "WATCHMEN des Horrors" gefeiert. Und so, wie "From Hell" eine Meditation über Jack the Ripper war, ist PROVIDENCE eine intensive Geschichte über Lovecrafts Kosmos und die Welt in den Schatten.

Für alle Leser von NEONOMICON, WATCHMEN und FROM HELL

Alan Moores neues Comic-Meisterwerk!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 – 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Alan Moore: Providence: Bd. 1 aus der Kategorie Comics / Manga!!

Unheimliche Dinge gehen vor, wenn H.P. Lovecraft involviert ist. In dem vorliegenden Band hat Kultzeichner Alan Moore Geschichten von Lovecraft adaptiert und zu einem großartigen Comic aufs Papier gebracht. Die schauerhaften Begegnungen die der Reporter Robert Black erlebt, lassen Albträume lebendig werden. Dabei wird teilweise sehr subtil damit umgegangen und das macht es eigentlich nur noch schlimmer. Lovecraft-Fans werden die Orte und Charaktere bestimmt wieder erkennen und ihre eigenen Schlüsse ziehen.

Die Bilder sind teilweise schon verstörend gut und gruselig und können die Atmosphäre der Geschichten perfekt einfangen. Die Farben sind zurückhaltend und unterstreichen den unheimlichen Charakter der Bilder. Das Titelbild zeigt den unschuldig aussehenden Dr. Alvarez aus der ersten Geschichte und vertuscht somit eigentlich das unheimliche, das in dem Band vorgeht. Ein ganz schön gemeiner Trick, aber das lieben ja die Anhänger des Erfolgsautors.

Insgesamt bieten die 114 Seiten beste Grusel-Unterhaltung, die nach einer Fortsetzung schreit und völlig zu Recht ab 18 Jahren freigegeben ist. Wer sich gerne gruselt und/oder Fan von H-P- Lovecraft ist sollte hier unbedingt zugreifen. Alan Moore kann es einfach. Wer hier nicht atmosphärisch bespaßt wird kann einfach nicht geholfen werden! Beide Daumen hoch!

Schisslaweng!: Bd. 2: Locker durch die Hose geatmet

 

  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (14. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Geschichten über Stress: Man hat's nicht leicht als agiler und hochmotivierter Comic-Zeichner. Deadlines drohen, Auftraggeber sind so feinfühlig wie Abrissbirnen und die Konkurrenz schläft nicht. Dazu muss man noch die Freundin bespaßen und Pflanzen gießen... Wohl dem, der sich auch den stressigsten Alltag quietschbunt machen kann...

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Schisslaweng!: Bd. 2: Locker durch die Hose geatmet aus der Kategorie Comics / Manga!!

In dem sehr unterhaltsamen zweiten Band der Schisslaweng-Reihe begleiten wir den Auto Marvin Clifford durch sein Privatleben und sein persönliches Empfinden. In den einzelnen Szenen, in denen er sich mit seiner Freundin, dem Job und dem Erfolgsdruck eines Comiczeichners „herumschlägt“, kann sich eigentlich jeder wiedererkennen. So wird eine kleine Sache innerlich zur absoluten Katastrophe oder auch heroischen Heldentat. Die lustigen kleinen Geschichten sind ausdruckstark gezeichnet und durch die witzigen Texte bekommen sie noch einen ganz besonderen Kniff.

Im Gegensatz zu seinen Online-Comics schafft Marvin Clifford es hier mit seinen ausdruckstarken Zeichnungen eine zusammenhängende Story zu schaffen, die sich mit dem Thema Stress und Erfolg auseinander setzt. Dadurch entsteht ein starker Band, der sich ruckzuck durchgelesen hat. Dass natürlich ein wenig mit der Geschichte übertrieben wird versteht sich von selbst.

Alles in Allem ist der Band sehr gelungen und man hat eine gute Zeit damit. Für Fans des Autors ein Muss und auch für Neulinge sind viele Schenkklopfer dabei. Wir hatten viel Spaß mit dem Band. Sehr empfehlenswert!

The Witcher: Bd. 2: Fuchskinder

 

  • Broschiert: 136 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (14. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

DER HEXER GEGEN FUCHSMAGIE UND FLUSSMONSTER: Der Hexer Geralt von Riva ist einer der berüchtigtsten Monsterjäger weit und breit. In diesem Band ist der verachtete Mutant und meisterhafte Schwertkämpfer, der berufsmäßig den Schrecken aus Märchen, Mythen und Legenden gegenübertritt, mit dem Zwerg Addario unterwegs. Die beiden verschlägt es auf ein wahres Narrenschiff, dessen übrige Passagiere auf dem Wasser mit dem Feuer spielen. Denn sie haben den Zorn einer Werfüchsin auf sich gezogen, die mit ihrer Magie dafür sorgt, dass dem Hexer und allen an Bord eine gefährliche Odyssee entlang des Flusses bevorsteht… Ein neuer Comic mit dem Fantasy-Antihelden aus den Witcher-Videogame-Bestsellern und den Büchern von Andrzej Sapkowski! Dieser Band enthält die komplette US Miniserie The Witcher: Fox Children 1–5, geschrieben von CONAN- und ADVENTURE-TIME-Autor Paul Tobin und gezeichnet von Joe Querio.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf The Witcher: Bd. 2: Fuchskinder aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Wie in jeder Geschichte ist ein Held nur so stark wie sein Gegner. In diesem Band muss der Witcher es mit einer Werfüchsin aufnehmen, die durch Illusionen die Menschen in die Irre führen kann. Die ebenbürtige Gegnerin macht den Band zu einem wahren Ereignis. Die Handlung ist spannend erzählt und birgt so manche Überraschung.

Die Zeichnungen erzählen die Geschichte durch die klaren Bilder und vielen Details eigentlich schon fast von alleine. Da fast die gesamt Handlung in der Nacht stattfindet sind die Farben entsprechend dunkel und erdig angelegt. Das Cover zeigt den Witcher und seinen Begleiter im Vordergrund und die Werfüchsin im Hintergrund. Die weichen Zeichnungen sehen verträumt aus und verbergen etwas den gruseligen Charakter der Geschichte.

Auf 136 Seiten wird hier eine fantastische Geschichte rund um sagenhafte Gestalten erzählt, die den Leser gleich am Anfang abholt und mit auf eine abenteuerliche Reise nimmt. Band 2 kann man einfach nur empfehlen auch wenn man den ersten Band nicht kennt. Wir freuen uns auf jeden Fall auf weitere Geschichten rund um den Witcher und seine unheimlichen Abenteuer. Hier stimmt einfach alles. Beide Daumen hoch und volle Punkzahl!

Die Expedition: Bd. 1: Der nubische Löwe

 

  • Gebundene Ausgabe: 56 Seiten
  • Verlag: Panini (14. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Am Nilstrand entdeckt eine römische Zenturie ein abgetriebenes Boot. An Bord finden sie den Leichnam eines dunkelhäutigen Mannes, der Schriftstücke in einer fremden Sprache bei sich trägt. Die Zivilisation, der er angehört, ist in Rom bis dato unbekannt. Eine atemberaubende Expedition in das Herz Schwarzafrikas beginnt ...

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Die Expedition: Bd. 1: Der Löwe Nubiens aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Mit diesem Band startet ein richtiges Abenteuer. Im römischen Reich versuchen 10 tapfere Legionäre hinter das Geheimnis einer Barke, seines Passagiers und der Fracht zu kommen. Auf einer abenteuerlichen Reise führt sie ihr Weg immer tiefer in die Hitze Afrikas hinein. Die Geschichte wird spannend erzählt und zeigt auch wie die Legionäre ausgewählt werden. Die unaufgeregte Erzählweise lässt der Handlung genügend Zeit zum Entwickeln und das ohne an Energie zu verlieren.

Die Zeichnungen sind sehr detailliert und durch viele Schatten wirken sie fast schon mystisch. Das Leben in der damaligen Zeit wird schonungslos aber nicht überdramatisiert dargestellt und so bekommt man einen schönen Gesamteindruck. Die farbliche Gestaltung ist in erdigen Tönen und völlig passend zum Thema Afrika und Wüste gehalten. Das Cover zeigt auf der Vorderseite eine Szene aus dem Dschungel, in der die römischen Legionäre um ihr Leben kämpfen. Auf der Rückseite ist ein kleiner Ausschnitt einer Karte gezeigt, auf der man einen Teil von Südeuropa und Nordafrika erkennen kann. Auch die Reiseroute der Legionäre ist hier verzeichnet. So weiß der Leser gleich, wohin der Weg sie eigentlich führen wird.

Insgesamt bildet dieser Band einen starken Auftakt zu einer vielversprechenden Serie, die auf einem historischen Hintergrund basiert und neugierig macht. Wer sich für historische Graphic Novels interessiert, der wird hier bestimmt fündig werden. Alles in Allem sehr gut gelungen und absolut empfehlenswert! Gerne mehr davon!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics