Nocturnas Geisterstunde1 - Der Fluch - Die Nacht der zwei Monde

 

  • Audio CD (2. Januar 2017)

  • Anzahl Disks/Tonträger: 2

  • Format: Doppel-CD

  • Label: Saphir Tonart (Delta Music)

Ein Hörspiel von Sven M. Schreivogel – nach einer Erzählung von C. B. Andergast Eine Wandertour führt die zwei Freunde Jochen und Peter in die Grafschaft Arnstein. Dort wurde vor 200 Jahren der gefürchtete Hexenmeister Mordian Treskow hingerichtet, von dem ein seltsamer Fluch überliefert ist: „Wenn zwei Monde am Himmel stehen, kehre ich zurück!“ Als sich ein Komet der Erde näherte, erfüllt sich dieser Fluch: Mordians Seele wird zu neuem Leben erweckt und ergreift Besitz von Jochen, der ein Nachfahre des Hexenmeisters ist. Wird es ihm gelingen, seinem Schicksal zu entkommen? Erzähler: Norbert Langer, Jochen Treskow: Patrick Bach, Peter Haffner: Tim Knauer, Sabine Kramer: Christine Pappert, Katharina Ewaldt: Tina Eschmann, Herr Paulsen: Wolf Frass, Wirtin: Ingrid Steeger, Sebastian: Alexander Siebrecht, Mordian Treskow: Nicolas König, Ludger v. Arnstein: Martin Heckmann, Heinrich v. Alkuhn: Hartmut Neugebauer, Corvin Maydell: Sven M. Schreivogel, Meister Magnus: Ilja Richter, Henker: Jörg Peter, Gehrke Herold: Peter Groeger, Dorfbewohnerin: Kornelia Boje Laufzeit: 87 Minuten Empfohlen ab 12 Jahren

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Nocturnas Geisterstunde 1 - Der Fluch - Die Nacht der zwei Monde aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Es ist großartig, dass es trotz der bereits großen vorhandenen Fülle von Grusel-Hörspielen immer noch neue Hörspielreihen gibt. So ist auch das vorliegende Hörspiel ein Start in eine Serie. Mit einer Doppel-CD erwartet den Hörer auch sogleich ein langes Hörvergnügen, sollte man meinen. Leider ist dieses Hörspiel wie eine Münze und hat zwei Seiten. Die eine Seite, hier die erste CD, erzählt die Vorgeschichte und gibt dem Fluch des Hexenmeisters genug Zeit um zu wirken. Man wird mit den Hauptcharakteren Jochen und Peter bekanntgemacht und kann schon ahnen wo die Reise hin geht. Als musikalische Untermalungen werden hier kleine Ausschnitte aus dem Soundtrack alter Hörspiel-Klassiker wie z.B. Detektei X,Y verwendet, was sich einfach stark anhört und einen in Nostalgie schwelgen lässt. Dazu kommen noch die großartigen Sprecher Patrick Bach, Tim Knauer und Norbert Langer und so geht man mit viel Hoffnung zur zweiten CD. Jedoch ist diese mehr wie ein inszeniertes Hörbuch gestaltet und man hört mehr und mehr nur den Sprecher, der zum Schluss hin sogar das ausspricht, was eigentlich ein Charakter sagen sollte. Dies ist zwar nur ein Wort, aber warum wurde das hier so gelöst? Auch spannungsmäßig flacht das Hörspiel ab und es wird neue Musik verwendet, was die beiden CD so völlig unterschiedlich macht, als hätte man zwei verschieden produzierte Hörspiele.

Die Sprecher machen einen tollen Job und besonders Patrick Bach erfreut uns immer wieder mit seinen Hörspiel-Rollen. Die Soundeffekte sind, sofern vorhanden, sehr gut und entführen den Hörer in einen dunkeln Wald. Doch auch hier ist die erste CD wesentlich besser ausgeführt als die zweite.

Warum diese beiden CDs so unterschiedliche bleibt für uns ein Rätsel. Ein eigentlich sehr cooler Anfang mit fast schon nostalgischen Musikeinspielungen weicht einer inszenierten Lesung mit einigen Sprecher-Einwürfen. So hat man am Ende leider einen eher durchschnittlichen Eindruck vom Hörspiel.

Die Gestaltung des Covers wirft bei uns Fragen auf. Warum werden hier zwei Personen gezeigt, die eher nicht wie Studenten aussehen und schon gar nicht zu den Stimmen passen. Vielleicht wäre hier eine stimmungsvolle Darstellung des Waldes und der einsamen Hütte besser gewesen.

Trotz der Kritikpunkte sind wir gut unterhalten worden. Doch für den weiteren Verlauf der Reihe ist hier viel Potenzial zur Verbesserung vorhanden. Man sollte sich hier entscheiden, ob man die nostalgischen Erinnerungen an die coolen alten Klassiker erwecken oder neue Wege beschreiten will. Beides ist nur schwer möglich. Für Freunde des Grusel-Hörspiels zu empfehlen, da hier absolut Potenzial vorhanden ist!

Der verschwundene Mr. Davenheim und weitere Kriminalgeschichten mit Hercule Poirot: Der verschwundene Mr. Davenheim - Die arkadische Hirschkuh - Der ... Schwarzdrosseln - Lasst Blumen sprechen

 

  • Audio CD

  • Verlag: der Hörverlag; Auflage: Ungekürzte Lesung (9. Januar 2017)

  • Sprache: Deutsch

 

Kurz und gut: Hercule Poirot ermittelt


Hercule Poirot ist sich seiner Sache sicher: Um den abgetauchten Mr. Davenheim wiederzufinden, wettet er mit seinem Freund Hastings, dass er nur eine Woche dazu braucht ihn aufzuspüren – ohne sich aus seinem Sessel zu erheben. In einem anderen Fall eilt ihm sein Ruf voraus: Poirot steigt aufgrund einer Autopanne in einem Gasthof ab und wird gebeten, eine verschwundene Frau wiederzufinden. Selbstverständlich eine Kleinigkeit für den belgischen Meisterdetektiv.


Enthält:


"Der verschwundene Mr. Davenheim", "Die arkadische Hirschkuh", "Der Gürtel der Hippolyta", "Vierundzwanzig Schwarzdrosseln", "Poirot geht stehlen", "Lasst Blumen sprechen"


(3 CDs, Laufzeit: ca. 3h 6)

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Agatha Christie - Der verschwundene Mr. Davenheim und weitere Kriminalgeschichten mit Hercule Poirot aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Hercule Poirot ist neben Miss Marple von die berühmteste Figur die Agatha Christie geschaffen hat. In vielen Fällen hat er seinen Spürsinn und seine Cleverness bewiesen. In der vorliegenden Sammlung sind sechs Geschichten enthalten, die als Lesungen unsere Ohren erfreuen. In seiner bekannt spitzfindigen Art und mit einer ordentlichen Prise Humor löst Hercule Poirot hier jeden Fall. Die Geschichten sind sehr charmant und zumeist unaufgeregt. Dennoch bekommt man als Hörer immer Lust mit zu rätseln, um den Täter zu finden.

Die sechs Geschichten werden von sechs verschiedenen Sprechern gelesen. Leider machen das nicht alle gleich gut und so gibt es bei der einen oder anderen Geschichte schon einmal Längen. Besonders in der zweiten Geschichte, die von Michael Schenk gelesen wird, kann der Funke nicht so Recht rüber springen und die Handlung wirkt so etwas fade. Die drei CDs haben eine Gesamtspielzeit von über drei Stunden und die Sammlung ist ein toller Begleiter zum Kochen, Autofahren oder andere Tätigkeiten.

Insgesamt hatten wir beim Hören viel Spaß, auch wenn mal etwas Langatmigkeit dabei war. Für Freunde von den Geschichten der wunderbaren Agatha Christie eine absolut gelungene CD-Box. Sehr stark!

Gespenster Krimi 11: Das Tor zur Hölle

 

  • Audio CD (13. Januar 2017)

  • 1 Edition

  • Anzahl Disks/Tonträger: 1

  • Label: Contendo Media (Delta Music)

 

Ein Geheimauftrag des Vatikans führt Padre Manzoni nach Jerusalem, wo er einer Archäologin bei der Suche nach einem vorchristlichen Tempel behilflich sein soll. Doch schon kurz nach seiner Ankunft versuchen dunkle Mächte, ihn ins Jenseits zu befördern. Der seit Jahrtausenden verschollene Tempel birgt den Schlüssel zum Schicksal der gesamten Menschheit und Padre Manzoni muss verhindern, dass die Diener des Bösen das Tor zur Hölle aufstoßen…

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Gespenster Krimi 11: Das Tor zur Hölle aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Die vorliegende Folge der Gespenster Krimi Reihe bietet so ziemlich alles was eine gute Horror-Geschichte haben sollte: einen Priester, eine alte Sage um das Tor zur Hölle, einen Wettlauf zu dem Relikt, ein historisches Dokument in fremder Sprache und eine unheimliche Wendung am Ende. Die Atmosphäre wird hier gnadenlos aufgebaut und der Hörer erlebt einen Film im Kopf, der bildlich fast greifbar ist. Der Spannungsbogen wird sehr gut aufrechterhalten und der offene Schluss macht Lust auf mehr. Ob diese irgendwann erfüllt wird, bleibt offen und umso schmerzhafter ist der Schluss.

Die Sprecher sind einfach toll und nehmen den Hörer mit auf eine Reise scheinbar ohne Wiederkehr. Die Soundeffekte sind sehr stimmig und man hat das Gefühl einen hochwertigen Film zu hören. Das Cover der CD ist großartig mit einem Teufel vor sehr viel Feuer gestaltet und passt hier sehr gut zum Hörspiel.

Diese Folge ist eines der Highlight der bisherigen Gespenster Krimi Episoden, auch wenn diese auch schon recht hochwertig produziert wurden. Mit dem „Tor zur Hölle“ wird man in eine unheimliche Welt hineingezogen, die alleine durch die religiöse Nuance einfach spannend und gruselig ist. Besser geht es fast nicht! Beide Daumen hoch!

Der Krieg der Welten: Ungekürzte Lesung mit Andreas Fröhlich (6 CDs)

 

  • Audio CD

  • Verlag: Der Audio Verlag (13. Januar 2017)

  • Sprache: Deutsch

 

Die Marsianer greifen mit dreibeinigen Kampfmaschinen Großbritannien an, um von hier aus die rohstoff- und wasserreiche Erde zu erobern. Das irdische Militär kann den außerirdischen Invasoren nichts entgegensetzen und muss der Zerstörung der Städte tatenlos zusehen. Nur wenige Menschen überleben den Überfall und können sich im Untergrund verstecken. Hilfe bekommen sie schließlich von unerwarteten Verbündeten. H.G. Wells schrieb mit seiner spannenden Science-Fiction-Geschichte nicht nur den ersten Roman über eine feindliche Besetzung der Erde durch Wesen aus dem All, sondern auch eine Satire auf die Kolonialpolitik des British Empire.

Ungekürzte Lesung mit Andreas Fröhlich
6 CDs | ca. 7 h 54 min

Monster 1983: Tag 1-Tag 5

 

  • Audio CD

  • Verlag: Bastei Lübbe (Tonpool) (13. Januar 2017)

  • Sprache: Deutsch

 

Oregon, Sommer 1983: Eine Serie mysteriöser Todesfälle rüttelt das Küstenstädtchen Harmony Bay aus seinem friedlichen Schlaf. Sheriff Cody, den es nach dem Tod seiner Frau dorthin verschlagen hat, wird bereits kurz nach seiner Ankunft zur Pflicht gerufen. Erste Ermittlungen lassen auf einen Serienkiller schließen, der seine Opfer bestialisch im Schlaf ermordet. Doch auf den Spuren des Killers eröffnen sich Abgründe, und hinter der idyllischen Fassade der Stadt lauert etwas Unheimliches. Dunkle Geheimnisse bahnen sich bedrohlich ihren Weg ans Tageslicht. Und das monströse Treiben, das die verträumte Stadt heimsucht, wird schließlich auch zu Sheriff Codys schlimmsten Albtraum -

 

Diese Ausgabe enthält Tag 1 - Tag 5 der 10-teiligen ersten Staffel des Hörspiels MONSTER 1983 von Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer und Raimon Weber.

 

Ein schrecklich-schauriger Gruselspass für alle Hörspiel-Fans und 1980er

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Monster 1983 Tag 1-5 aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Achtung! Hier kommt was, das bekommt man nicht alle Tage!! Mit der vorliegenden Hörspielserie, die als Box erhältlich ist und fünf Folgen beinhaltet, bekommt der Hörer ein Krimi-Thriller-Mystery-Abenteuer vom Allerfeinsten. In einem verschlafenen Nest an der Küste von Oregon/USA lebt und arbeitet der neue Sheriff Cody mit seinen beiden Kindern. Als ein Transporter verunglückt in den Klippen gefunden wird, nimmt das Schicksal seinen Lauf und die Bewohner des idyllischen Harmony Bay erleben pures Grauen. Vermehrt auftretende Todesfälle stellen die Polizei und den ansässigen Arzt vor ein Rätsel, das im Laufe der Reihe immer unheimlicher wird. Die Handlung spielt Ende Juni 1983 und es werden viele Filme und Zitate erwähnt, die damals aufsehenerregend waren, was den Hörer zusätzlich noch auf eine charmante Zeitreise mitnimmt.

Die Folgen sind stellvertretende für jeweils einen Tag aufgebaut und in der ersten Staffel bekommt man die ersten fünf Tage geliefert. Jede CD bzw. Episode fängt morgens an und endet dann abends. Die Handlung wird hier langsam und subtil aufgebaut. Man schwankt als Hörer stetig zwischen einem irdischen Verbrechen oder einer übersinnlichen Tat. Entfernt erinnert die Serie irgendwie an Twin Peaks, da viele Aspekte einfließen, die nicht zu durchschauen sind. Eigentlich jeder der Bewohner scheint irgendetwas auf dem Kerbholz zu haben und die heile Welt des Küstenidylls beginnt mehr und mehr zu bröckeln. Besonders unheimlich wird es, wenn man als Zeuge bei einem Mord dabei ist, der einem eine Gänsehaut verursacht – großartig, nie eine bessere Darstellung gehört!

Die Charaktere werden sehr gut gezeichnet und man scheint die verschiedenen Figuren schon seit Ewigkeiten zu kennen. Besonders die kleine Tochter von Sheriff Cody ist uns sehr ans Herz gewachsen. Sie ist in ihrer Art so zuckersüß, dass man sie nur lieben kann. Sheriff Cody wird von dem Großartigen David Nathan gesprochen, der hier zwischen Freunde, Angst und Wut hin und her pendelt und als Hüter des Gesetzes und als Familienvater an seine Grenzen kommt.

Nach Tag 5 endet die erste Staffel sehr offen und man bleibt gebangt zurück. Wir wollen nicht vorgreifen, aber hier haben wir wohl voraussichtlich die Hörspielserie des Jahres in den Händen. Auch wenn das Jahr noch lang ist – es wird schwer dies zu toppen. Man hat hier ständig das Gefühl, ewig zuhören zu können und eigentlich eine spannende TV-Serie zu sehen. Alles wirkt sehr plastisch und man kann die verschiedenen Figuren und Orte vor dem inneren Auge sehen. Wir können kaum erwarten die zweite Staffel und damit Tag 6-10 anzuhören. Wer hier nicht zugreift hat selber schuld. Wir würden auch 10 Punkte vergeben und vier Daumen hoch recken – an dieser Serie müssen sich kommende Thriller messen lassen! Spitzenklasse, besser geht nicht!

Monster 1983: Tag 6-Tag 10

 

  • Audio CD

  • Verlag: Bastei Lübbe (Tonpool) (13. Januar 2017)

  • Sprache: Deutsch

 

 

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Monster 1983: Die komplette 2. Staffel aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Oh Mann... Die Fortsetzung der Monster 1983 Reihe packt noch einmal eine Schippe drauf. War die erste Staffel. bestehend aus den ersten fünf Tagen, schon super spannend und unheimlich, so sind nun die nächsten fünf Tage noch besser und noch spannender. Die Handlung um Sheriff Cody und seine Suche nach dem mysteriösen Serienkiller, der seinen Opfern die Luft aus der Lunge saugt, wird immer unheimlicher. Nicht nur das anscheinend jeder der Bewohner von Harmony Bay eine Leiche im Keller zu haben scheint (und das bei einigen wortwörtlich), nein, auch zeichnet sich immer mehr das Bild ab, dass hier doch übernatürliche Dinge am Werk sind. Wir hatten zwar seit der ersten Staffel einen Verdacht, der der Serienkiller ist, doch das dies am Ende stimmte, hat uns nicht zufriedengestellt, sondern geschockt. Mit Tränen in den Augen sitzt man nach der letzten Minute da und will einfach nicht akzeptieren, dass nun Schluss ist.

Die Sprecher sind die gleichen wie in der ersten Staffel und sind auch genauso überzeugend und stark. Allen voran der wunderbare David Nathan, der in der Hauptrolle brilliert, besonders am dramatischen Schluss. Die Geräusche sind so spektakulär eingesetzt, so dass man die Szenerie vor dem inneren Auge ganz genau sehen kann. Man hat auch in der zweiten Staffel ständig den Eindruck, dass man einer hochwertigen TV-Serie zuhört. Besonders die unheimlichen Stellen sind großartigen und jagen einem einen Schauer über den Rücken.

Der fantastische Mix aus Kleinstadtidylle und einer Art Akte X/Twin Peaks-Geschichte ist sehr unterhaltsam und macht eine Menge Spaß. Gebannt verfolgt man jeder einzelne Episode und ist entsetzt wenn es dann viel zu schnell vorbei ist. Wir würden auch 10 Punkte geben! Es soll eine dritte Staffel noch in diesem Jahr geben. Wir hoffen, dass das stimmt und warten nun hoffnungsvoll auf eine Fortsetzung. So darf es einfach nicht enden!! Für diejenigen, die die erste Staffel gehört haben unverzichtbar!

Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Folge 07: Ritual des Grauens. Sonderermittler der Krone.

 

 

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio) (13. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch

 

London wird von einer blutigen Mordserie erschüttert. Opfer sind in allen Fällen Wissenschaftler und Doktoren. Die Tatorte geben Scotland Yard Rätsel auf. Die Ermittlungen drohen im Sande zu verlaufen. In seiner Verzweiflung wendet sich Inspektor Fowler an Sherlock Holmes. Doch dieser lehnt den Fall ab und verweist ihn an seinen Bruder Mycroft. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. In immer kürzeren Abständen kommt es zu weiteren Bluttaten. Wer hat ein Interesse daran, einige der klügsten Köpfe des Landes tot zu sehen?

Die Spur der Füchse: Roman

 

  • Audio CD

  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio) (13. Januar 2017)

  • Sprache: Deutsch

 

Binnen weniger Stunden in London: Ein tolldreister Millionenraub wird verübt, ein hoher Politiker begeht einen rätselhaften Selbstmordversuch, ein Großkonzern wird in letzter Minute vor dem Konkurs gerettet, und ein Unterweltboss erlebt ein blutiges Fiasko.

Als ein junger Reporter dieses Netzwerk aus Korruption und Gewalt entwirrt, wird er zum Schweigen gebracht. Denn selbst die Presse ist nur eine Figur im teuflisch-genialen Plan eines Finanzhais - der Operation Obadja.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 4,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Ken Follett – Die Spur der Füchse aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Spur der Füchse ist eines der früheren Werke von Ken Follett. Leider merkt man das auch. Die Geschichte versucht mehrere Handlungsstränge zu verknüpfen, was auch sehr gut gelingt. Doch wirkliche Spannung und Überraschung fehlt hier komplett. Besonders wenn man am Ende merkt, dass der gesamte Inhalt und auch das Ende schon auf der Rückseite der CD-Box stehen, ist man schon sehr enttäuscht. Wer sich den Text auf der Rückseite ausgedacht hat, sollte vielleicht darüber nachdenken, dass so ein Text Lust auf den Inhalt machen und ihn nicht komplett wiedergeben soll. So wartet man die ganze Zeit, dass das beschrieben passiert und ist einfach nur enttäuscht wenn es im letzten Satz des Hörbuchs endlich passiert. Und dann ist der Schluss auch noch echt fade und spannungslos.

Das einzige was man hier hochhalten kann ist, dass das Buch sehr kurzweilig gelesen wird. Gerhart Hinze schafft es mit seiner angenehmen Stimme eine schöne Atmosphäre zu schaffen und den Charakteren einigermaßen Tiefe zu verleihen, soweit es eben die Geschichte vorgibt. Ansonsten ist das Hörbuch ordentlich vorgetragen und auf vier CDs begrenzt.

Leider ergibt sich hier nicht wirklich ein Spannungsbogen. Man wartet eigentlich nur auf das zuvor Erahnte oder auf das Eintreffen des Rückseiten-Textes. Schade, denn so ist jegliche Spannung dahin. Für Follett-Fans, die alles von ihm lesen/hören wollen in Ordnung!

Weißwurstconnection: Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz (7 CDs)

 

  • Audio CD

  • Verlag: Der Audio Verlag (10. Februar 2017)

  • Sprache: Deutsch

 

Niederkaltenkirchen goes future: Dass nun also tatsächlich ein Luxus-Spa-Hotel seine Pforten in Niederkaltenkirchen geöffnet hat, erfreut zumindest die eine Hälfte der Bevölkerung nur wenig. Als kurz darauf auch noch eine Leiche ausgerechnet in einer Marmorbadewanne dort liegt, muss der Eberhofer freilich wieder ran. Ganz egal, wie geschmeidig es mit der Susi grad läuft. Leider ist der Birkenberger Rudi momentan ein wenig verpeilt, was den Franz vor eine schwere Entscheidung stellt. Da bleibt im Grunde nur die Hoffnung, dass zumindest er den Überblick behält. Oder verrennt er sich dieses Mal tatsächlich ein bisschen?

Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz
7 CDs | ca. 9 h 13 min

120/und die doppelte Erfindung

 

  • Audio CD (17. Februar 2017)

  • Anzahl Disks/Tonträger: 1

  • Label: Europa (Sony Music)

 

Die Fünf Freunde begleiten Onkel Quentin nach Newport. Dort besucht er das Patentamt, um seine bahnbrechende Erfindung anzumelden. Kurz darauf ist er spurlos verschwunden. In höchster Sorge machen sich die Freunde auf die Suche. Als sie ihn schließlich finden, geht das Rätseln erst richtig los. Wer wollte Onkel Quentin verschwinden lassen? Und warum? Mit Tapferkeit und Spürsinn kommen sie einer ausgemachten Gaunerei auf die Spur.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 4,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Fünft Freunde 120 – und die doppelte Erfindung aus der Kategorie Hörbücher / Hörspiele!!

Die Fünf Freunde haben mal wieder große Ferien und wollen diese zusammen auf der Felseninsel verbringen. Doch das Schicksal will es anders und so landen die fünf zusammen mit George’s Vater auf einer Patentamt-Reise, bei der Onkel Quentin seine neue Erfindung einreichen will. Doch er wird überfallen und die Erfindung plötzlich unter anderem Namen eingereicht, was die Fünf Freunde auf den Plan ruft.

Wir haben nun bestimmt seit über 20 Jahren keine neue Folge der Fünf Freunde gehört und waren dementsprechend erfreut, dies nun nach so langer Zeit zu tun. Doch nach der wunderbaren Titelmusik folgte schnell die Ernüchterung. Die Sprecher sind leider unterirdisch. Die vier Kinder, werden „ohrenscheinlich“ von Erwachsenen gesprochen, die jedoch keine jugendlichen Stimmen zu haben scheinen, denn sie sprechen alle verniedlicht und quäkig. Wir hatten die ganze Zeit das hier was mit den Stimmen nicht richtig ist und konnten das Hörspiel gar nicht richtig genießen. Das hier starke Logiklücken und andere Ungereimtheiten in der Erzählung den Geschichten-Fluss stören kommt zudem noch hinzu. So sind die Fünf Freunde nicht mit der Zeit gegangen und haben nicht wie bei anderen Jugendserie mittlerweile ein Handy oder ähnliches. Information wird umständlich bei der Auskunft erfragt, was für uns nicht mehr zeitgemäß ist. Der Erzähler, der hier noch das stimmliche Highlight ist und uns an den früheren Sprecher wenigstens erinnert, erzählt z.B. auch einmal „sie rannte die Treppe zum Keller herunter, die nach unten führt“ – ja wohin auch sonst? Man wird ja wohl kaum eine Treppe rauf laufen können, die nach unten führt! Auch stimmt so einiges nicht an der Geschichte, denn als man nun endlich einsieht, dass hier ein Verbrechen vorliegt, beschließt man am nächsten Tag die Polizei anzurufen. Warum nicht gleich?

Leider fühlten wir uns nicht ernst genommen beim Hören und haben mehr den Eindruck, dass sich das Hörspiel an Vorschulkinder richtet. Auch das die Fünf Freunde, die alleine in diversen Folge gezeltet haben, mit einem Pferdewagen tagelang durch die Gegend gezogen sind und schon diverse Abenteuer durchlebt haben, dürfen nicht alleine bei George zu Hause bleiben, weil die Eltern weg müssen. Uns scheint, dass sich die Kinder eher zurück- als weiterentwickelt zu haben. Absolut schade, denn früher waren wir große Fans. Warum die Kids nicht so mit der Zeit gehen wie andere Serie bleibt uns absolut ein Rätsel. Das Hörspiel ist eigentlich nur für junge Kinder geeignet, die hier nicht so über die Logik- und Handlungslücken nachdenken!

Der Modigliani-Skandal

 

  • Audio CD

  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio) (16. Februar 2017)

  • Sprache: Deutsch

 

Die junge Engländerin Dee und ihr amerikanischer Freund Mike stoßen in Paris auf die Spur eines verschwundenen Meisterwerkes - ein Bild des berühmten Malers Amedeo Modigliani. Aber es machen noch andere Jagd auf die kostbare Beute, und sie schrecken vor nichts zurück. Diebstahl, Betrug und vielleicht Mord sind im Spiel. Und keiner weiß: Gibt es das Bild von Modigliani wirklich? Und wenn ja, ist es echt?

Star Wars(TM) - Episode I - Die dunkle Bedrohung: Roman nach dem Drehbuch und der Geschichte von George Lucas

 

  • MP3 CD
  • Verlag: Random House Audio; Auflage: Ungekürzte Lesung (6. März 2017)
  • Sprache: Deutsch

 

Der Jedi Meister Qui-Gon Jinn und sein Padawan Obi-Wan Kenobi werden beauftragt, Amidala, die junge Königin des Planeten Naboo, zu beschützen. Doch die Lage auf Naboo eskaliert, die beiden Jedi und Amidala müssen vor Kampfdroiden flüchten und auf dem Wüstenplaneten Tatooine notlanden. Dort lebt der Sklavenjunge Anakin Skywalker, dessen größter Traum es ist, ein Jedi-Ritter zu werden. Er besitzt ein ungewöhnlich starkes Bewusstsein für die Macht. Obi-Wan erkennt sofort, dass Anakin etwas Besonderes ist …

Zerbrochen

 

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio) (16. März 2017)
  • Sprache: Deutsch

 

Dr. Fred Abel ist von seiner lebensgefährlichen Verletzung genesen, und die ersten Fälle halten ihn schon wieder in Atem. Vor allem aber freut er sich darauf, seine Zwillinge aus einer lang vergangenen "karibischen Affäre" in Berlin zu begrüßen. Doch kaum sind die Jugendlichen da, werden sie entführt. Gibt es einen rassistischen Hintergrund? Ein verbrecherisches Komplott in deren Heimat? Oder hat jemand mit Abel noch eine Rechnung offen?

Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Folge 08: Der Röntgen-Zwischenfall. Sonderermittler der Krone.

 

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio) (16. März 2017)
  • Sprache: Deutsch

 

Wilhelm Conrad Röntgen, ein bekannter deutscher Wissenschaftler, wird Opfer einer Entführung. Was nur die Wenigsten wissen, Röntgen ist eine Entdeckung gelungen, die die Medizin nachhaltig verändern wird. Doch die Entführer haben einen anderen Plan und wollen die X-Strahlung für ihre finsteren Verbrechen nutzen. Dazu droht ein Krieg zwischen Großbritannien und dem Kaiserreich, den alles deutet daraufhin, dass der britische Geheimdienst seine Finger im Spiel hat. Nur sieben Tage bleiben Mycroft Holmes und seinem Team Röntgen zu befreien und Englands Unschuld zu beweisen. OscarWilde und seinen Gefährten steht ein mörderischer Kampf gegen die Zeit bevor. Wir es ihnen gelingen, zu verhindern, dass Europa in den Abgrund taumelt?

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics