Lazarus. Band 7: (Titel folgt)

von Greg Rucka und Michael Lark | 1. Oktober 2020
 
 
Dieser Artikel erscheint am 1. Dezember 2020.

Battle Angel Alita - Last Order - Perfect Edition 9 (9)

von Yukito Kishiro und Jürgen Seebeck | 1. Dezember 2020
 
Dieser Artikel erscheint am 1. Dezember 2020.

"Der Orden 1 - Die Menschmaschine"

 

In einer mittelalterlichen Welt versucht die junge Anna Kohl mehr über das Schicksal ihres Vaters herauszufinden. Als sie dabei auf Werwölfe, einen mechanischen Ritter und eine geheime Organisation mit ausgesprochen futuristischen Waffen trifft, ahnt sie noch nicht, dass sie einem tödlichen Geheimnis auf die Spur gekommen ist, das die gesamte Menschheit in den Abgrund reißen könnte.

Verlag: Panini Typ: Album Zeichner: John Burns Autor: John Burns, Kek-W Charaktere: Anna Kohl Format: Hardcover Genre: Fantasy Kategorie: Comics Marke: Der Orden Seitenzahl: 64 Serienstart: Ja Storys: The Order vol. 1

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Der Orden: Bd. 1: Die Menschmaschine aus der Kategorie Comics / Manga!!

Die junge Anna sucht  nach ihrem verschollenen Vater, der vor Jahren einem mysteriösen Geheimbund angehörte. Als sie einen Helm findet, meint sie sich auf der richtigen Spur. Doch der Helm erwacht zum Leben und Anna erkennt, dass eine Art Roboter mit ihrem Vater und anderen Mitgliedern der Bruderschaft gegen unheimliche Erdwürmer gekämpft hat. Und das ist der Beginn einer abenteuerlichen Reise und dem scheinbar endlosen Kampf gegen riesige Gegner und andere Wesen. Die Handlung ist ein bisschen ein Crossover von mittelalterlichen Geschichte und Steam Punk Elementen. Der Roboter oder Android ist die technische Seite, die den Band sehr faszinierend macht. Die Handlung ist zwar ein wenig schwerfällig, aber für einen ersten Band ist die gut erzählt. Man bekommt auf jeden Fall Lust auf mehr .

Die Zeichnungen sind detailliert und fein, einnehmend und faszinierend. Man wird optisch geradezu in die Handlung hineingezogen. Die erdigen, natürlichen und doch düstere Farben unterstreichen die Handlung wunderbar. So entsteht ein Klasse Band, der visuell nichts zu wünschen übrig lässt. Die Dialoge sind sehr informativ und vermitteln die Geschichte wunderbar. Auf der Vorderseite des Bandes ist der Android/Roboter gezeigt. Mit dem Eimer-haften Helm und dem Umhang sieht es ein wenig gruselig aus, besonders weil die Augen Rot aufleuchten.

Der Auftakt zu einem neuen Abenteuer wurde hier sehr gut umgesetzt. Zwar ist der Einstieg in die Handlung ein wenig hölzern, aber am Ende ist man traurig, wenn man die letzte Seite des Bandes vor sich hat. Wer einen coolen, leicht unheimlichen, düsteren und spannenden Comic lesen möchte, der sollte hier einen Blick riskieren. Wir sind gespannt wie es weiter geht und können den Band sehr empfehlen. Für den etwas stockenden Anfang ziehen wir einen Punkt ab. Ansonsten gibt es nichts zu meckern. Sehr schön!

#BlackLivesMattter

#stayhome

#WirBleibenZuhause

@WHO_Europe_DE

#COVID2019

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA, Panini, Comic, Graphic Novel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics