STAR WARS: DAS BUCH DER REBELLEN

 

Erstveröffentlichung 24.07.2018
Format Hardcover
Seiten 160
Autoren
Danica Davidson
 
Das Buch der Rebellen, ein Dossier des Allianz- Geheimdienstes, versammelt streng vertrauliche Dokumente, abgefangene und analysierte Nachrichten, um einen Blick hinter die Kulissen des Widerstands zu werfen und den Geheimnissen der Rebellen-Allianz auf den Grund zu gehen.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Star Wars: Das Buch der Rebellen aus der Kategorie Comics / Manga!!

Mit dem vorliegenden Buch der Rebellen, hat man ein gesammeltes Werk in der Hand, das fast schon wie ein Mitgliedsbuch oder Leitfaden der Allianz wirkt, Hier werden eigentlich alle Charaktere, Orte Waffen und anderes beschrieben. Dazu gehören auch Profile einzelner Rebellionskämpfer, die bewertet werden und fast wie Steckbriefe aussehen.

Dazu gibt es viele Hintergrunddetails und Gesprächsprotokolle, die besonders für wissbegierige Fans ein absoluter Traum sind. Mit vielen farbigen Skizze und Bildern werden die verschiedenen Dokumente unterstützt und ergeben so im Gesamtbild eine tolle Kollage aus den diversen Filmen und Serien. Einzig, dass die verschiedenen Charaktere nur gezeichnet sind und keine Fotos der Figuren aus den Filmen verwendet wurden, schmälert den Gesamteindruck etwas.

Das Buch ist im Hardcover ausgeführt, welches von außen aussieht, als wäre es mit groben orangenem Stoff eingeschlagen. Durch eine leichte Prägung ist die auch irgendwie zu fühlen. Das macht das Ganze irgendwie authentischer, was bei einer Fantasy-Saga natürlich ein reine Empfinden ist.

Alles in Allem bekommt man hier ein tolles Werk, dass man jedem Star Wars Fan ans Herz legen kann, der sich auch für mehr Hintergrundwissen begeistern kann. Wegen der Abwesenheit von echten Fotos ziehen wir allerdings einen halben Punkt ab. Ansonsten gibt es nichts zu meckern! Sehr gelungen!

Star Wars™ - Rogue One: Der Roman zum Film (Filmbücher, Band 4)

 

  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: Penhaligon Verlag (22. Mai 2017)
  • Sprache: Deutsch

 

Während der finstere Schatten des Imperiums auf immer weitere Teile der Galaxis fällt, machen beunruhigende Gerüchte die Runde. Die Rebellion hat Kenntnis von einer finsteren Verschwörung des Imperiums, die das alleinige Ziel verfolgt, sämtliche Welten des Universums zu unterjochen. Weit vom Imperium beherrschten Raum nähert sich der Bau einer Raumstation von unvorstellbarer Zerstörungskraft angeblich zusehends seiner Fertigstellung – und das Schicksal des Universums liegt allein in den Händen einer Rebellengruppe …

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 4,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Star Wars Rogue One: Jugendroman zum Film aus der Kategorie Bücher / Romane!!

Rogue One ist für viele Star Wars Fans das perfekte Bindeglied zwischen den beiden Episoden 3 und 4. Der Film bietet die Vorgeschichte zur Bekämpfung des Todessterns und ist äußerst spannend und recht düster. Um den Film noch einmal anders zu erleben, gibt es die Handlung auch noch einmal als Roman zu lesen. In der vorliegenden Version ist sie in einer recht einfachen und lebendigen Sprache für Jugendliche umgesetzt worden. Leider bietet die Handlung selbst nicht Neues und bietet genau die Geschichte des Films. Es gibt keine tiefer gehenden Gedanken, mehr Information zu den Charakteren oder Abweichungen in der Story. Teilweise wird Wort-für-Wort der Film wiedergegeben.

In der Mitte des Romans sind 8 Seiten mit Filmszenen eingearbeitet. Die Bilder aus dem Film sind mit einigen kurzen Texten versehen, die jedoch nicht immer ganz stimmig sind und wer den Film kennt, wird sich manchmal wundern. Ansonsten finden wir den verwendeten Schreibstil etwas plump. Die Handlung ist zwar leicht verständlich aber man fühlt sich ein wenig als wenn man ein Kinderbuch liest.

Insgesamt ist das Buch ein schöner Begleiter zum Film, mehr aber auch nicht. Hier wird nichts Neues geboten und anderes wie bei anderen Verfilmungen weicht die Handlung in keine Weise vom Film ab. Eigentlich hat man das Gefühl man liest ein sprachlich fantasieloses umgesetztes Drehbuch. Das mag die jungen Leser fesseln, andere werden vermutlich enttäuscht sein. Schade!

WILLIAM SHAKESPEARES STAR WARS: DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK

 

Ian Doescher entführt uns erneut in eine zeitlich weit, weit entfernte Galaxis, in der sich das STAR-WARS-Universum auf einzigartige Weise mit Shakespeares Stücken verbindet. Doescher leuchtet dabei in der Manier des großen Meisters aus Stratford die unterschiedlichen Charakternuancen und Gefühlswelten der einzelnen Figuren aus "Das Imperium schlägt zurück" aus und lässt so die allen STAR-WARS-Fans bekannte Geschichte auf wunderbare Weise neu entstehen

 

Erscheint am:22.09.2015

Seiten:208Format:Theaterstück, HCAutor:Ian Doescher Preis:14,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf William Shakespeares Star Wars: Das Imperium schlägt zurück aus der Kategorie Bücher / Romane!!

 

Star Wars Fans aufgepasst, hier komm ein ganz besonderer Leckerbissen. In diesem einmaligen Buch wird die Handlung der Episode 5 im Shakespeare-Stil kredenzt. Dabei liest man die Handlung wie ein Theaterstück inkl. Auftritten, Abtritten und anderen Beschreibungen. Die Sprache ist teilweise in Reimen niedergeschrieben und  selbst Charaktere ohne Sprache wie z.B. das Schneemonster auf dem Eisplaneten oder R2-D2 bekommen hier Raum für ihre Worte. Zwar spricht das Schneemonster und man bekommt einen anderen Eindruck für das Motiv vom Angriff auf Luke Skywalker, aber R2-D2 wird mit Pieps-Lauten beschrieben. Das Lesen macht sehr viel Spaß und man fiebert wichtigen Schlüsselszenen entgegen, die man schon zigmal gehört bzw. gesehen hat. Auch die berühmte Begegnung von Luke und Darth Vader darf hier natürlich nicht fehlen und besonders große Star Wars Fans werden sich hier ‘nen Ast freuen, wenn diese Szene endlich kommt. Dieses Buch ist ein echtes Highlight und verströmt so viel Vorfreude auf den kommenden Film, so dass wir völlig begeistert beide Daumen in die Höhe strecken und es jedem Star Wars Fan ans Herz legen! Sensationell!

WILLIAM SHAKESPEARES STAR WARS

 

Der Barde aus Stratford begibt sich in eine weit, weit entfernte Galaxis. In Shakespeares STAR WARS treffen zwei Welten aufeinander, die sonst nicht in einem Atemzug genannt werden. Aber warum eigentlich nicht? Immerhin haben die Figuren aus STAR WARS viel mit den Dramatis personae eines Elisabethanischen Dramas gemein. Das dachte sich auch Ian Doescher und machte aus Episode IV ein Drama im Blankvers, das seinesgleichen sucht.

FÜRWAHR, EINE NEUE HOFFNUNG!

Das Crossover des Jahres!

 

 

Erscheint am: 19.05.2014
Seiten: 192
Format: Roman, HC
Autor: Ian Doescher
Preis: 14,99 €

 

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Willams Shakespeares Star Wars – Fürwahr, eine neue Hoffnung aus der Kategorie Bücher / Romane!!

 

William Shakespeare hat zeitlose Werke wie Romeo und Julia oder MacBeth geschaffen. George Lucas wiederum hat das Star Wars Universum erschaffen und Meilensteine in der Science Fiction Welt gesetzt. Was passiert nun wenn beide Welten aufeinander treffen? Genau das was uns jetzt hier vorliegt: ein im Shakespeare-Stil geschriebenes Stück der Episode IV der Star Wars Filme. Wie ein Theaterstück geschrieben, inklusive Auf- und Abgänge und Szenenbeschreibungen, hat dieses Buch sehr viel Charme. Der alte Sprachstil prägt das Bild des Buches und ist sehr lustig zu lesen. Den berühmten Vorspann und auch die zu erzählenden Rahmenhandlungen werden als Chor und in Reimen erzählt. Zwar ist die Geschichte bzw. der Film oder besser das Theaterstück etwas schwer zu lesen, aber wenn man sich an den Stil gewöhnt hat macht es sehr viel Spaß. Großartiger Mix aus Shakespeare und Star Wars. Wer auf sowas kommt muss unbedingt weiter machen. Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn Episoden 5-6 auch in dieser Weise neu interpretiert werden würden. Absolute Kaufempfehlung, beide Daume hoch!

STAR WARS: DER LETZTE JEDI SAMMELBAND 1

Das Imperium beherrscht die Galaxis. Der Jedi-Rat ist zerschlagen und die Jedi sind fast völlig ausgelöscht. Die Reihe Der letzte Jedi präsentiert die Ereignisse direkt im Anschluss an den Kinofilm STAR WARS Episode III.

ZWEI ROMANE IN EINEM BAND!

Erscheint am: 25.09.2013

Seiten: 304

Format: Roman

Autor: Jude Watson

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Star Wars – der letzte Jedi Sammelband 1 aus der Kategorie Bücher / Romane!!

Was passierte in der Star Wars Welt nach Episode III? In diesem Sammelband sind die ersten beiden Bände der Star Wars Serie „der letzte Jedi“ beinhaltet, die direkt nach der Episode III ansetzen. Eine tolle Fortsetzung, die versucht die offenen Fragen nach den Ereignissen zwischen Episode 3 und 4 zu klären. Unterhaltsam und spannend geschrieben ist dieser Sammelband ein Muss für jeden Star Wars Fan.

Karen Miller

Star Wars™ Clone Wars 4

Im Verborgenen

Originaltitel: Star Wars™ Clone Wars 4
Originalverlag: Del Rey, New York 2009
Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak

Deutsche Erstausgabe

Paperback, Broschur, 576 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-26638-8
€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (empf. VK-Preis)

Verlag: Blanvalet

Erscheinungstermin: 14. März 2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Wenn die bahnbrechende TV-Serie endet, beginnt ein überragendes Lesevergnügen!

Die Separatisten treiben die Soldaten der Republik immer weiter zurück, und zum ersten Mal ahnen die Jedi, dass sie den Krieg verlieren werden und Dunkelheit die Galaxis überziehen wird. Da erfährt der Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi von der Konstruktion einer neuen Waffe, der die Republik nichts mehr entgegenzusetzen haben wird. Wenn die Jedi noch eine Chance auf den Sieg haben wollen, muss er durch die feindlichen Linien brechen, um die Fertigstellung der Waffe zu stoppen – um jeden Preis!

MEINUNG DER PISA: 4,0 / 6! Karen Miller beschreibt eine Handlung, die gefüllvoll und detailgetreu beschrieben wurde. In Ihr finden Nebencharaktere und Zwischenschauplätze einen wichtigen Part und Hintergründe werden dadurch anschaulicher für den Leser. Das zweite Buch von Karen Miller ist sehr Komplex und bereitet zudem auf das nachfolgende Buch der Reihe vor. "Im Verborgenen" gehört in jede Sammlung!
_________________


Drew Karpyshyn

Star Wars™ Darth Bane 3
Dynastie des Bösen

Originaltitel: Star Wars™ Darth Bane 3. Dynasty of Evil
Originalverlag: Del Rey, New York 2009
Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak

Deutsche Erstausgabe

Paperback, Broschur, 400 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-37559-2
€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (empf. VK-Preis)

Verlag: Blanvalet
Erscheinungstermin: 17. Januar 2011
Der dritte Bestseller-Roman um den düsteren, geheimnisvollen Darth Bane

Darth Bane selbst schuf die Regel der Zwei – ein Sith-Lord, ein Schüler. Nur wenn ein Schüler seinen Meister tötet, kann er selbst zum Lord aufsteigen. Darth Bane erkennt, dass die Herausforderung seiner Schülerin Zannah kurz bevorsteht. Doch er hat bereits Hinweise auf ein Wissen gesammelt, das ihn unbezwingbar machen würde. Kein Sith könnte ihn dann noch herausfordern – und die Herrschaft der dunklen Seite der Macht über die Galaxis wäre gesichert!

MEINUNG DER PISA: 5,0 /6! Die "Dynastie des Bösen" ist ein fazinierender Abschluss der Darth Bane Triologie! Düstere Charaktere und eine sehr abwechslungsreiche Story bescheren dem Leser und dem Star Wars Fan ein würdiges FINALE... In der Triologie erfährt der Leser viel über die Sith und Ihre Machtkämpfe, sowie über die Regeln und die Dynamik des Verhältnisses zwischen Meister und Schüler!! TOLL!!!

__________

Joe Schreiber

Star Wars™ Der Todeskreuzer

Roman

Originaltitel: Star Wars™ Death Troopers
Originalverlag: Del Rey, New York 2009
Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak

Deutsche Erstausgabe

Paperback, Broschur, 288 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-37560-8
€ 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (empf. VK-Preis)

Verlag: Blanvalet

Erscheinungstermin: 16. August 2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Der erste Horror-Roman im Star-Wars-Universum

Ein geheimnisvolles Virus tötet beinahe alle Lebewesen an Bord des Gefangenenkreuzers Purge. Nur Han Solo, der Wookie Chewbacca und eine Handvoll andere überleben. Doch der wahre Schrecken beginnt erst, denn die Gestorbenen bleiben nicht tot – und sie sind extrem hungrig!

MEINUNG DER PISA: 3,5 / 6! Der Todeskreuzer ist ein solides Debüt von Joe Schreiber und sicherlich nichts für schwache Nerven. Die Handlung und der Schreibstil liegen etwas außerhalb der "normalen" StarWars Roman-Welt. Eines der positiven Elemente: Der Roman ist gleichfalls für Fans der härteren Star Wars Gemeinde geschrieben, als auch für Leser geeignet, die sich weniger mit dem Star Wars Universium auskennen.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics