DER DUNKLE TURM 14: DREI - DIE HERRIN DER SCHATTEN

 

Erstveröffentlichung 20.09.2016

Format Softcover

Seiten 140

Autoren

Stephen King

Peter David

Zeichner

Robin Furth

Storys

US-The Dark Tower - Drawing of the Three: The Lady of Shadows

 

Roland Deschains, der Revolvermann, und Eddie Dean, der Türöffner, sind auf der Suche nach dem dritten Mitglied ihres Ka-Tets. An dieser Stelle kommt Odetta Holmes in Spiel, eine wohlhabende schwarze Bürgerrechtsaktivistin aus den Südstaaten. Doch die Erbin des Zahnmedizin-Zuliefer-Giganten Holmes Dental Industries hat ein dunkles Geheimnis – und um dieses Geheimnis zu ergründen, gilt es, sich den tragischen Ereignissen in Odettas Jugend zu stellen.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Stephen Kings Der Dunkle Turm: Bd. 14: Drei – Die Herrin der Schatten aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Der Dunkle Turm von Stephen King geht endlich in die nächste Runde. In dem vorliegenden Band, der Teile aus dem Roman „Drei“ verarbeitet, bekommt der Leser das Entstehen der Schizophrenen Odetta/Susannah erzählt. Der ganze Band dreht sich nur um sie und der Leser ist quasi dabei wenn sie als afroamerikanisches Kind in den 50er Jahren dem Rassismus ausgesetzt ist und schließlich ein Opfer eines Anschlags wird. Die Geschichte von Odetta wird vielleicht etwas wirr erzählt und es gibt ein paar Sprünge, die man erst am Schluss so richtig zusammensetzen kann. Aber eigentlich ist das genau die Struktur, die auch in den Büchern von Stephen King vorherrscht. Der Band erzählt von einer jungen Frau auf einer Reise, deren Ziel vorbestimmt zu sein scheint, da Odetta auch einmal von den Hummer-Wesen träumt, die Roland ja so schwer zugesetzt haben.

Die Zeichnungen in diesem Band sind zum großen Teil leicht verzerrt oder verschwommen. Manchmal sieht es danach auch als wäre der Kolorist neben der Spur gewesen, aber all dies ist komplette Absicht. Denn hier wird ein Leben in einer Rückblende erzählt, in der noch Träume und Visionen vorkommen. Wie soll man also die drei oder vier Erzählstufen grafisch unterscheiden? Wir finden, dass hier der genau richtige Stil gefunden wurde, um diese verschiedenen Ereignisse sehr gut zu erklären. Am Ende des Bandes, wenn Odetta/Susannah wieder in der Realität (oder als was man es sonst bezeichnen kann) ankommt, ist auch der Zeichenstil wieder klarer. Die Farben halten sich durch den Band sehr zurück und es sind eigentlich nur erdige Töne zu sehen. Es sieht irgendwie aus als wäre ein Sepia-Filter drüber gelegt worden, was wiederum zur Rückblende absolut passt. Das Cover sein ein fast schon kryptisches Bild mit Bahn-Schienen, zwei Gesichtern einem Auge, Totenkopf und irgendetwas das wie eine Art medizinischer Schnitt aussieht. Alles was auf dem Cover zu sehen ist, erklärt sich im Laufe des Bandes und man kann dem Künstler nur gratulieren, der so ein starkes Cover gezaubert hat. Auf der Rückseite, die fast komplett in Schwarz gehalten ist, sieht man wie Roland Odetta in ihrem Rollstuhl durch eine hell erleuchtete Öffnung schiebt.

Alles in Allem sind wir von der Fortsetzung begeistert. Hier wird einer wichtigen Figur der Handlung Platz gegeben, um sich zu zeigen, ihre Geschichte zu erzählen und dem Leser eine Chance zu geben die Hintergründe besser zu verstehen. Stephen Kings Meisterstück galt lange Zeit als unverfilmbar und auch als Comic ist es schwer, die triste Welt darzustellen und die geistigen Ereignisse zu rüberzubringen, dass nichts von der Geschichte verloren geht. Wir können nur sagen, dass das hier ganz wunderbar gelungen ist. Eine fast perfekte Umsetzung der literarischen Vorlage. Ganz Stark!

Stephen Kings Der Dunkle Turm: Bd. 13: Drei - Das Kartenhaus

 

  • Broschiert: 136 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (21. März 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

»Der Erste ist der Gefangene. Er steht am Rand von Raub und Mord.«
Stephen Kings Dark-Fantasy-Saga Der Dunkle Turm fasziniert die Leser seit über 30 Jahren. Drei – Das Kartenhaus ist der 13. Band der epischen Graphic Novel über den Revolvermann Roland und seine Suche nach dem Dunklen Turm in einer postapokalyptischen Welt. Der junge Junkie Eddie Dean ist dazu ausersehen, ihn zu begleiten und den Dunklen Turm vor dem Einsturz zu retten. Ein gnadenloser Gangsterboss will das mit schändlichen Mitteln verhindern, und in New York kommt es zum alles entscheidenden Showdown…

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Stephen Kings Der Dunkle Turm: Bd. 13: Drei - Das Kartenhaus aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Stephen Kings Dark Fantasy Reihe geht in die nächste Runde

und schafft es, den Leser direkt in die postapokalyptische Welt hineinzuziehen. Die Story um die Rettung des dunklen Turms wird dabei gut vorangetrieben. Dabei bekommen Roland und Eddie es mit einem skrupelosen Gangsterboss zu tun. Der anstehende Showdown in NY ist spannend und voller Gewalt. Auf 136 Seiten wird der Mythos weiter geschrieben und zeigt düstere Zeichnungen mit einem klaren Zeichenstil. Die kräftigen Farben sind eher Dunkel gehalten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist brauchbar und stimmig.

 

30 Jahre düstere Faszination vom dunklen Turm.

 

Der 13. Band ist eine gelungene Graphic Novel.

DER DUNKLE TURM 12: DREI - DER GEFANGENE

 

Stephen Kings Saga "Der dunkle Turm" fasziniert Leser seit über 30 Jahren. In diesem neuen Zyklus, der auf dem zweiten Band der Romanserie begründet ist, wird jeder Band in sich abgeschlossen sein und tiefe Einblicke in Figuren und ihre Facetten geben, in enger Zusammenarbeit mit Meister King persönlich.

Die Graphic-Novel-Reihe zu Kings wichtigstem Werk

 

Erscheint am:18.09.2015

 

Seiten:140Format:SoftcoverOriginal-Storys:The Dark Tower - Drawing of the Three: The PrisonerAutor:Stephen King, Peter DavidZeichner:Robin FurthPreis:16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Stephen Kings Der Dunkle Turm: Bd. 12: Drei - Der Gefangene aus der Kategorie Comics / Manga!!

Mit dem 12. Band des dunklen Turms wird nun ein neues Kapitel aufgeschlagen und der Revolvermann Roland trifft auf die Drei. Zumindest auf den ersten der Drei. Anders wie im Roman wird hier noch detailliert die Vorgeschichte von Eddie, dem ersten der Drei, erzählt, die zeigt, warum er so ist wie er ist. Besonders gut wird hier dargestellt, wie Roland durch die Tür geht und „nach vorn trifft“ um Besitz von Eddie zu nehmen. Auch wie er Dinge mit in seine Welt nimmt, wird visuell toll dargestellt und diejenigen, die die Bücher kennen, können viele Aspekte und Begebenheiten aus den Büchern wieder erkennen. Die Zeichnungen sind schön detailliert und passend zu Story farblich düster gehalten. Schon auf dem Cover kann man erahnen, dass die Geschichte bedrohlich daherkommt. Das Kind, dass mit seinen Actionfiguren spielt und sich umdreht, weil er etwas Unheimliches bemerkt hat, allein das sorgt schon für Gänsehaut und macht Lust auf die wunderbare Graphic Novel. Alles im Allem ein sehr stimmiger Band, der auf 136 Seiten viele Dinge aus dem Vorlagen von Stephen King aufnimmt und großartig wiedergibt. Hier finden sich Fans der Bücher zu Hause! Sehr empfehlenswert!

STEPHEN KING - DER DUNKLE TURM 9: ZWISCHENSTATION

Weiter geht die Jagd des Revolvermanns - er verfolgt den schwarzen Mann durch eine endlos scheinende Wüste. Die Sonne brennt unbarmherzig und der Held ist bereits geschwächt, als er von wilden Wüsten-Hunden und Vampiren aus Staub angegriffen wird. Eine Wegstation verspricht Hilfe in der Not - oder nur ein weitere Falle?

Basierend auf Stephen Kings großer Fantasy-Saga!

Erscheint am:08.10.2013

Seiten:136

Format:Softcover

Original-Storys:US-The Dark Tower: The Gunslinger: The Way Station HC

Autor:Stephen King, Peter David

Zeichner:Robin Furth, Laurence Campbell

Preis:16,95 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 4,5 - 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Stephen King - Der dunkle Turm – Die Zwischenstation aus der Kategorie Comics!!

Der Comic geht in die nächste düstere Runde und bietet dem Leser detailreiche Zeichnungen und eine Story mit Stärken und Schwächen. Auch wenn Band 9 nicht das Beste der Reihe darstellt, ist es dennoch ein MUSS für jeden Fan!!

STEPHEN KING - DER DUNKLE TURM 8: DIE SCHLACHT VON TULL

Auf seiner Reise zum Dunklen Turm kommt der Revolvermann Roland in das Städtchen Tull, das eine seltsame Anziehung auf ihn ausübt. Wieder tauchen Fragmente aus seiner Vergangenheit in Form gleich mehrer Personen auf, die er noch aus seiner Jugend kennt. Ihr Erscheinen wirft viele Fragen auf, doch die Antworten gehen in einer gewaltigen Schlacht unter, in der eine ganze Stadt gegen einen Revolvermann steht!

Die Graphic-Novel-Reihe zu Stephen Kings wichtigstem Werk!
Deutsche Erstveröffentlichung!
Verfilmung in Planung!

Erscheint am: 12.03.2013

Seiten: 136
Format: Softcover
Original-Storys: Dark Tower Vol. 8
Autor: Stephen King, Peter David
Zeichner: Michael Lark

Meinung der PISA: 5,5 / 6 PISA PUNKTE!! Eine ultimative Schlacht in eindrucksvolle Bildern gesetzt. Roland vs. Walter - wer wird hier als "Sieger" hervorgehen? Die gute Story wurde auch hier wieder sehr gut in Szene gesetzt und die Reihe erlebt einen absoluten Höhepunkt. Band 8 ist wieder sehr düster und blutig. Gerne noch mehr-...

______________

STEPHEN KING: DER DUNKLE TURM BAND 7: DIE KLEINEN SCHWESTERN VON ELURIA

Der siebte Teil der Comic-Saga vom dunklen Turm greift Kings Kurzgeschichte "Die kleinen Schwestern von Eluria" auf. Sie spielt, bevor der Revolvermann seinem Widersacher in die Wüste folgt: Roland verschlägt es bei einem Erkundungsritt in die Stadt Eluria, wo er auf fünf seltsame Schwestern trifft und in tödliche Gefahr gerät ...

Erscheint am: 09.10.2012
Seiten: 136
Format: Softcover
Original-Storys: Tradepaperback Dark Tower Vol. 7
Autor: Stephen King, Peter David | Zeichner: Luke Ross
Preis: 16,95 €

Meinung der PISA: 5,0 / 6 PISA PUNKTE!!! Wie auch in den bisherigen Teilen, ist die gute Story ( Auch wenn die Story im diesem Band leicht schwächelt ) mit tollen Zeichnungen unterlegt. Insgesamt eine gute Kaufempfehlung und sicherlich ein Muss für jede Sammlung!!

 

STEPHEN KING - THE STAND BAND 5: NIEMANDSLAND SC
DER DUNKLE MANN SCHLÄGT ZURÜCK ...

Eine tödliche Supergrippe hat die USA verheert. Die wenigen Überlebenden ziehen, von Träumen geleitet, nach Boulder, Colorado, wo sie versuchen, nach dem Weltuntergang die menschliche Zivilisation neu aufzubauen und eine neue, bessere Ordnung zu errichten, wobei ihnen Mutter Abagail, eine steinalte Farbige und Verkörperung des Guten, als Leitfigur dient.

Doch während die "Guten" damit beschäftigt sind, Ordnung im Chaos zu schaffen, bleiben auch die "Bösen" nicht untätig und versuchen, das Chaos noch zu vergrößern. Unter Führung von Randall Flagg, dem Furcht erregenden Dunklen Mann, haben sich die Kriminellen, die Außenseiter, die Psychopathen der Gesellschaft in Las Vegas in der Wüste Nevadas versammelt, um dort den Traum von ihrer neuen Welt des Faustrechts zu verwirklichen. Als die neue "Freizone Boulder" Spione ins Lager des Dunklen Mannes schickt, spitzt sich die Lage zu. Doch auch in Boulder haben sie Verräter in ihrer Mitte ...

Erscheint am: 12.03.2012
Seiten: 140
Format: Softcover
Original-Storys: The Stand: No Man's Land 1-5
Autor:
R. Aguirre-Sacasa, M. Perkins, L. Martin
Preis: 16,95 €

Meinung der PISA: 5,5 / 6 PISA PUNKTE!! Ein erstklassiges Zusammenspiel zwischen den farbigen Zeichnungen des Comics und der brillianten Romanstory von Stephen King... Düstere Farben und der besonderere Zeichenstil lassen den Leser in eine entsprechende Stimmung eintauchen.

__________



STEPHEN KING´S N.
SPANNUNG UND GÄNSEHAUT

Psychiater Johnny Bonsaint behandelt den von Zwangsstörungen geplagten Patienten "N". Als sich dieser wegen seiner Wahnvorstellungen selbst tötet, begibt sich Johnny an den Ort der düsteren Visionen und beginnt sich zu fragen, ob es sich wirklich nur um grausame Wahnvorstellungen gehandelt hat.

Die Comic-Adaption der King'schen Kurzgeschichte verspricht reichlich Spannung und Gänsehaut.

Erscheint am: 15.11.2011
Seiten: 112 Format: SC mit Faltcover
Original-Storys: Stephen Kings N. 1-4
Autor: Stephen King, Marc Guggenheim, Alex Maleev
Preis: 14,95 €

MEINUNG DER PISA: 5,0 / 6 ! Spannende Kurzgeschichten der Marke Stephen King mit hohem Gruselfaktor... "N" bietet dem Leser einen Einblich in die Welt der dusteren Zwangsstörungen & Wahnvorstellungen und die gut gezeichneten Grafiken erfüllen den Rest!!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics