WORLD OF WARCRAFT CHRONIKEN 2

 

Erstveröffentlichung 22.05.2017
Format Hardcover
Seiten 176

 

Band 2 des umfassenden Kompendiums zur Hintergrundgeschichte des populären Fantasy-Online-Rollenspiels von Blizzard Entertainment. In Teil zwei werden zahlreiche weitere, bislang eher unbekannte Details der WoW-Saga beleuchtet und in den korrekten historischen und chronologischen Zusammenhang gebracht. Brandneues Artwork von u.a. Peter Lee, Joseph Lacroix und Alex Horley, machen auch Ausgabe 2 wieder zu einem wahren Augenschmaus für jeden WoW-Fan.

Auch nach über 10 Jahren ist WoW das weltweit erfolgreichste Online-Game!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf World of Warcraft: Chroniken Bd. 2 aus der Kategorie Bücher / Romane!!

Der zweite Band der Chroniken zu dem sehr erfolgreichen Online-Rollenspiel „World of Warcraft“ bietet sehr viel Hintergrundinformation zu der Geschichte in dem Spiel. Dabei werden „historische“ Ereignisse im Spiel hinterleuchtet. Im ersten Teil des Bandes wird der Untergang von Draenor in drei Kapitels beschrieben. Im zweiten Teil erfährt man mehr über die Horde und die Allianz, ebenfalls in drei Kapiteln. So kann man etwas über die Orc-Territorien und den Aufstieg der Horde lesen und über vieles mehr.

Der Band ist wie schon sein Vorgänger mit vielen kunstvollen Zeichnungen gespickt, die Szenen, Orte und Figuren aus dem Spiel darstellen. Diese sind sehr detailliert und man weiß eigentlich gleich, wo sich diese Situation abspielen könnte. Die zarten Zeichnungen sind durch die kräftigen Farben sehr gut unterstützt und man könnte sie sich so an die Wand hängen. Einfach toll. Die Texte sind verständlich, aber auch ein wenig heroisch geschrieben, fast wie die Text, die in den Einspielfilmen im Spiel gesprochen werden. Der Band hat einen festen Einband, der in dunklem Grün gestaltet ist, das von zarten Linien in Form eines Symbols unterbrochen wird. Auf der Vorderseiet zeigt es zudem einen magischen Orc, den man aus dem Kinofilm kennt.

Wer ein Fan des Spiels ist und sich zudem für die Handlung darin interessiert, der sollte hier zugreifen. Der Leser bekommt hier einen stark designten Band, der mit viel Hintergrundwissen glänzen kann. Sehr gelungen und als Ergänzung zum ersten Band absolut zu empfehlen!

World of Warcraft: Das offizielle Kochbuch

 

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (14. November 2016)

  • Sprache: Deutsch

 

Hier kommt die ultimative kulinarische Herausforderung für alle Reisende des World of Warcraft-Universum. Kredenzen Sie Ihrer Gilde auch im wahren Leben die exklusiven und exotischen Leckereien aus Azeroth & Co.! Egal ob so einfache Gerichte wie z.B. Gewürzbrot aus Mulgor oder eher epische Speisen wie Dirges abgefahrene Chimaerokkoteletts … mit diesem exquisiten Küchenführer zum populären Fantasy-Onlinerollenspiel von Blizzard Entertainment lässt sich jede Art von Kohldampf bekämpfen. Das reichhaltige Sortiment an Rezepten bietet sowohl einfachen Küchenlehrlingen als auch wahren Meisterköchen die Möglichkeit, hungrigen Menschen, Orcs, Tauren etc. das richtige Menü vor die Nasen bzw. Nüstern zu setzen. Dazu gibt es auch diverse Anleitungen zum Brauen von Getränken, wie den Winterhaucheierflipp oder gar das legendäre Altvater Winters Bier.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf World of Warcraft: Das offizielle Kochbuch aus der Kategorie Bücher / Romane!!

Das Online Spiel World of Warcraft ist ein weltweiter Erfolg und es hat sehr viele Fans. Wer das Spiel kennt, der weiß, dass man da auch als Beruf Koch sein kann. Passend dazu ist auch ein Kochbuch erschienen, das auch einige von den Gerichten enthält, die im Spiel vorkommen – natürlich in abgewandelter Form, denn die Fabelwesen aus dem Spiel und ihre entsprechendes Fleisch gibt es ja nicht.

Das Buch beschreibt dabei wunderbar erst einmal wie mal bestimmte Gewürzmischungen erstellt, die man später im Buch braucht. Es ist dabei nichts Außergewöhnliches dabei, so dass man mit einem gut sortierten Gewürzregal eigentlich alles beisammen hat. Die Beschreibungen und Anleitungen zu den Gerichten sind auf das Spiel ausgerichtet und zeigen neben bekannten Charakteren und Wesen aus dem Spiel auch die namentlich passenden Bezeichnungen. So gibt es unter anderem Drachenodemchili, das aber ganz normal aus Rinderhack besteht. Oder gefüllte Mjampignons, die natürlich Champignons sind. Bei jedem Rezept ist eine Angabe über die Zubereitungsdauer und den Schwierigkeitsgrad angegeben.

Zusätzlich zu der einfachen Beschreibung, sind die Rezepte, bzw. die zubereiteten Gerichte auch noch sehr lecker. Hier bedarf es keinem übertriebenen Schnickschnack, den eigentlich bekommt man hier gute Hausmannskost, die neu verpackt ist. Der dauernde dezente Bezug zu WoW ist toll und macht das Kochbuch zu einem Must-Have für Spiele-Fans. Von uns die volle Punktzahl für die starke Umsetzung!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics