Titans Hunt

 

  • Taschenbuch: 196 Seiten

  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (10. Januar 2017)

  • Sprache: Deutsch

 

DIE ORIGINAL-TITANS SIND ZURÜCK!
Robin (Dick Grayson), Speedy (Roy Harper), Caveboy (Gnarrk) und einige andere jugendliche Helden waren einst die Teen Titans, eine Gruppe junger Superhelden. Doch das wissen sie nicht mehr, irgendetwas hat ihnen die Erinnerung an all ihre gemeinsamen Abenteuer genommen. Als Dick Grayson, inzwischen Agent der Geheimorganisation Spyral, eine Bande skrupelloser Organhändler auffliegen lässt, gerät er an den Atlanter Garth alias Aqualad, und es kommt zwischen ihnen zum Kampf. Dann aber mischt sich die Amazone Donna Troy alias Wonder Girl ein, und schließlich offenbart sich ihnen und den restlichen Titans ein unglaubliches Geheimnis…

Die Miniserie TITANS HUNT, komplett in diesem Band enthalten, ist ein Prolog zu DC Rebirth, mit dem das neue DC-Universum erweitert und noch farbenfroher gemacht wird. Geschrieben von Shooting-Star Dan Abnett (Guardians of the Galaxy) und gezeichnet von Paulo Siqueira und Geraldo Borges u. a.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Titans Hunt aus der Kategorie Comics / Manga!!

Dieser Band ist eine weitere Vorgeschichte zu dem DC Rebirth, mit dem eine Art Neustart begangen werden soll. Im Mittelpunkt stehen hier Dick Greyson und Roy Harper, die ihrer gemeinsamen Vergangenheit hinterherjagen, um einem Rätsel auf die Spur zu kommen. Dabei arbeiten sie mit anderen Teen Titans wie Wonder Girl und Aqualad zusammen. Jeder auf seiner eigenen Suche, geraten sie immer wieder in Gefahr und werden von manchem Schurken bedroht. Die Geschichte ist etwas undurchsichtig erzählt und wir hatten etwas Probleme in die Story hineinzukommen. Besonders für Neulinge ist der Zusammenhang zwischen Agent 37 und Arsenal nicht leicht nachzuvollziehen. Dadurch kommt man nicht so recht in einen Lesefluss und es stockt etwas.

Die Zeichnungen sind sehr detailliert und auf den vollständig ausgefüllten Seiten bekommt man als Betrachter eine Menge zu sehen. Mit klaren Linien und einer schönen Hintergrundgestaltung wird eine starke Szenerie für die actionreiche Story gebildet. Die Farben reichen hier von hell und leuchtend bis zu düster und gedeckt. Es ist also alles dabei was es im Farbspektrum so gibt. Auf der Vorderseite sieht man viele der DC-Helden, die um ein Grab stehen, in dem ein vergessener Titan ruht. Auf der Rückseite sieht man einige der Teen Titans in Angriffsformation.

Die Geschichte ist an sich eigentlich sehr unterhaltsam und interessant. Nur die unstrukturierte Erzählweise hemmt den Lesegenuss, weswegen wir hier Punkte abziehen. Wer sich im DC-Universum nicht auskennt, hat es dann noch schwerer. Als Vorgeschichte zu Rebirth wichtig, aber leider mit einigen Schwächen.

Aquaman: Bd. 8

 

 

  • Broschiert: 184 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (25. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

 

 

Gejagt und gehasst! Aquaman wird von den Atlantern und seiner geliebten Mera ins Exil gejagt. Dort kommt er gemeinsam mit Wonder Woman einer unglaublichen Verschwörung auf die Schliche.

Die komplette Storyline von Autor Cullen Bunn ("SINESTRO", "Die sechste Waffe") in einem Band.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Aquaman: Bd. 8 – Verbannt aus Atlantis aus der Kategorie Comics / Manga!!

Aquaman steht in diesem Band vor einer großen Herausforderung. Da er einem fremden Unterwasservolt Asyl gewähren will, welches seine Untertanen als Bedrohung ansehen, wird er als Herrscher und König von Atlantis ins Exil verbannt. Dies kann der Superheld natürlich nicht auf sich sitzen lassen und so versucht er die vermeintliche Intrige zu entwirren. Dabei stehen ihm im Laufe des Bandes auch Wonder Woman und die Justice League zur Seite. Die Geschichte ist flüssig erzählt und kann mit der einen oder anderen Überraschung aufwarten.

Die Zeichnungen sind durchweg sehr gut. Es kommen verschiedene Zeichenstile zum Einsatz, die mal etwas grober, mal wieder feiner sind. Die verschiedenen Zeitzonen, denn hier wird kräftig in der Erzählstruktur zeitlich hin und her gesprungen, werden durch die verschiedenen Haarlängen von Aquaman gut dargestellt. Auch die Farben sind sehr passend eingesetzt und können eine zauberhafte Unterwasserwelt in Blau und Grün zaubern. Auf dem Cover ist Aquaman in voller Action mit dem Dreizack des Poseidons dargestellt. Das Cover ist ganz passend für den König von Atlantis in Grün und Schwarz gehalten. Auf der Rückseite sieht man Auqaman und Wonder Woman ist Einsatz gegen die Gegner.

Alles in Allem kann der Band absolut überzeugen. Die Story wird kurzweilig erzählt und man bekommt eine Menge Action zu sehen. Die unterhaltsamen Abenteuer von den DC-Helden machen Spaß und sind ein Muss für jeden Fan. Sehr stark!

Injustice - Das dritte Jahr: Bd. 1

 

  • Broschiert: 132 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (14. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Supermans tyrannische Herrschaft über die Erde geht in das dritte Jahr. Um die Unterdrückung endlich zu beenden, verbünden sich Batman und der listenreiche John Constantine und stellen ein Team aus magischen, menschlichen und übermenschlichen Widerstandskämpfern zusammen. Autor: Tom Taylor Zeichner: Bruno Redondo

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0-5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Injustice – Götter unter uns: Das dritte Jahr 1 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Nachdem Superman die Macht auf der Erde übernommen hat ist in diesem Band nun das dritte Jahr seiner Herrschaft angebrochen. Nicht nur Superhelden, sondern auch Schurken raufen sich zusammen, um dem Mann aus Stahl die Stirn zu bieten. Dieser hat sich dem Sinestro Corp angeschlossen und kämpft mit seinen verbündeten gegen die anderen Superhelden. Dabei bleibt der eine oder andere Held auf der Strecke und wird bestialisch hingerichtet. Selbst der Höllenfürst wird im Kampf gegen Superman eingespannt, um dessen Terrorherrschaft zu beenden.

Die Zeichnungen sind sehr detailliert und zeigen die verschiedenen Charaktere in Action. Sie sind mit eher düsteren Farben koloriert, die durch knallige Akzente unterbrochen werden, um die jeweiligen Helden zu unterstützen. Die Aktion wird so toll dargestellt, dass sich die Seiten quasi von alleine umblättern und man den Band nicht mehr weglegen will.

Doch auf den 132 Seiten finden sich aber auch hektische Momente, die für unseren Geschmack zu schnell erzählt werden. Das kann man schon mal den Faden leicht verlieren, wenn man kurz abgelenkt wird. Auch das der Höllenfürst mitmacht ist etwas merkwürdig. Alles in Allem ist der Band jedoch sehr gelungen und vor allen sehr unterhaltsam. Eine starke Geschichte die einen von den Socken reißt! Sehr empfehlenswert!

Forever Evil - Herrschaft des Bösen

 

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (14. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Das DC-Mega-Spektakel in einem Band: Das Crime Syndicate von der Erde 3, das finstere Spiegelbild der Justice League, hat die Helden besiegt. Damit beginnt die Herrschaft des Bösen! Doch Lex Luthor ruft zur Rebellion auf. Autor: Geoff Johns Zeichner: David Finch

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Forever Evil - Herrschaft des Bösen aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Das Endzeitszenario ist in eine faszinierende Story verstrickt worden, die eigentlich alle Hoffnungen auf das Gute zunichtemacht. Doch ein kleiner Hoffnungsfunke bleibt und glimmt in all dem Bösen. Die Anti-Helden der Erde 3 beherrschen die Erde bzw. versuchen dies umzusetzen. Da alle Helden tot zu sein scheinen haben sie leichtes Spiel.

Die Zeichnungen sind wunderbar detailliert und zeigen trotz der vielen Schatten auch eine Menge aus der Umgebung. Die kräftigen, zumeist dunklen Farben fangen die düstere Atmosphäre bestens ein. So bekommt man ein tolles Rundum-Erlebnis.

Auf den 244 Seiten finden sich neben vielen verschiedenen Coverentwürfen am Schluss sehr viele Actionszenen und eigentlich gibt es keine Seite, auf der nicht etwas Aufregendes passiert.  Hier stimmt das Gesamtpaket und jeder DC- und Comic-Fan sollte hier auf jeden Fall zugreifen! Absolut gelungen. Beide Daumen hoch!

SWAMP THING 7

 

Erstveröffentlichung 08.12.2015
Format Softcover
Seiten 148
Autoren Charles Soule
Zeichner Jesus Saiz, Javier Pina
Storys Swamp Thing 35-40
 

Swamp Thing, der Avatar des Grün, begegnet nach dem Rot, dem Grau und der Fäule einer neuen Elementarkraft im Kampf um die Erde: dem Metall aus dem Maschinenreich! Wird seine Menschlichkeit dem Sumpfding zum Verhängnis in der Schlacht gegen diesen Gegner?

FINALSAUSGABE!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Swanp Thing 7 – Der eiserne Frühling aus der Kategorie Comics / Manga!!

Mit dem abschließenden siebten Band geht hier eine fantastische Saga zu Ende, bei der der Kampf zwischen Natur und Technik ganz klar im Vordergrund steht.  Die dramatischen Entwicklungen, die im Band entstehen, reißen den Leser förmlich mit in eine Geschichte, die dem Abgrund entgegentaumelt. Die Handlung wird nach vielen Wendungen sehr schön aufgelöst und das Ende hält eine lustige Pointe parat.

Die Zeichnungen sind wunderbar detailliert und besonders wenn es Nahaufnahmen von technischen Dingen oder der Natur gibt, kann man viele Feinheiten erkennen. Die Farben pendeln in diesem Band zwischen Blau für die technische Seite und Grün für die pflanzliche Seite hin un her. Damit kann man sofort die jeweilige Front ausmachen. Zeichnungen und Farben passen sehr gut zusammen und bilden eine starke Symbiose, die den Leser fasziniert und sehr viel Spaß macht.

Das Cover ziegt eine Szene aus der Geschichte und kann schon auf dem ersten Blick die Bedrohung vermitteln, die dem Avatar des Grün und der Natur droht. Auf 132 Seiten bekommt man eine Menge geboten und mit der Vorkenntnis der anderen Bände erhält man ein großes Ganzes, das hier zu einem starken Ende gebracht wird. Aber auch Neueinsteiger sind nicht hilflos zurückgelassen. Die Charaktere erklären sich fast von allein und man bekommt Lust, die vorherigen Bände noch im Nachhinein zu lesen. Ein starkes Preis-Leitungs-Verhältnis, dass jedem DC-Fan sehr empfohlen werden kann. Swamp Thing verabschiedet sich mit einem echten Kracher! Sehr gut!!

HARLEY QUINN: MAD LOVE SOFTCOVER

 

Harley Quinn erschien zum ersten Mal als Geliebte und Helferin des Jokers in der preisgekrönten Batman-Zeichentrickserie. Dieser Band enthält ihren ersten Comic-Auftritt, die mit dem Eisner Award ausgezeichnete Comic-Story "Mad Love" von Harleys Schöpfern Paul Dini und Bruce Timm sowie die komplette Miniserie "Harley & Ivy".

 

Erscheint am:18.08.2015

 

Seiten:180Format:SoftcoverOriginal-Storys:Batman Adventures: Mad Love 1, Batman: Harley and Ivy 1-3, Batman Adventures 12 Autor:Paul Dini, Bruce Timm, Kelley PuckettZeichner:Bruce Timm, Mike ParobeckPreis:16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Harley Quinn: Mad Love aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Harley Quinn – eine Frau mit eigenem Format! Das ist glauben wir eine gute Art die außergewöhnliche Comicfigur zu beschreiben. Der vorliegende Band zeigt dem Leser in großartigen puristischen aber auch immer wieder detaillierten Zeichnungen, wie aus der bodenständigen Psychologin Dr. Harleen Quinzel, die völlig durchgeknallte, exzessive und brutale Freundin den Jokers Harley Quinn wurde. Die Hass-Liebe, die die beiden Superschurken aus dem Batman-Universum vereint ist bizarr und trotzdem romantisch. Zudem wird noch auf die Freundschaft zwischen Harley und Poison Ivy eingegangen, die auf diverse harte Proben gestellt wurde.  In diesem Band wird die Welt von Harley gezeigt und erläutert und man bekommt einen tollen Gesamteindruck dieses faszinierenden Charakters.

 

Die Zeichnungen sind wie schon erwähnt stark stilisiert und puristisch. So wird auf große Effekthascherei verzichtet und man bekommt außer der Haupthandlung im Vordergrund keine Ablenkung geboten. Diese ist auch nicht notwendig, da die Zeichnungen (die uns nebenbei stark an den Stil von Kim Possible erinnern) sehr ausdrucksstark sind und einen den Band geradezu verschlingen lassen. Auch bei den Farben wird auf große Vielfältigkeit verzichtet und man bekommt pure und „saubere“ Farben, die an die großen Comic-Klassiker erinnern. Insgesamt hat man hier einen großen Band in der Hand, der vieles erklärt und Lust auf mehr von dieser durchgeknallten Frau macht. Wir sind auf jeden Fall ab sofort große Harley Quinn Fans und allen die es bisher noch nicht waren wird es vermutlich ähnlich gehen.Volle Punktzahl für so viel durchtriebener und verrückter Liebe!

ERDE ZWEI: WORLD'S END 1 (VON 4)

 

Auf der Parallelwelt Erde 2 ist alles anders. Einst fielen ihre größten Helden, als sie ihre Heimat vor den Horden des finsteren Darkseid aus der Dimension Apokolips verteidigten. Nun müssen sich die nachfolgenden Heroen wie Flash, Green Lantern, Dr. Fate, der neue Batman und der neue Superman den Furien aus Apokolips stellen ...

Die Vorgeschichte zum DC-Mega-Event "FUTURES END" als 4-bändige Sonderbandserie!

Ein neues, actiongeladenes Epos auf Erde 2!

Von Bestseller-Romanautor Daniel H. Wilson (Robocalypse)!

 

Erscheint am:28.07.2015

 

Seiten:156Format:SoftcoverOriginal-Storys:Earth 2: World's End 1-6Autor:Daniel H. Wilson, Marguerite Bennett, Mike JohnsonZeichner:Eddy Barrows, Scott McDaniel, Ardian Syaf, Paolo SiqueiraPreis:14,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Erde 2: World's End: Bd. 1 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Angeschnallt, jetzt geht es los -  Mit der neuen Kurzserie Erde 2: World's End kommt eine atemberaubende Reihe zu uns, die den Leser auf die Erde 2 verschlägt. Dort erlebt man zuerst den Untergang einiger beliebter Superhelden, die sich opferten, um das Böse zu besiegen. Nach und nach werden die Lücken in der Heldenriege gefüllt und die Neuen müssen sich erst mit ihren Rollen zurechtfinden. Doch schon das das Böse erneut vor der Tür und bringt richtige Alptraumgestalten mit sich, um Erde 2 in einen Ort des Schreckens zu verwandeln. Eine hervorragende Story, die einem zwar einen kalten Schauer den Rücken runter laufen lässt, aber gerade deswegen Lust auf mehr macht. Dieser Band ist ein starker Auftakt zu einer vierteiligen Serie, die mit wunderbaren Zeichnungen und kräftigen Farben aufwartet, die sehr aussagekräftig sind und fast schon keinen Text mehr brauchen. Wir freuen uns auf die weiteren Bände der Reihe. Beide Daumen hoch für ein solch fulminantes Spektakel.

PANDORA 3

 

Die unsterbliche Sünderin Pandora muss es mit Giganta, SHADE und dem brutalen Vandal Savage aufnehmen. Zudem gerät sie in einen Kampf zwischen ein paar Blutsaugern und Andrew Bennett aus "ICH, DER VAMPIR" – und der weiß, wie man Unsterbliche killt!

Plus: Futures End! Muss Pandora das ultimative Opfer bringen?

 

Erscheint am:09.06.2015

 

Seiten:132Format:SoftcoverOriginal-Storys:Pandora 10-14, Pandora: Futures End 1Autor:Ray FawkesZeichner:Francis Portela, Tom DerenickPreis:16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Pandora - Trinity of Sin: Bd. 3: Das Licht der Hoffnung aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

In dem dritten Band ist Pandora zurück in ihrer Welt und kann endlich ihre Liebe gestehen. Doch schon nach kurzer Zeit ist wieder alles dahin. Die tapfere Heldin, die ihre Gegner nicht mehr töten sondern bekehren will, ist sehr schön erzählt und strotzt nur so vor starken Frauen und einem fast schon widerlichen Gegner. Die Story ist sehr interessant und bietet viele gute Ideen. Die Zeichnungen sind schön detailliert und doch sehr klar und strukturiert. Die Farben unterstützen diese Zeichnungen wunderbar mit den kräftigen Farben. Alles in allem kann dieser Band sowohl mit der Optik als auch mit der Story begeistern und zeigt eine starke Heldin, die trotz ihrer Unsterblichkeit verwundbar ist. Ein toller Comic, der auch die weiblichen Leser anspricht und Lust auf weitere Abenteuer von Pandora macht. Empfehlenswert!

DC PREMIUM 86: AME-COMI GIRLS 2 SOFTCOVER

 

Erneut werden die heißesten Heldinnen und Schurkinnen des DC-Universums im Look von fernöstlichen Manga und Trickfilmen in Szene gesetzt! Brainiac treibt ein falsches Spiel mit ihren Verbündeten um Harley Quinn, die den Triumph über Wonder Woman, Flash und Co. nicht lange genießen können.

Dazu: Die Debüts von Green Lantern, Atom und Hawkgirl!

Batgirl, Wonder Woman und Co. neu interpretiert!

Die Fortsetzung von DC PREMIUM 84!

 

Erscheint am: 13.05.2014
Seiten: 164
Format: Softcover
Original-Storys: Ame-Comi Girls (Vol. II) 1-5
Autor: Justin Gray, Jimmy Palmiotti
Zeichner: Derec Donovan, Ted Naifeh, Eduardo Francisco
Preis: 16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Ame-Com Girls 2: Sinestra erwacht aus der Kategorie Comics / Manga!!

Was passiert, wenn das DC-Universum auf Manga trifft? Dies wird in der Ame-Com Girls Serie verdeutlicht. Die Heldinnen wie Bat-Girl, Wonder Woman, Catwoman oder auch Robin und Flash werden hier als fast schon niedliche mangahafte Figuren dargestellt, die zuerst in zwei Parteien gegeneinander aber später auch miteinander kämpfen. Die wunderschönen Zeichnungen sprechen das Auge an und die bunten aber doch weichen Farben umspielen das Szenario und verzaubern den Leser. Die Story ist packend und spannend und verspricht ein kurzweiliges Lesevergnügen. Dieser Comic spricht vor Allem die weibliche Leserschaft an und macht Lust auf mehr. Ein toller Comic, der die DC-Heldinnen einmal anders zeigt und visuell beindruckt. Sehr empfehlenswert!

WORLDS' FINEST - HUNTRESS & POWER GIRL 2

 

entlich suchen Kara und Helena noch immer nach einem Weg zurück in ihre Welt. Doch nun muss Helena, die auf Erde-2 Robin war und neuerdings als Huntress unterwegs ist, erst einmal mit Damian Wayne klarkommen, dem garstigen Robin dieser Realität! Bleibt es jedoch beim Wunderknaben oder steht auch eine Konfrontation mit ihrem Vater Batman an?

Die Heldinnen von Erde-2!

Huntress trifft auf Robin!

 

Erscheint am: 28.01.2014
Seiten: 116
Format: Softcover
Original-Storys: Worlds' Finest: Huntress & Power Girl 6-10
Autor: Paul Levitz
Zeichner: George Pérez, Kevin Maguire, Cafu
Preis: 12,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Worlds‘ Finest - Familienbande aus der Kategorie Comics / Manga!!

Das auf den ersten Blick verwirrend wirkende Comic, mit den verschiedenen Nachkommen von Bruce Wayne und Batman-Helfern von Earth 2, klärt sich im Laufe des Bandes auf. Die verschiedenen Welten treffen aufeinander und erzeugen somit eine faszinierende Story rund um die Welt des Dark Knights, Huntress und Power Girl. Die spannende Story wird durch die starke Grafik unterstützt und so entsteht ein ausdruckstarker Comic-Band der perfekt in das neue DC-Universum passt.

Sehr gelungen.

BIRDS OF PREY MEGABAND 1

Heldinnen und Schurkinnen kämpfen Seite an Seite? Gegensätzlicher könnte ein Team nicht sein! Dennoch sind die Superfrauen Black Canary, Batgirl, Starling und Poison Ivy die Birds of Prey des neuen DC-Universums! Die Ladies agieren in den Schatten von u. a. Gotham City und nehmen sich der Schurken an, die alle anderen Helden nicht anrühren dürfen ...

Die neuen Birds of Prey!

Frauenpower aus dem neuen DC-Universum!

Von Thriller-Bestsellerautor Duane Swierczynski!

Perfekt für neue Leser!

Erscheint am:22.10.2013

Seiten:260

Format:Softcover

Original-Storys:Birds of Prey 0-12

Autor:Duane Swierczynski

Zeichner:Jesus Saiz, Javier Pina, Travel Foreman

Preis:24,00 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Birds of Prey Megaband 1 aus der Kategorie Comics!!

Starke Super – Girlpower auf über 250 Seiten!! Die gut erzählten Stories werden von den feinen Zeichnungen getragen.

Mit dabei: Batgirl und Poisen Ivy

Ein Megaband mit Aktion – Humor – Erotik – und wieder Aktion!!!

Dazu kommt ein gutes Preis - Leistungs - Verhältnis!!

DC PREMIUM 84: AME-COMI GIRLS SOFTCOVER

Nachdem die Sammelfiguren-Linie der Ame-Comi Girls reichlich japanisches Flair ins DC-Universum brachte, sammelt dieser Band die ersten Comics mit DCs beliebtesten Heldinnen in einem unglaublichen Look zwischen Superhelden, Anime und Manga! Erlebt Batgirl, Wonder Woman, Poison Ivy, Supergirl, Catwoman und Co., wie ihr sie noch nie gesehen habt!

Von Justin Gray & Jimmy Palmiotti (BATWING, Power Girl)!

Die Comics zur erfolgreichen Sammelfiguren-Reihe!

Erscheint am:22.10.2013

Seiten:164

Format:Softcover

Original-Storys:Ame-Comi Girls Featuring 1-5

Autor:Justin Gray, Jimmy Palmiotti

Zeichner:Amanda Conner, Ted Naifeh, Santi Casas

Preis:16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Ame Comi Girls aus der Kategorie Comics!!

WOW WOW WOW – Ein Comic voller Aktion!! Feine Zeichnungen, starke Farben, dazu ein bisschen irrer Humor und eine Prise Erotik… Klasse!!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics