TEEN TITANS MEGABAND 2

 

Erstveröffentlichung 20.06.2017
Format Softcover
Seiten 260
Autoren
Scott Lobdell
Greg Pak
Tony Bedard
Zeichner
Ian Churchill
Miguel MendonCory Smtih
Storys
Teen Titans 15-24
Teen Titans Annual 2
 
Red Robin und sein Team jugendlicher Helden treffen auf Batmans Gegner Professor Pyg, kämpfen Seite an Seite mit Wonder Woman gegen die Halbgöttin Cassandra und treten an gegen die Schurken-Organisation HIVE! Außerdem will Amanda Waller die jungen Titanen für ihre Suicide Squad anwerben! Und zum Schluss müssen sie um eines ihrer Mitglieder trauern!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Teen Titans Megaband: Bd. 2: Titanen-Blut aus der Kategorie Comics / Manga!!

Der zweite Band zu den Teen Titans im Rahmen der Vorgeschichte zu Rebirth sind die Titans in mehrere Gruppen gespalten. Diese versuchen sich wieder zusammen zu finden, doch etliche Feinde wollen dies verhindern. Die Gruppe um Gar und Raven hat es mit einem mächtigen Feind zu tun – Mr. Pyg. Dieses Monster mit einer Schweinsmaske auf dem Kopf will allen Menschen zur Perfektion helfen und verwandelt sie in schrecklich unförmige dicke Männer in lila Schuluniform, die ihm hörig sind und als Diener dienen. Doch auch die Teen Titans geraten in seine Falle und er nimmt ihnen Blut ab, was dem Band auch den Titel gibt. Auch andere Gruppen bekommen es mit fiesen Schurken zu tun und müssen Entscheidungen treffen. Am Ende ist die Geschichte stark erzählt und bereit für das große Rebirth, Es wird dem Leser hier viel Action geboten, was einen teilweise gar keine Zeit zum Luft holen bietet. Fast jede Seite ist gespickt mit rasanten Szenen, von denen man keine verpassen sollte, um der Handlung komplett folgen zu können. Ein sehr spannender und unterhaltsamer Band.

Die Zeichnungen sind eigentlich durchgehend vom gleichen Stil und zeigen mit feinen Linien die atemberaubende Story sehr beeindruckend. Es sind viele Details enthalten und so bekommt das Auge fast schon zu viel zu sehen. Die Farben sind leuchtend und bunt vorhanden, wenn nicht Schwarz die Szene beherrscht. Denn insgesamt ist der Band eher sehr dunkel und düster gehalten. Die Vorderseite zeigt acht Teen Titans unter der Führung von Red Robin. Das Titelbild sieht aus wie ein Filmplakat, auf dem alle Helden dynamisch in andere Richtungen schauen. Auch das Cover zeigt eine farbenfrohe Gestaltung was dem Inhalt entspricht. Auf der Rückseite sieht man noch einmal ein paar Teen Titans, die hinter einer gesplitterten Scheibe sind. Es zieht aus wie ein Bild in einem Bilderrahmen auf den man einmal geschossen hat und deswegen das Bild gesprungen ist.

Für alle Freunde der Teen Titans ist dieser Band ein absolutes Muss. Gerade im Hinblick auf das kommende Rebirth Ereignis, zu dem dieser Band der Teen Titans den letzten vor eben diesem Event darstellt, sollte man den Inhalt kennen. Ein actionreicher und spannender Spaß, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Vorkenntnisse des vorherigen Bandes und anderer im Band erwähnter Bände sind hilfreich, muss man aber zum Verständnis der Handlung nicht unbedingt haben. Sehr cool und absolut lesenwert!

Grayson Megaband: Bd. 2: Krieg der Spione

 

  • Taschenbuch: 260 Seiten

  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (23. Januar 2017)

  • Sprache: Deutsch

 

Dick Grayson, früher Batmans Partner Robin und dann der Superheld Nightwing,
musste seinen Tod vortäuschen und ist nun Agent 37 der Geheimorganisation Spyral.
Doch dann findet er heraus, dass dort verbrecherische Mächte die Fäden ziehen, und
für ihn ist klar: Er muss Spyral vernichten! Gemeinsam mit seinem Partner Tiger führt er einen Krieg der Spione gegen seine ehemaligen Kollegen, unerbittlich gejagt von Agent Zero und Helena Bertinelli, jener Frau, der sein Herz gehört…

Der zweite, finale Band mit Dick Grayson als Super-Geheimagent, inszeniert von Tim
Seeley (NIGHTWING), Tom King (BATMAN), Mikel Janín (BATMAN ETERNAL) und
anderen.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Grayson Megaband: Bd. 2: Krieg der Spione aus der Kategorie Comics / Manga!!

Dieser zweite Band führt die Geschichte um Dick Grayson fort. Auf den ersten Seiten wird kurz noch einmal sein Werdegang vom Zirkusartisten, über Batman und sein Leben als Robin, den Wechsel zur Identität des Nightwing, bis hin zur Organisation Spyral erklärt. Nun als Agent 37 kämpft ernicht nur gegen das Böse und das Verbrechen, sonder auch gegen seine eigene Organisation, dich auch nichts Gutes im Schilde führt. Die actionreiche Handlung wird unterhaltsam erzählt und man sieht auch sehr viele Schurken und Helden, was die Geschichte sehr rasant und abwechslungsreich macht. Besonders die Zusammenarbeit zwischen Dick Grayson und den verwundbaren Superman, der nicht mehr fliegen kann und dessen Identität enttarnt wurde, sit sehr schön gestaltet. So wird gezeigt, dass man auch ohne sagenhafte Superkräfte ein Held sein kann.

Die Zeichnungen sind kräftig und zeigen detailliert die turbulente Story. Durch die komplett gefüllten Seiten, in denen es hauptsächlich sehr düster zugeht, entsteht eine tolle Dynamik und man wird förmlich durch die Story gesogen. Die Farben wird dort kräftig wo es Sinn macht und sonst eher düster und mysteriös. Auf der Vorderseite des 260 Seiten starken Bandes ist Dick Gryson gezeigt, der in drei verschiedenen Richtungen agiert. Im Hintergrund ist ein Spinnennetz, Fledermäuse und eine weiße Eule dargestellt. Auf der Rückseite sieht man noch einem Dick, der mit der Waffe zielt und die Inhaltsangabe.

Der zweite Band ist ein sehr gute Abschluss für das Solo-Abenteuer vom ehemaligen Robin. Wer den ersten Band kennt, sollte auf jeden Fall auch diesen Band lesen. Doch auch ohne Vorkenntnisse kann man diesen Band 100%tig genießen, da es am Anfang eine tolle Einleitung gibt und auch sonst alles erklärt wird. Absolut gelungener Abschluss, den man nur empfehlen kann!

DC COMICS BOMBSHELLS 1

 

Erstveröffentlichung 27.09.2016

Format Softcover

Seiten 196

Autoren

Marguerite Bennett

Zeichner

Marguerite Sauvage

Laura Braga

Ted Naifeh

Ming Doyle

Storys

DC Bombshells 1-6

 

Starke Geschichten, die der Pin-Up-Kunst verpflichtet sind! In einer Alternativwelt im Schatten des Zweiten Weltkriegs schließt sich Batwoman einer Spezialeinheit an und jagt Catwoman. Jokers Tochter leitet einen Club in Berlin, Supergirl fliegt für Russland, Wonder Woman und Mera ziehen gemeinsam in die Schlacht und Harley Quinn wirbelt durch London ...

Das Comic-Debüt der sexy Bombshells

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf DC Comics Bombshells: Bd. 1: Wehrdienst aus der Kategorie Comics / Manga!!

Die Bombshells sind eine neue Serie, wo die Damen ihren großen Auftritt haben. Weibliche DC-Stars stehen hier im Mittelpunkt. So geben sich hier Wonder Woman, Batwoman, Aquawoman (oder auch Mera), Harley Quinn oder auch die Tochter vom Joker die Ehre. Die Geschichten sind voneinander getrennt auch wenn sie im Grunde denselben Hintergrund haben: den zweiten Weltkrieg. Ob nun direkt im Krieg oder im Amerika der 40er Jahre, die DC-Heldinnen und –Schurkinnen stehen ihren Mann bzw. ihre Frau. Leider wirken die Geschichten für uns etwas zu aufgesetzt und zu plakativ. Denn hier werden einfach zu viele Klischees bedient, wenn die tapferen Frauen die Stellung halten, wenn die amerikanischen Männer in Europa die Nazis bekämpfen. Zwar geben die verschiedenen Geschichten den typischen DC-Charme wieder, jedoch springt der Funke irgendwie nicht über.

Der Look der Reihe Bombshells orientiert sich an den Pin-Up-Bildern der 40er und 50er Jahre und zeigt besonders in den ersten Geschichten sehr schöne Bilder der Frauen. Da aber auch viele verschiedene Zeichenstile verwendet wurden, geht der Pin-Up-Stil besonders dort unter, wo der Stil mehr skizzenhaft und derb ist. Die farbliche Gestaltung ist vielfältig und reicht von gedeckt freundlich bis zu düster. Dabei ist jeder Geschichte bzw. Frau oder auch Frauenteam ein Zeichen- und Farbstil zugeordnet, die im Band immer wieder auftauchen. Das man den Band sehr abwechslungsreich. Auf dem Cover sind drei der Heldinnen im dynamischen Vorwärtstrieb gezeigt und auch hier kann man den Pin-Up-Stil wunderbar erkennen.

Alles in Allem ist mit Bombshells ein ordentlicher erster Band entstanden, der jedoch ein paar Schwächen aufzeigt. Sow erde Fans der Frauen sicherlich durch die Handlung in den 40er Jahren begeistert sein und den coolen Look mögen. Bei uns sind die Geschichten jedoch etwas blass geblieben. Da noch etwas Luft nach oben ist, sind wir auf den zweiten Band gespannt.

TEEN TITANS MEGABAND

 

 

Erstveröffentlichung 09.08.2016
Format Softcover
Seiten 364
Autoren Will Pfeifer

Zeichner Kenneth Rocafort

Scott Hepburn
Felipe Watanabe u. a.

Storys Teen Titans (2014) 1-14 & Annual 1

Teen Titans: Futures End 1
DC Sneak Peek: Teen Titans
 

Die Teen Titans sind zurück – mit neuen, aufregenden Abenteuern. Batmans ehemaliger Partner Red Robin, Wonder Girl, Beast Boy, Raven und Bunker stellen sich neuen Gefahren und neuen Gegnern. Auch das neue Power Girl tritt dem Team bei – und Superboy kehrt zurück!

16 US-Ausgaben in einem Band

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Teen Titans Megaband: Bd. 1: Die Elite aus der Kategorie Comics / Manga!!

In dem vorliegenden Megaband bekommen die Teen Titans aus dem DC Universum eine Menge Platz zum Toben. Die verschiedenen neuen und vor allem jungen Superhelden im späten Teenager-Alter bekämpfen unter Leitung von Robin Gegner jeglicher Art. Dabei setzen sie ihre Talente ein, um sich individuell einzubringen und so die Missionen erfolgreich zum Abschluss zu führen. Die Geschichten sind vielschichtig und man erfährt eine Menge wissenswertes über die teilweise sehr chaotischen Jungspunde, die sich mit viel Witz und Abenteuer durch das Leben schlagen. Auf 360 Seiten erleben die verschiedenen Charaktere wie z.B. Wonder Girl, Raven, Superboy oder auch Power Girl viele Kämpfe und Auseinandersetzungen. Dabei werden die verschiedenen Geschichten sehr unterhaltsam und kurzweilig erzählt.

Die verschiedenen Geschichten wurden von diversen Künstlern inszeniert und weisen so auch unterschiedliche Zeichenstile auf. Dabei sind eher gröbere als auch sehr feine Stile dabei. Die farbliche Gestaltung bleibt gleichbleiben fröhlich und positiv, was einen Zusammenhang der Geschichten deutlich macht. Uns hat besonders gefallen, dass hier die Seiten nicht so überladen wirken, wie bei manch anderen Comic. Man hatte hier den Mut auch mal eine Seite zu einem recht großen Teil weiß zu lassen. Dadurch bekommt man nicht so einen optischen Overkill und das Auge hat auch Spaß am Lesen. Auf der Vorderseite des Megabandes sind fünf der Teen Titans abgebildet, die gemeinsam ins Gefecht ziehen. Dabei ist die Grundfarbe positives Gelb. Auf der Rückseite sind fast die gleichen Helden dargestellt, jedoch in einer bedrohten Position, in der sie sich verteidigen.

Insgesamt bekommt man hier ein starkes, abwechslungsreiches Abenteuer, bei dem die Charaktere noch nicht so ausgelutscht und verbraucht sind. Entgegen der bekannteren Superhelden, sind diese Helden noch frisch und vielen wahrscheinlich zum großen Teil gar kein Begriff. So kann man die Superheldenwelt der Teen Titans hier quasi neu entdecken und trotz bekannter Gesichter neue Geschichten erleben. Ein großer Spaß für alle Fans von Superhelden Comics. Wir freuen uns auf mehr!

Injustice – Das dritte Jahr: Bd. 2

 

  • Broschiert: 172 Seiten

  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (27. Juni 2016)

  • Sprache: Deutsch

 

In dieser finsteren Alternativwelt-Version des DC-Universums herrscht Superman als Tyrann über die Erde. Diesmal stellen sich ihm die zurückkehrende Wonder Woman, Batmans Rebellen und Constantines okkulte Allianz mit ihren magischen Tricks entgegen. Der Action-Comic-Kracher zum erfolgreichen Videogame!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Injustice – Das dritte Jahr: Bd. 2 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Auch in dem zweiten Band zu dem dritten Jahr der Superman-Herrschaft geht es mächtig zur Sache. Superman ist mit seiner übermoralischen Einstellung einen Weg des Polizeistaates gegangen, der die Welt retten sollte, es aber nicht getan hat. Batman und seine Verbündeten gehen gegen ihn vor und versuchen das Schicksal zu ändern. Dabei  kommt es neben diversen magischen Schläfchen auch zu Erweckungen und Herbeirufungen von diversen Helden und Bösewichten, die hier auf zwei Seiten geeint gegeneinander kämpfen. Der erste Teil des Bandes führt den Leser in die Traumwelt von Superman, der in dem magischen Schlaf liegt und von seiner Zukunft mit Lois und Tochter Lana träumt. Diese scheinbar harmonische Zukunft hat aber auch ihre Schattenseiten, was Superman schmerzhaft erfahren muss. Als der Mann aus Stahl dann aus seinem Schlaf erwacht ist er natürlich noch wütender als zuvor. Das nun ein Kampf zwischen den beiden Fronten bevorsteht, der es in sich hat ist schon nach dem ersten Kapitel spürbar. Besonders gut finden wie hier die Einbindung von Constantine, der hier in seiner Rolle als frecher Geisterbeschwörer und sympathischer Anti-Held in Erscheinung tritt.

 

Die starken Zeichnungen, bei denen der Zeichnungsstil gleichbleibend ausdrucksstark und detailliert ist, vermitteln die starke Story sehr gut. Die Dynamik und die teilweise sehr brutalen Kämpfe werden beeindruckend dargestellt. Die Farben werden knallig aber nicht übermäßig eingesetzt und jeder Superheld erstrahlt in seinen typischen Farben. Auf den 172 Seiten wird dem Leser eine Menge geboten und das Cover zeigt lediglich eine kleine Auswahl der Superhelden, die in dem Band enthalten sind.

 

Für das Verständnis ist ein Kennen der vorherigen Bände nützlich aber nicht unbedingt notwendig. Was man allerdings wissen sollte, sind die Verhältnisse der verschiedenen Superhelden untereinander. Ansonsten wird es etwas schwierig der Handlung zu folgen. Kenner des DC-Universums werden jedoch keinerlei Probleme haben, sich zu Recht zu finden. Wir wurden hier absolut stark unterhalten und waren besonders von den Action-Sequenzen beeindruckt. Der Schluss verspricht noch eine weitere Fortsetzung, auf die wie uns gespannt freuen. Sehr empfehlenswert und ein Muss für jeden Injustice-Fan!

Lobo Collection: Bd. 2

 

  • Broschiert: 188 Seiten

  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (27. Juni 2016)

  • Sprache: Deutsch

 

Die abgedrehte DC-Kultserie der 90er-Jahre: Der galaktische Kopfgeldjäger und Super-Söldner Lobo rekrutiert seine verfräggten Sieben für eine tödliche Mission gegen Prediger und Postboten!

Dazu: Lobos Leben im Schnelldurchlauf – Lobos Greatest Hits!

Komplette Serie in einem Band!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Lobo Collection Band 2 Blutige Jagd aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Wer ist Lobo? Lobo ist ein außerirdischer Kopfgeldjäger mit Heldenkodex. Auf 320 Seiten wird dem Leser dieser DC Held nähergebracht und bietet dadurch auch nicht so eingefleischte DC Kenner die Möglichkeit einen neuen großen Superhelden kennenzulernen. In diesem Megaband wurde eine komplette Serie eingebunden. Die Autoren Grant und Semeiks schaffen (mit ihrem Team) es erstklassig die Geschichten zu transportieren. Zudem werden auch andere Superhelden wie Superman oder Green Lantern hier mit eingebunden. Die Zeichnungen sind großartig gelungen und weisen eine Menge Details auf. Die Farben sind kräftig und reich. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut und Klasse!!

 

Feinster Megaband für Kenner und Neueinsteiger!! Gerne Mehr davon!!

 

Der außerirdische Kopfgeldjäger Lobo hatte seinen ersten Auftritt 1983 in Heft 3 der Serie Omega Men, geschrieben von Roger Slifer und gezeichnet von Keith Giffen.   

GRAYSON MEGABAND 1

 

Erstveröffentlichung 17.05.2016
Format Softcover
Seiten 332
Autoren Tim Seeley Tom King
Zeichner Mikel Janin Stephen Mooney
Storys Grayson 1-12 Grayson Annual 1 Futures End: Grayson 1 Convergence: Hawkman 2 (II)
 
Für Batmans früheren Schüler und Mitstreiter beginnt ein neues Kapitel: Dick Grayson ist nicht mehr Robin, er ist nicht mehr Nightwing – jetzt ist Dick Grayson der neue Top-Agent des DC-Universums!

Die perfekte Mischung aus Superhelden-Action und Mission: Impossible

Als Gaststars in diesem über 300 Seiten starken Band: Huntress und Lex Luthor

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Grayson Megaband 1: In geheimer Mission aus der Kategorie Comics / Manga!!

In dem ersten Band um den Superspion Dick Grayson, ehemals Robin, ehemals Nightwing, stürzt den Leser von der ersten Seite an in ein Actionabenteuer, das es in sich hat. Hier gibt sich eine rasante Szene mit der nächsten die Klinke in die Hand. Dabei bleibt aber leider die Geschichte auf der Strecke. Der enttarnte und vermeintlich tote Superheld wird von Batman in die Organisation Spyral eingeschleust und löst fortan als Agent 37 knifflige Fälle in der Spionagewelt. Viele Rückblenden und eine leicht chaotische Erzählstruktur machen einen Einstieg in diese Agentenwelt nicht gerade einfach. Leider erfährt man nicht sehr viel über die verschiedenen Charaktere und wer die Vorkenntnisse der bisherigen Robin/Nightwing-Comics nicht hat, schaut etwas in die Röhre.

Die Zeichnungen sind sehr detailliert und zeigen die Erlebnisse des Dick Grayson wunderbar. Sie können die Actionszenen toll darstellen und haben eine starke Dynamik. Die Farben ergänzen den visuellen Eindruck und werden zumeist düster, aber akzentuiert werden knallige Farben eingesetzt, um die Atmosphäre zu erzeugen. Auf der Vorderseite ist Dick Grayson als Agent 37 zu sehen, wirkt aber ein bisschen wie Tom Cruise in „Mission Impossible“. Auf der Rückseite ist eine kleine Jagdszene zu sehen, in der Grayson von zwei weiblichen Maskierten mit Armbrust gejagt wird.

In dem 328 Seiten starken Band sind mehrere verschiedene Handlungen enthalten, die den Band abwechslungsreich gestalten, aber durch die etwas konfuse Erzählstruktur verwirrt. Vermutlich werden sich eingeschworene DC-Fans hier absolut gut zu Recht finden und der Handlung besser folgen können. Das Grayson hier als eine Art James Bond in Szene gesetzt wird wirkt für uns aufgesetzt und fast schon erzwungen, auch wenn das Thema Spionage eigentlich ganz interessant ist. Als Frauenheld und smarter Agent macht Dick auch eigentlich eine gute Figur, jedoch scheint und das zu konstruiert. Für Fans von DC und vor allem von Robin/Nightwing oder Dick Grayson ist dieser Megaband auf jeden Fall ein Erlebnis und sollte nicht verpasst werden. Andere werden es mit diesem ersten Band vielleicht nicht so leicht haben. Wir freuen uns auf mehr, da hier vielleicht ein wenig mehr Handlung dazukommt.

ERDE ZWEI: WORLD'S END 4 (VON 4)

 

Erstveröffentlichung 05.01.2016
Format Softcover
Seiten 156
Autoren Daniel H. Wilson Cullen Bunn Mike Johnson
Zeichner Eddy Barrows Juan José Ryp Tyler Kirkham Scott McDaniel
Storys Earth 2: World's End 21-26
 
Darkseid und Apokolips stehen kurz davor, die Parallelwelt Erde 2 zu verschlingen. In einem letzten Verzweiflungsakt stemmen sich ihnen der neue Superman, Green Lantern und die anderen überlebenden Helden entgegen, während Batman Thomas Wayne und Huntress alles über Bruce Waynes Notfallplan und Green Arrows Rolle dabei erfahren ...

Die entscheidende Schlacht der Parallelwelt gegen Darkseid

Führt direkt in das Mega-Event "Convergence – Kampf der Welten"

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Erde Zwei: World's End: Bd. 4 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Eine Welt am Abgrund. Die Erde 2 – Heimat für einen anderen Superman, Batman und Flash, wird von Darkseid bedroht und steht kurz vor seiner Auslöschung. Doch die Superhelden treten dem Bösen entgegen und geben alles, um die Zerstörung zu verhindern und die Menschen auf der Erde 2 zu retten. Dabei wird der Leser von der ersten Seite an in einen Krieg hineingezogen, der einem keinen Moment zum Durchatmen gönnt. Hier herrscht Action pur.

Die Zeichnungen sind zur dramatischen und schicksalhaften Story sehr gegensätzlich, denn teilweise gibt es sehr weiche Passagen. So sehen die Gegner teilweise sogar richtig malerisch aus. Der hohe Detailgrad ist beeindruckend und so sind die Seiten gefüllt mit vielen Hinguckern und man könnte die einzelnen Zeichnungen stundenlang betrachten. Bei den Farben hat man auf knallige Töne gesetzt, was die Dramatik sehr unterstreicht.

Auf über 150 Seiten erlebt man hier ein sehr spannendes Abenteuer, in dem die Superhelden einfach ums nackte Überleben kämpfen. Das Cover zeigt die Versinnbildlichung der Geschichte, wenn Darkseid einige Superhelden wie erlegte Trophäen hochhält. Alles in Allem ein sehr stimmiger Band, der mitreißt und Lust auf mehr macht. Ein echter Kracher für die Augen, gerne mehr davon. Absolut empfehlenswert!

CONSTANTINE 3

 

John Constantine ist auf der Parallelwelt Erde 2 gefangen, einer sterbenden Welt, die von Darkseids finsteren Schergen angegriffen wird. Wieso sich der okkulte Trickser im Trenchcoat mit dem heldenhaften Zauberer Dr. Fate verbündet, anstatt zu fliehen? Natürlich, um seine geliebte Familie zu retten ...

FINALAUSGABE!

 

Erscheint am:27.10.2015

 

Seiten:156Format:SoftcoverOriginal-Storys:Constantine 18-23, Futures End: Constantine 1Autor:Ray FawkesZeichner:Jeremy Haun, Juan FerreyraPreis:16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Constantine: Bd. 3: Der böse Doppelgänger aus der Kategorie Comics / Manga!!

Der spirituelle Dämonenjäger Constantine erlebt in diesem Band auf 156 Seiten ein actiongeladenes Abenteuer, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Aber er zielt ein Verbündnis an um seine Familie zu retten und die Erde 2 endlich verlassen zu können. Die Story macht viel Spaß und für den DC-Anti-Helden in eine fremde Welt, die spannend inszeniert ist und den Leser sofort packt. Die Zeichnungen wechseln sich zwischen weichen und harten Phasen ab und zeigen die jeweilige Stimmung und Action sehr gut. Die gedeckten Farben passen sehr gut dazu und machen zusammen mit den Bildern die Handlung sogar ohne den unterhaltsamen Text verständlich. Alles in Allem ist der Band sehr gut gelungen und reiht sich nahtlos zu den wunderbaren Vorgängern ein. Der blonde Kettenraucher mit der zynischen Sicht auf die Welt ist sehr unterhaltsam und kann mit seiner eigenen Art von Humor überzeugen. Ein absolut gelungener Band, der nicht nur alte Fans bedient, sondern auch neue schafft. Sehr schön!

MULTIVERSITY 2 (VON 2) SOFTCOVER

 

Der zweite, finale Band des grandiosen Epos über das DC-Multiversum! Mit der letzten Schlacht gegen die Finsternis und Storys um Kamandi, Captain Marvel, den postapokalyptisch-atomaren Dunklen Ritter und einen Superman, der für das Dritte Reich kämpft!

Plus: Das Handbuch der bekannten 52 Parallelwelten des DC-Kosmos!

 

Erscheint am:22.09.2015

 

Seiten:276Format:SoftcoverOriginal-Storys:The Multiversity: Thunderworld Adventures 1, Guidebook 1, Masterman 1, Ultra Comics 1, The Multiversity 2Autor:Grant MorrisonZeichner:Jim Lee, Ivan Reis, Doug Mahnke, Cameron StewartPreis:24,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Multiversity: Bd. 2 aus der Kategorie Comics / Manga!!

Bei dem zweiten Band zum Multiversity muss der Leser aufpassen, um nicht den Faden zu verlieren. Auf 260 Seiten werden die verschiedenen Welten und Erden des DC-Universums miteinander verknüpft und bieten dabei alternative Superhelden, bei denen man schnell mal den Überblick verlieren kann. Aber der Band bietet auch gleichzeitig eine entsprechende Hilfe an, denn es ist als Extra nicht nur ein Reiseführer durch die verschiedenen Erden dabei, in dem erklärt wird, dass auch parallele Superhelden existieren. Diese werden auch entsprechend abgebildet und man sieht, dass es Helden gibt, die z.B. wie Piraten, Vampire oder auch Untote aussehen. Außerdem ist noch eine große ausklappbare Karte im DIN A1 Format dabei, die die verschiedenen Ebenen des Multiversity darstellt. Die Zeichnungsstile sind wie die Ebenen unterschiedlich und zeigen auf die jeweils perfekt passende Weise, die entsprechenden Charaktere. So ist der Stil mal klar und strukturiert und mal leicht verwaschen. Die Farben sind überwiegend kräftig und bunt, nur in der Episode mit den Nazis, die fatalerweise mit Superman den Krieg gewonnen haben, ist in gedeckten Farben gehalten. Alles in Allem ein umwerfender Band, der die vielseitigen Fassetten des DC-Universums aufzeigt. Trotz der starken Erzählstruktur muss man dennoch aufmerksam lesen, um nicht durcheinander zu kommen. Einfach Top!

DEATHSTROKE 1

 

Slade Wilson ist Deathstroke, der tödlichste Söldner und Auftragskiller des DC-Universums! In seiner Solo-Serie von Autor und Zeichner Tony S. Daniel (BATMAN) wird Slades Leben komplett auf den Kopf gestellt. Deathstroke tritt nicht nur einem neuen Erzfeind gegenüber, sondern jagt seinen verlorenen Erinnerungen bis nach Gotham City nach, wo er auf Jokers irre Ex-Freundin Harley Quinn und den Dunklen Ritter trifft ...

Die Solo-Serie des Schurken aus dem TV-Hit "Arrow"!

Mit Batman, Bronze Tiger und Harley Quinn!

Von BATMAN-Künstler Tony S. Daniel!

 

Erscheint am:22.09.2015

 

Seiten:132Format:SoftcoverOriginal-Storys:Deathstroke 1-6Autor:Tony S. DanielZeichner:Tony S. Daniel, Sandu FloreaPreis:14,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Deathstroke: Bd. 1: Tödliche Mission aus der Kategorie Comics / Manga!!

Mit dem ersten Band beginnt für Deathstroke ein Abenteuer, bei dem er erstmal eine Art Wedergeburt erlebt, um dann blutig seine Bahn durch die Gegend und vor allem Gotham zu schlagen. Auf 132 Seiten gibt es nicht nur jede Menge Action sondern auch jede Menge Blut, daher würden wir eine Altersfreigabe ab 16 Jahren empfehlen. Die Begegnung mit Batman artet fast schon aus und der Auftragskiller Deathstroke wird ordentlich herausgefordert. Die Zeichnungen sind sehr stimmig und zeigen den Antihelden detailliert. Man bekommt einen tollen Eindruck von dem Charakter und selbst diejenigen, die Deathstroke bisher nicht kannten, können hier absolut überzeugt werden. Die Farben unterstreichen die actionreiche Geschichte wunderbar und bleiben eher düster und gedeckt. Schon das Cover zeigt, was den Leser im Band erwartet – ein einsatzbereiter Deathstroke der zu allem bereit ist. Dieser Band ist ein ganz starker Auftakt zu einer Reihe, der Lust und neugierig auf mehr macht. Für Fans des Charakters und auch für Neulinge ein starker Comic, der beeindruckt. Empfehlenswert!

BIRDS OF PREY MEGABAND 3

 

Nicht nur Batmans Widersacher Ras al Ghul setzt den Birds zu, sie müssen es auch mit Amanda Wallers tödlichem Selbstmordkommando Suicide Squad um Harley Quinn aufnehmen.

Plus: Eine brandneue Batgirl/Poison Ivy-Geschichte von Top-Autorin Gail Simone und eine Story zum Zukunfts-Spektakel "Futures End".

Abschlussband der Birds-of-Prey-Serie!

 

Erscheint am:07.07.2015

 

Seiten:196Format:SoftcoverOriginal-Storys:Birds of Prey 29-34, Batgirl Annual 2, Birds of Prey: Futures End 1Autor:Christy Marx, Gail SimoneZeichner:Robson Rocha, Scott McDanielPreis:22,00 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Birds of Prey: Megaband 3: Die letzte Mission aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Dieser Band zeigt wieder einmal, dass Frauen genauso viel Power haben können und ebenso starke Superhelden sind wie die männlichen Mitstreiter. Die weiblichen Superhelden wie Batgirl, Black Canary und Strix bekommen es mit Ra's al Ghul zu tun und müssen neben dem harten Kampf auch noch Feinde in den eigenen Reihen ausmachen.Trotz der unterschiedlichen Zeichenstile ergeben die einzelnen Geschichten zusammen ein großes Ganzes. Die Farben sind in allen Kapiteln eher düster gehalten und passen sehr gut zu der actiongeladenen Story. Dieser abschließende Megaband bringt zudem eine große Gesamtgeschichte zu Ende, bringt aber auch eine Neue an den Start. Insgesamt ein großartiger Band, der Spaß macht und besonders die weibliche Leserschaft anspricht. Absolut empfehlenswert!

FUTURES END 4 (VON 8)

 

Der Einbruch des Batman of the Future bei Terrifitech und dessen Folgen! Auf einmal erscheint der Tod von Green Arrow in einem völlig neuen Licht! Alles über den neuen Superman! Jokers schauderhafte Mission in der Vergangenheit! Und was geschah wirklich im Krieg gegen Erde 2?

Erlebt die Zukunft des neuen DC-Universums

 

Erscheint am:07.07.2015

 

Seiten:156Format:SoftcoverOriginal-Storys:The New 52: FE 19-23, The New 52: FE Green Arrow 1, The New 52: FE Superman 1 Autor:Brian Azzarello, Jeff Lemire, Dan Jurgens, Keith GiffenZeichner:Patrick Zircher, Cully Hamner, Aaron Lopresti, Scot Eaton, Lee Weeks, Andrea SorrentinoPreis:16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Futures End - Das Ende aller Zeiten: Bd. 4: Green Arrow lebt! aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

In dem vierten Band um das Ende aller Zeiten erscheint der totgeglaubte Green Arrow wieder auf der Bildfläche und auch die anderen Mitglieder der Justice League geben wieder alles um die gegnerische Organisation zu bekämpfen. Dabei mischt auch der Batman of the Future kräftig mit. Die Zeichnungen sind sehr detailliert und sagen eine Menge aus. Dabei ist die farbliche Gestaltung sehr unterstützend und zeigt an den passenden Stellen eine bedrohliche Atmosphäre mit rötlichen Färbungen und entspannte Stimmung mit klaren und leuchtenden Farben. Alles in Allem ist der Band sehr stimmig und überzeugt durch die starke Action. Besonders DC-Fans und Freunde der Justice League werden viel Spaß an diesem Band haben. Sehr gelungen und absolut empfehlenswert!

MORTAL KOMBAT X: BLUTSBANDE

 

Vor geraumer Zeit brachte ein verheerender Krieg zwischen rivalisierenden Königreichen das Universum an den Rand des Abgrunds. In ihrer dunkelsten Stunde gelang es den in vielen Kämpfen gestählten Champions des Erdenreichs, ihre Welt vor den Horden des Bösen zu bewahren. Da Shao Kahn tot, Shinnok eingekerkert und Quan Chi spurlos verschwunden war, herrschte nun zum ersten Mal seit Beginn der Mortal-Kombat-Wettkämpfe Frieden zwischen den Reichen. Doch dieser Friede sollte nicht lange währen ...

Die Vorgeschichte zum Game, exklusiv als Comic

 

Erscheint am:15.06.2015

 

Seiten:148Format:SoftcoverOriginal-Storys:Mortal Kombat X TPBAutor:Shawn Kittelson Zeichner:Dexter SoyPreis:16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Mortal Kombat X: Bd. 1: Blutsbande aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Huiuiui, hier geht’s aber ab. In der Vorgeschichte zu Mortal Kombat X bekommt man Leser eine Menge auf die Augen. Auf jeder Seite passiert soviel, dass man schon mehrfach hingucken muss, um wirklich alles zu erfassen. Neben der absolut fesselnden Story bietet dieser Band auch einen visuellen Augenschmaus, der jeden Mortal Kombat Fan begeistern wird. Die drastischen Zeichnungen sollten zwar erst mit mindestens 18 Jahren genossen werden, aber wir spielen hier ja auch nicht Hallen-Schach! Die spektakuläre Farbgestaltung tut zu der Story ihr übriges. Immer wenn es eine Rückblende gibt, sind die Farben gedeckter, aber ansonsten knallen die Farben ins Augen und sind wie die Zeichnungen atemberaubend. Alles in Allem sehr faszinieren und für Fans von Mortal Kombat ein absolutes Muss!

CONSTANTINE 2

 

John Constantine, der Okkultist im Trenchcoat, hat sich seinen größten Feinden angeschlossen, dem Kult der Kalten Flamme. In diesem Band reist er nach Russland, Hongkong, in den Schwarzwald und sogar auf die Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs, und überall lauern das Böse und der Tod ...

 

Erscheint am:19.05.2015

 

Seiten:116Format:SoftcoverOriginal-Storys:Constantine 13-17Autor:Ray FawkesZeichner:ACO, Edgar SalazarPreis:14,99 €

 

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Constantine: Bd. 2: Zauberer und andere Scharlatane aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Constantine ist wohl einer der Anti-Helden im DC-Universum. Zwar steht er auf der Seite der Lebenden und ist für ein Gleichgewicht von Gut und Böse. Doch geht er dafür auch unkonventionelle Wege, die nicht immer ganz korrekt und politisch sauber sind. Die Geschichte des Comic-Bandes ist vielleicht zuerst etwas verwirrend, da zum Anschluss an den ersten Band ein paar Lücken entstanden sind. Jedoch kommt man als Fan der Reihe schnell wieder rein und wird auf sofort mit einem fulminanten Feuerwerk in Empfang genommen. Die sehr ausdrucksstarken Zeichnungen sind fast schon zu viel für die Augen und es gibt auch im Hintergrund eine Menge zu entdecken. Dabei werden die Grafiken von sehr markanten Farben unterstützt, die immer dann zu explodieren drohen, wenn Constantine in eine brenzlige Situation gerät. Alles in Allem ein absolut gelungener Band, der jedoch durch die Lücke in der Geschichte hauptsächlich etwas für Kenner des Okkultisten ist. Empfehlenswert!

INJUSTICE - GÖTTER UNTER UNS: DAS ZWEITE JAHR 2

 

Superman herrscht mit eiserner Faust über die Erde. Das Green Lantern Corps, vom Stählernen und seinen Verbündeten bereits einmal besiegt, will Supermans Schreckensherrschaft ebenso beenden wie Batman, Black Canary und Comissioner Gordon. Auch im neuesten Kapitel der finsteren Vorgeschichte zum DC-Videospiel-Erfolg warten wieder heftige Schockmomente ...

Der nächste Schocker aus der finsteren Games-Welt!

Mit Harley Quinn, Sinestro, Oracle und vielen mehr!

 

Erscheint am:12.05.2015

 

Seiten:172Format:SoftcoverOriginal-Storys:Injustice - Gods Among Us: Year Two 7-12 & Annual 1Autor:Tom Taylor, Marguerite BennettZeichner:Bruno Redondo, Mike S. Miller, Tom DerenickPreis:16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Injustice - Das zweite Jahr: Bd. 2 aus der Kategorie Comics / Manga!!

Superman beherrscht die Welt und wird als gnadenloser Tyrann gefürchtet. Nur andere Superhelden können jetzt noch eingreifen. Und Batman, Black Canary und die Green Lantern rücken aus, um den stählernen Mann zu stoppen. Aber in diesem Band wird nicht nur mit Action geklotzt. Auch die Gefühlvolle und leise Seite der Protagonisten kommt nicht zu kurz. So macht vor allem Harley Quinn einen Seelenstriptease und auch Black Canary muss sich schweren Herzens für eine Sache entscheiden. Die Zeichnungen sind wunderbar detailliert und geben sowohl die leisen als auch die bebenden Stellen exzellent wieder. Auch die farbliche Gestaltung unterstreicht die Story sehr schön. Insgesamt bekommt der Leser hier einiges geboten und die Geschichte packt einen von der ersten Minute. Ein Wahnsinnsband, der Lust auf mehr macht und der sowohl die männliche als auch die weibliche Leserschaft bestens unterhalten wird!

INJUSTICE - DAS ZWEITE JAHR 1

 

Die Vorgeschichte zum Game-Bestseller geht in die zweite Runde! Ein Jahr nach dem Fall von Metropolis verstärkt Superman, der stählerne Beschützer, seinen Einfluss auf die Welt – und weckt so die Aufmerksamkeit galaktischer Mächte! Zudem wird die Geschichte über einen gebrochenen Dunklen Ritter und eine trauernde Black Canary fortgesetzt.

Die zweite Staffel des düsteren Spektakels aus der Game-Welt!

Helden gegen Helden!

Superman gegen den Rest des Universums!

 

Erscheint am: 02.12.2014
Seiten: 116
Format: Softcover
Original-Storys: Injustice – Among Us (Vol. II) 1-5
Autor: Tom Taylor
Zeichner: Bruno Redondo, Mike S. Miller
Preis: 14,99 €


TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Injustice: Götter unter uns – das zweite Jahr aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Nachdem Batman schwer verletzt ausgeschaltet ist, herrscht Superman mit eiserner Kraft. Nun greift das Green Lantern Corp ein, um ihn zu stoppen. Der vorliegende Comic-Band wird von dieser Geschichte beherrscht und zeigt vor allem die Diskussionen der verschiedenen Mitglieder des Corps. Die harten Zeichnungen passen sehr gut zu der Geschichte und die Farbe Grün herrscht in diesem Band vor, was natürlich sehr gut zu den Green Lantern passt. Die Story ist spannend und schnell, und auch die Action kommt nicht zu kurz. Insgesamt ein starker Band, der aufzeigt, was passieren kann wenn Superhelden sich gegen die Menschheit stellen. Für Supermanfans ein absolutes Muss, da auch die andere Seite von ihn gezeigt wird. Auch Für Fans der Green Lantern ein Muss und natürlich für alle, die einen starken Comic mit durchdachter Story und großartigen Zeichnungen mögen. Sehr schön!

HARLEY QUINN 1

 

Harley Quinn, Antiheldin aus Reihen der Suicide Squad und überdrehte Ex des Jokers, will ihr Leben verändern und Gutes tun! Also ziehen sie und Poison Ivy los, um ein paar arme süße Tierchen zu retten – was soll da schon schief gehen? Überdies findet Harley heraus, dass zu viel Liebe einen genauso umbringen kann wie ein unanständig hohes Kopfgeld ...

Eine brandneue Solo-Serie für Jokers Ex-Freundin!

Mit Gastzeichnern wie Darwyn Cooke, Tony Daniel und Walt Simonson!

Die neue, total abgedrehte Hit-Serie aus den USA!

 

Erscheint am: 04.11.2014
Seiten: 100
Format: Softcover
Original-Storys: Harley Quinn 0-3
Autor: Amanda Conner, Jimmy Palmiotti
Zeichner: Chad Hardin
Preis: 9,99 €


TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Harley Quinn Bd. 1 – Kopfgeld auf Harley aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Harley Quinn ist die durchgeknallte Freundin vom Joker und nun hat sie endlich ihren eigenen Comic erhalten. Bei der sehr gut aussehenden Frau sind mehr als nur ein Paar Schrauben locker, jedoch zeigt sie immer wieder, dass sie eigentlich sehr intelligent ist. Im Comic wird verdeutlicht, dass sie zu Gewalt eine eher liebevolle Beziehung pflegt und dass sie vor nichts zurückschreckt, um das zu bekommen was sie will. Hier sind es arme Tiere aus dem Tierheim, für die sie schon mal Leute umbringt. Im ersten Teil gibt es verschiedene Zeichenstile als Harley überlegt, wie wohl ein Comic über sie aussehen sollte. Die Frau nimmt sich selber halt nicht so ernst, was dieser Band wunderbar widerspiegelt. Die Farben sind blass gehalten, aber die Hauptfarben von Harley, rot, lila und schwarz, fallen immer ins Auge. Ein rundum gelungener Auftaktsband, der neugierig macht. So ein erster Band macht Spaß und vor allem Lust. Weiter so.

Lexikon der Superhelden und Schurken: Fischer. Nur für Jungs

 

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 1 (25. September 2014)
  • Sprache: Deutsch

 

Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für alle Superhelden-Fans!

Welche Superkräfte hat Mister Freeze? Wie lautet der richtige Name von Scarecrow? Wo liegt die geheime Festung von Superman? Wer verbirgt sich hinter dem Riddler? In diesem Buch stecken die Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um die stärksten Superhelden und die fiesesten Schurken des DC-Comics-Universums.

Biographische Fakten, Superkräfte, Hintergrundinformationen und viele farbige Illustrationen – dieses Lexikon enthält alles, was man über Batman, Superman und Co. wissen muss!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Lexikon der Superhelden und Schurken aus der Kategorie Bücher / Romane!!

 

Erstklassiges Nachschlagewerk mit kurzen Biographien aus der Welt von DC! Der Leser bekommt auf 176 Seiten tolle Fakten und Informationen über Batman, Superman & Co.. Die Zeichnungen (im Comicstyle) sind detailreich und die Farben kräftig und satt.

 

Ein Muss für jede Sammlung!!

FOREVER EVIL SONDERBAND 3

Die neue Weltordnung betrifft Batmans Widersacher Two-Face, Ra's al Ghul und den Rat der Eulen genauso wie Aquamans Gegner Ocean Master und Green Arrows Widersacher Count Vertigo. Plus: Wonder Womans brutaler ältester Bruder!

Alles über die Schurken von DC!

Erscheint am: 12.08.2014
Seiten: 132
Format: Softcover
Original-Storys: Batman & Robin 23.1-23.3, Aquaman 23.1-23.2, Wonder Woman 23.2
Autor: Jeff Lemire, Peter J. Tomasi, Brian Azzarello
Zeichner: Guillem March, Jorge Lucas
Preis: 14,99 €

 

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Forever Evil Band 3 aus der Kategorie Comic / Manga / Bücher!!

 

Wie sehe es aus, wenn im DC Universum das Böse gewinnt? Dieser Frage wird auf über 130 gut erzählten Seiten nachgegangen. Count Vertigo, Ra´sal Gul, Two Face & Co. Die unterschiedlichen feinen Zeichenstile und Farben sind ansehnlich und angenehm. Auch wenn die dunkleren Farben zumeist überwiegen. Sie fördern und helfen bei der Erzählung der Stories.

 

Gelungener 3 Teil und macht Lust auf Band 4…

FOREVER EVIL SONDERBAND 1 (VON 4)

 

Zu Beginn des Mega-Events "Forever Evil" steht das neue DC-Universum unter der Herrschaft des Bösen! Im ersten Sonderband zum schurkischen Crossover dreht sich alles um einige der größten Widersacher von Batman und Flash. BATMAN-Autor John Layman und das FLASH-Kreativteam um Francis Manapul und Brian Buccellato präsentieren Geschichten mit dem eiskalten Mr. Freeze, dem Gestaltwandler Clayface, dem Affenkrieger Grodd und den Rogues! Außerdem mit dabei: Die irre Tochter des Jokers!


Der Triumph des Bösen!

Start der Sonderband-Reihe zum Mega-Event!

Mit den gefährlichsten Gegnern von Batman und Flash!

 

 

Erscheint am: 10.06.2014
Seiten: 116
Format: Softcover
Original-Storys: Batman the Dark Knight 23.2-23.4, Flash 23.1 & 23.3
Autor: John Layman, Ann Nocenti, Francis Manapul
Zeichner: Cliff Richards, Patrick Zircher, Chris Batista
Preis: 9,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Forever Evil Sonderband # 1 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

In dieser Sonderserie von DC stehen diesmal die Bösewichte im Vordergrund. Im ersten Band werden Mr. Freeze, Clayface, Jokers Tochter, Gorilla Grodd und die Rogues näher betrachtet. In jeweils eigenen Kapiteln erfährt man mehr über die Hintergründe und die Psyche der Schurken, die schon Helden wie Batman in Atem halten. So bekommt der Leser einen tieferen Eindruck, was mit den Figuren passiert ist und warum sie so sind wie sie sind. In kurzen abgeschlossenen Geschichten führen sie nicht Gutes im Schilde und besonders Jokers Tochter ist unglaublich verrückt und geistesgestört. Dieser Comicband ist der Auftakt einer Serie um die Bösen im DC Universum und man darf gespannt sein wie es weiter geht und welche Schurken beim nächsten Band behandelt werden. Mal eine andere Art von Betrachtung für einen Superhelden Comic und sehr überzeugend. Wir freuen uns auf mehr und können diesen Band wärmstens empfehlen.

CONSTANTINE 1

 

Die neuen Solo-Abenteuer des legendären Vertigo-Okkultisten aus "JUSTICE LEAGUE DARK" - jetzt im neuen DC-Universum! Der von Alan Moore geschaffene Hellblazer ist einer der beliebtesten und coolsten Dark-Fantasy-Antihelden.

Von Jeff Lemire & Ray Fawkes!

 

TV-Serie und neuer Kinofilm in Planung

 

Erscheint am: 18.03.2014
Seiten: 116
Format: Softcover
Original-Storys: Constantine 1-5
Autor: Jeff Lemire, Ray Fawkes
Zeichner: Renato Guedes, Fabiano Neves
Preis: 14,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Constantine Band 1 aus der Kategorie Comics / Manga!!

Der rauchende Antiheld ist sicherlich kein Vorbild in normaler Hinsicht, dennoch gibt er alles was er kann, um die Welt vor der Unterwelt und den Dämonen zu beschützen. Eine neue spannende Comicreihe mit viel Magie, Rauch und Blut. Die Zeichnungen bestechen durch leuchtend satte Farben. Als Gastauftritt mit dabei SHAZAM!

Wir würden gerne mehr mit Constantine erleben…

PHANTOM STRANGER 1

 

Das Vorspiel zu "Trinity War"! Vor langer Zeit hat der Phantom Stranger die größte Sünde von allen begangen. Deshalb ist es sein Schicksal, auf Erden zu wandeln, bis er sich von dieser unfassbaren Tat reingewaschen hat. Doch ist das überhaupt möglich? Und was war das schreckliche Vergehen? Die Herkunft des geheimnisvollen Fremden wird endlich enthüllt!

Als Gast-Stars: Die Justice League Dark!

Die ideale Einstimmung auf das Justice-League-Event "TRINITY WAR"!

 

Erscheint am: 11.02.2014
Seiten: 236
Format: Softcover
Original-Storys: Phantom Stranger 0-10
Autor: Dan DiDio, J. M. DeMatteis
Zeichner: Brent Anderson, Philip S. Tan, Gene Ha
Preis: 19,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 – 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Phantom Stranger Band 1 ist aus der Kategorie Comic / Manga!!

Phantom Stranger – Einer der Dreifaltigkeit der Sünde und zur ewigen Wanderschaft auf Erden verdammt.

Ein phänomenaler Start zum kennenlernen. Hier bekommt der Leser alles geboten. Eine DC- Mystery- Serie mit Erstklassig erzählter und abgeschlossener Story. Dazu bildet es die Vorgeschichte zum „Trinity War“ und bietet dem Leser unzählige Freunde & Feinde. Das Band überzeugt darüber hinaus durch leuchtend klare Farben und detailgetreue Zeichnungen.

Wir waren und sind begeistert und freuen uns auf mehr!!

DC PREMIUM 85: SHAZAM! SOFTCOVER

 

Comic-Genie Geoff Johns (GREEN LANTERN, JUSTICE LEAGUE) und Starzeichner Gary Frank (BATMAN: ERDE EINS) verpassen dem DC-Helden eine mitreißende Frischzellenkur.

Der Waise Billy Batson hat gelernt, sich allein in einer gnadenlosen Welt durchzuschlagen, doch als ein mysteriöser Magier ihn auserwählt, verändert sich sein Leben (und das seiner neuen Adoptivfamilie) schlagartig! Billy erhält die unglaubliche Macht des Shazam und wird zum mächtigsten Sterblichen der Welt. Doch finstere Mächte sind an diesen Mächten ebenfalls sehr interessiert!

Die in den USA gefeierte Entstehungsgeschichte des neuen Shazam in einem Band!

 

Erscheint am: 28.01.2014
Seiten: 188
Format: Softcover
Original-Storys: Justice League 0, 7-11, 14-21
Autor: Geoff Johns
Zeichner: Gary Frank
Preis: 16,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf DC - Premium 58 - Shazam! aus der Kategorie Comics / Manga!!

Die wenig bekannte Geschichte des Superhelden Shazam, der magische Kräfte verliehen bekommen hat, um gegen die Totsünden zu kämpfen, ist in diesem Mega-Comicband enthalten. Die faszinierende Story um den 15-jährigen Billy, der zum erwachsenen Helden wird, ist unterhaltsam und mitreißend erzählt und gezeichnet. Die Darstellungen sind in tollen Farben koloriert und geben die Geschichten großartig wieder. Mit vielen Überraschungen und Wendungen ist dieser Comic-Band ein super Einstieg in die Welt von DC und von Shazam.

Wir sind begeistert.

Nightwing: Bd. 1 [Broschiert]

Kyle Higgins , Eddy Barrows

 

  • Broschiert:160 Seiten
  • Verlag:Panini Manga und Comic (16. Dezember 2013)
  • Sprache:Deutsch
  • ISBN-10:3862017117
  • ISBN-13:978-3862017119
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

 

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Nightwing Band 1 aus der Kategorie Comic / Manga / Bücher!!

Ein Super Comic!!

Stimmig erzählte Action – Stories, dazu kommen detailreiche Zeichnungen mit satten dunkel gehaltenen und feinen Farben. Als besonderes Extra sind diverse schöne Schwarz – Weiß – Zeichnungen passend zu den Geschichten.

Wir freuen uns auf Band 2

DEMON KNIGHTS 2

 

Arthus! Merlin! Morgana! Und die Helden um Xanadu und den Dämon Etrigan mittendrin in einer Schlacht, in der die Zukunft Camelots auf dem Spiel steht! Der Abschluss von Paul Cornells Run am spektakulären Fantasy-Highlight aus der mittelalterlichen Vergangenheit des neuen DC-Universums!

Plus: Etrigan fährt zur Hölle und muss es mit Lucifer aufnehmen

 

Erscheint am: 17.12.2013
Seiten: 196
Format: SC
Original-Storys: Demon Knights 0 & 8-15
Autor: Paul Cornell
Zeichner: Diogenes Neves, Bernard Chang
Preis: 19,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Demon Knights Band 2 aus der Kategorie Comic / Manga / Bücher!!

Vielseitige, packende & spannende Fantasy Story. Hier stimmt alles… Tolle detailgetreue Zeichnungen, dazu feine aber kraftvolle Farben. Viel Action und gut erzählte Handlungsstränge!!

Gut gegen Böse, dazu kommen Zauberer, Dämonen, Krieger, Lucifer & Merlin –

WAS WILL MAN MEHR!!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics