GREEN ARROW MEGABAND 2: DER AUFSTIEG VON STAR CITY

 

Erstveröffentlichung 10.07.2018
Format Softcover
Seiten 356
Autoren
Benjamin Percy
Zeichner
Otto Schmidt
Eleonora Carlini
Mirka Andolfo
Storys
Green Arrow 12-25
 
Green Arrow und Black Canary kehren nach Seattle zurück. Die Polizei empfängt den Bogenschützen allerdings mit Misstrauen, da die Stadt von einer Mordserie heimgesucht wird, deren Opfer eines verbindet: Pfeile im Leib! Kann Oliver Quinn seine Unschuld beweisen? Außerdem: Die Wiedervereinigung von Green Arrow und Arsenal!
 
Perfekter Einstiegspunkt in die Comic-Welt des Bogenschützen!
 
Mit Black Canary und Arsenal!
 
Drei komplette, coole Storylines in einem seitenstarken Band!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Green Arrow Megaband: Bd. 2 (2. Serie): Der Aufstieg von Star City aus der Kategorie Comics / Manga!!

Nachdem Green Arrow in der Rebirth Reihe erfolgreich eingeführt wurde, kann auch der zweite Megaband sehr beeindrucken. Die Handlung wird nahtlos fortgeführt und zeigt erst einmal, dass Oliver Queen offiziell für Tot gehalten wird. Dies gibt ihm mehr Zeit für den Kampf gegen das Verbrechen. Als allerdings Green Arrow fälschlicherweise einiger Verbrechen beschuldigt wird, sucht Oliver zusammen mit Black Canary nach dem wahren Täter. Dabei kommt er auch auf die Spur, was Arsenal, sein ehemaliger Schüler, damit zu tun hat. Die Handlung wird schlüssig erzählt und besonders die Zusammenarbeit mit Black Canary hat uns sehr gut gefallen. Es macht viel Saß den Band zu lesen!

Der Band umfasst 15 Ausgaben auf über 350 Seiten. Die Zeichenstile sind so zahlreich wie auch die enthaltenen Bände. Das finden wir auf der einen Seite gut, auf den anderen Seite gibt es aber auch keine Kontinuität. Die Zeichnungen sind mal sehr fein, dann wieder kantig, mal verwaschen, dann wieder zurückhaltend. Wir hätten einen einheitlicheren Stil besser gefunden, aber wenigsten ist man sich grundsätzlich über das Aussehen der Figuren einig gewesen. Der Band ist zumeist düster gehalten, aber man bekommt auch immer wieder kräftige Farben zu sehen. Phasenweise ist auch ein zur Hauptfigur passender grüner Schleier vorhanden. Auf der Vorderseite scheint Green Arrow durch ein Glasdach zu stürzen, wobei er einen Pfeil nach oben abschießt und unten schon die Polizeiautos warten. Auf der Rückseite sieht man Green Arrow und Arsenal Rücken an Rücken stehen.

Nach einer tollen Auftaktleistung bekommt man auch hier eine starke Fortsetzung geboten. Wegen der doch stark unterschiedlichen Zeichenstile, die uns nicht so zugesagt haben, ziehen wir einen halben Punkt ab. Für Fans der Serie ist der Band ein absoluter Kracher. Hier stimmt nicht nur die Geschichte, sondern man bekommt auch noch sehr viel zu lesen. Sehr stark! 

GREEN ARROW MEGABAND 4

 

Erstveröffentlichung 27.09.2016

Format Softcover

Seiten 324

Autoren

Benjamin Percy

Zeichner

Patrick Zircher

Szymon Kudranski

Federico Dallocchio

Storys

DC Sneak Peek: Green Arrow

Green Arrow 41-52 & Annual 1

 

Oliver Queen ist Green Arrow, der Held mit Pfeil und Bogen! In diesem düsteren Megaband schickt Romanautor Benjamin Percy den grünen Bogenschützen in den Kampf gegen mysteriöse Nachtvögel, die in Seattle Jagd auf Menschen machen, eine unheimliche Sekte von Knochenjägern, Werwölfe und ... Deathstroke, den skrupellosesten und härtesten Söldner überhaupt!

Schauriger Horror trifft Superhelden-Action

Komplette Saga in einem dicken Band

Geschrieben von Roman-Autor Benjamin Percy ("Roter Mond")

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Green Arrow Megaband: Bd. 4: Wolfsblut aus der Kategorie Comics / Manga!!

Oliver Queen alias Green Arrow ist in diesem Megaband in Seattle unterwegs und kommt mit einer unheimlichen Serie von brutalen Morden in Verbindung. Das sich dahinter etwas ganz anderes verbirgt wird erst im Laufe der ersten Geschichte klar. Außerdem bekommt es Green Arrow mit einem Werwolf tun bzw. mit den Folgen eines Bisses von eben diesem. Die Geschichten über den gutaussehenden Rächer Mitte 20 sind charmant erzählt und zeigen eine Menge von Olivers Persönlichkeit. Die erste Geschichte mit den vermeintlichen Killer-Vögeln ist ebenfalls gut erzählt und macht viel Spaß. Die Geschichte mit dem Werwolf ist uns jedoch eine Spur zu viel, wenn Green Arrow ein Wolf-artiges Gebiss und Klauen. Wie eine wilde Bestie kämpft er dann gegen unheimliche Ureinwohner und Deathstroke, der natürlich bei einem ordentlichen Green Arrow Abenteuer auch nicht fehlen darf. So ist der Megaband eine Mischung von guten und leicht merkwürdigen Abenteuern, die aber auf ihre eigene Art stets unterhaltsam sind.

Der Zeichnungsstil bleibt während des gesamten Bandes gleich und zeigt eine schöne Detaillierung in den Bildern. So werden besonders Gesichtszüge und Hände hier sehr schön dargestellt. Die farbliche Gestaltung ist eher schlicht und hält sich mit Farben gedeckt zurück. Auf allem liegt aber ein leicht grünlicher Schimmer, der für Green Arrow typisch ist. Auf dem Cover des 308 Seiten starken Bandes blickt uns Arrow schon fast aggressiv entgegen und hat gerade einen Pfeil abgefeuert, auch hier herrschten die Farben Grau und Grün vor. Die Rückseite in knalligem Grün ist hier ein richtiger Gegensatz. Hier wird neben der Inhaltsangabe auch noch eine Begegnung von Green Arrow und Deathstroke gezeigt.

Insgesamt ist der Band sehr gelungen und Freunde des grünen Bogenschützens werden mit voller Freude beim Lesen spannende Abenteuer erleben. Jedoch finden wir die Geschichten im Ganzen nicht so stimmig und besonders die mit dem Werwolf ist uns einfach zu weit weg von den normalen DC-Geschichten. Aber wer sich daran nicht stört wird mit diesem Megaband nichts verkehrt machen. Ein starker Band von Green Arrow.

Green Arrow: Der Klang der Gewalt

 

  • Broschiert: 128 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (25. April 2016)
  • Sprache: Deutsch

 

Das Finale der viel gelobten Green Arrow- Neudefinition von Comic- und Filmemacher Kevin Smith (Dogma, Jay und Silent Bob schlagen zurück)! Oliver Queen versucht, sein Verhältnis zu Black Canary und seiner Familie ins Reine zu bringen. Allerdings macht ein Killer Jagd auf Verbrechensbekämpfer und hat auch den Bogenschützen auf seiner Abschussliste

Autor: Kevin Smith
Zeichner: Phil Hester, Andre Parks

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Green Arrow: Der Klang der Gewalt aus der Kategorie Comics / Manga!!

Mit dem vorliegenden Band erhalten wir das Finale der neuen Green Arrow-Reihe, die sich beim Aussehen des Heldens stark an das klassische Original mit „gelben“ Haaren und Spitzbart ala Erol Flynn hält. Die Geschichte selbst ist aber modern gehalten und ist packend erzählt. Besonders der Killer, der im Laufe des Bandes dazukommt macht viel Spaß und steigert die Spannung ungemein. Auch die Romanze zwischen Speedy und Green Arrow kommt nicht zu kurz und so kommt es zu der einen oder anderen Bett-Szene, die jedoch immer züchtig verdeckt und nicht freizügig daherkommt.

Auf 128 Seiten wird der grüne Held in Strumpfhosen in viele actiongeladene Situationen verstrickt. Die Zeichnungen, die kantig und kräftig sind, unterstützen die Handlung sehr gut. Dabei bleibt die farbliche Gestaltung dunkel, kann aber mit Akzenten punkten. Der so in sich stimmige Band ist ein sehr gelungener Abschluss und macht viel Spaß.

Vor allem Fans dieser Reihe kommen an diesem Band nicht vorbei. Für Neueinsteiger ist es sinnvoll entweder die vorherigen Bände zu lesen oder wenigstens groß mit der Welt von Gree Arrow vertraut zu sein, sonst wird man es schwer haben sich in der Geschichte zurecht zu finden. Wir haben den Band sehr gerne gelesen und fanden vor allem die grafische Gestaltung sehr gelungen. Absolut Top!

GREEN ARROW: AUFERSTEHUNG SOFTCOVER

 

Oliver Queen kehrt von den Toten zurück und kämpft wie eh und je gegen Verbrechen und Ungerechtigkeit. Der viel gerühmte Green Arrow-Meilenstein von Profi-Nerd, Comic-Crack und Film-Ikone Kevin Smith (DAREDEVIL, Dogma, Jay und Silent Bob schlagen zurück) zum ersten Mal in gesammelter Form!

 

Erscheint am:20.10.2015

 

Seiten:244Format:SoftcoverOriginal-Storys:Green Arrow (2001) 1-10Autor:Kevin SmithZeichner:Phil HesterPreis:24,99 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Green Arrow: Auferstehung aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Auf 244 Seiten erwarten den Leser hier eine Sammlung, die ein Meilenstein in der Green Arrow Historie darstellt. Die Story wurde von dem wunderbaren Kevin Smith geschrieben, der als echter Comic-Nerd den Charakter Green Arrow sehr gut kennt. In diesem Band wird die Verbrechensbekämpfung von green Arrow in Starling City auch wieder sehr schlüssig und actiongeladen erzählt. Die Zeichnungen von Phil Hester sind dabei sehr unterstützend und sind dort detailliert wo es Sinn macht, nehmen sich an anderen Stellen zurück und können so der Story die Kraft geben, die sie gerade braucht. Die Farben sind wunderbar gedeckt und haben eher einen erdigen Charakter. Insgesamt bekommt man hier eine tolle Sammlung von Geschichten des Green Arrow, die nicht nur Fans der TV-Serie gefallen sondern auch allen gefällt, die einem charmanten, wenn auch teilweise skupelosen Helden zur Seite stehen. Sehr gut und absolut unterhaltsam, ein großartiger Band der Lust auf mehr macht!

GREEN ARROW MEGABAND 1

In diesem fetten Megaband findet sich der Start der neuen Green Arrow-Serie - 16 USHefte stark. Green Arrow, der Superheld mit Pfeil und Bogen, kämpft in Seattle, in Alaska und in China gegen übermächtige Gegner und um den Erhalt seines Erbes. Die Vorlage für die TV-Serie , die gerade mit großem Erfolg in den USA läuft!

Start der NEUEN Green-Arrow-Serie! Von Dan Jurgens, Ann Nocenti und anderen Superstars!
Vorlage für die erfolgreiche TV-Serie Arrow
340 Seiten stark!

Erscheint am: 23.07.2013

Seiten: 340
Format: SC
Original-Storys: Green Arrow 0-13, 15-16
Autor: Judd Winick, Dan Jurgens, Ann Nocenti
Zeichner: Dan Jurgens, Steve Kurth
Preis: 28,00 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Green Arrow – Kampf um Queen Industries der Kategorie Comics / Manga!!

Olvier Queen ist ein Miliardär, der seine eigene Firma „Quen Industried“ besitzt und außerdem der Superheld Green Arrow ist. Als außergewöhnlich guter Bogenschütze und mit viel technischer Unterstützung gelingt es Green Arrow seine actiongeladenen und spannenden Abenteuer zu bestehen. In diesem Mega-Band ist das erste Jahr von Green Arrow enthalten und die Comics sind großartig gezeichnet. In sehr stimmungsvollen Farben und passenden Szenerien werden die Geschichten rund um Oliver Queen bestens wiedergegeben. Die Serie ist ein Einstieg für jeden Neuling und eine Vorbereitung auf die TV-Serie, die gerade in den USA gestartet ist. Wir freuen uns auf mehr.

RED HOOD MEGABAND 3

 

Wieder ein ganzer Jahrgang Superhelden-Action auf der Erde und im Weltraum. Diesmal mit dabei: Superagent Frankenstein und der galaktische Kopfgeldjäger Lobo. Außerdem enthält der Band das US-Heft Red Hood 0 und eine Geschichte zum DC-Mega-Event "Futures End".

16 US-Ausgaben in einem Band

 

Erscheint am:11.08.2015

 

Seiten:356Format:SoftcoverOriginal-Storys:Red Hood and the Outlaws 0, 28-40, Annual 2, Red Hood: Futures End 1Autor:James Tynion IV, Scott Lobdell, Will PfeiferZeichner:Stephen Segovia, Paul Neary, Rafa Sandoval u.a.Preis:28,00 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Red Hood und die Outlaws: Bd. 3: Am Ende des Weges aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Der dritte Band aus der Red Hood-Reihe erzählt mehr aus der Vergangenheit von Red Hood und man bekommt einen tieferen Eindruck von seiner schlimmen Kindheit. Auch die beiden anderen Helden Arsenal und Starfire bekommen in diesem Megaband eine Platz, um sich entfalten zu können. Die Geschichten greifen ineinander und machen den Band zu einem wunderbaren Erlebnis. Auf über 380 Seiten beommt man wunderbare Zeichnungen von verschiedenen Künstlern zu sehen, die zwar unterschiedlich sind, aber insgesamt ein großes Ganzes ergeben. Die kräftigen Farben und die dunkle Atmosphäre vermitteln ein starke Stimmung, die den Leser in den Bann zieht. Alles in Allem einfach super und für jeden DC-Fan absolut empfehlenswert!

RED HOOD UND DIE OUTLAWS MEGABAND 1

Batmans ehemaliger Sidekick Jason Todd ist zurück als Red Hood - und als Anführer eines neuen Teams aus Verbrecherjägern, die selbst außerhalb des Gesetzes agieren. Mit dabei Green Arrows ehemaliger Partner Arsenal und die außerirdische Prinzessin Starfire. Aufregend, sexy und voller Action. Dieser Band enthält den ersten Jahrgang dieser neuen Serie.

Aufregende neue Serie aus der Welt von Batman!
Zeichner KENNETH ROCAFORT gilt in den USA als strahlender Newcomer!
Ein ganzer Jahrgang Comic-Action!

Erscheint am: 28.05.2013

Seiten: 284
Format: Softcover
Original-Storys: Red Hood and the Outlaws 1-8 und 10-12
Autor: Scott Lobdell
Zeichner: Kenneth Rocafort
Preis: 26,00 €

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Red Hood und die Outlaws aus der Kategorie Comics / Manga!!

Die in diesem Megaband enthaltenen Stories sind sehr komplex und erzählen die Geschichten von den Outlaws, zu denen Jason Todd gehört. Dieser war nach Dick Grayson Batmans Sidekick Robin, bis er vom Joker erschlagen wurde und von den Toten zurückkehrte. Als Red Hood ist er ein Teil der Outlaws, die auf ihre ganz spezielle Weise gegen das Böse, auch im Form von Außerirdischen, kämpft. Mit toller Grafik und unterhaltsamen Dialogen ist dieser Comic fast schon ein Film. Zum Batman Universum gibt es zwar Verbindungen, aber die werden nur am Rande sichtbar. So bleibt Red Hood und die Outlaws ein eigenständiger und durchaus fesselnder Comic, der nicht nur für Fans von Batman ein Highlight ist.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics