30

 

  • Audio CD (6. Januar 2017)

  • Anzahl Disks/Tonträger: 1

  • Label: Sony Music Catalog (Sony Music)

 

 

Hans Zimmer - The Classics

 

  • Audio CD (13. Januar 2017)

  • Anzahl Disks/Tonträger: 1

  • Format: Soundtrack

  • Label: Sony Classical (Sony Music)

 

Disk: 1

  1. Main Theme (From "The Dark Knight Rises")

  2. Main Theme (From "Pirates of the Caribbean")

  3. Gladiator Rhapsody (From "Gladiator")

  4. Main Theme (From "Crimson Tide")

  5. Time (From "Inception")

  6. This Land (From "The Lion King")

  7. Now We Are Free (From "Gladiator")

  8. Flight (From "Man of Steel")

  9. Light (From "The Thin Red Line")

  10. The Battle Scene (From "Gladiator")

  11. The Well (From "The Ring")

  12. The Docking Scene (From "Interstellar")

Glam Rock

 

  • Audio CD (20. Januar 2017)

  • Anzahl Disks/Tonträger: 2

  • Format: Doppel-CD

  • Label: Laserlight Digital (Delta Music)

 

Abspielen: Spirit in the sky - John, Elton 1. Spirit in the sky - John, Elton

Abspielen: Telegram Sam (Neuaufnahme) - Finn, Mickey's T-Rex 2. Telegram Sam (Neuaufnahme) - Finn, Mickey's T-Rex
Abspielen: Hellraiser (Neuaufnahme) - Conolly, Brian's Sweet 3. Hellraiser (Neuaufnahme) - Conolly, Brian's Sweet

Abspielen: Ride a white swan (Neuaufnahme) - Finn, Mickey's T-Rex 4. Ride a white swan (Neuaufnahme) - Finn, Mickey's T-Rex

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Glam Rock aus der Kategorie Musik / Musicals!!

Mit der vorliegenden Doppel-CD kommen 24 Glam-Rock-Songs zu uns, die die 70er Jahre auferstehen lassen. Mit dem speziellen Sound des Glam Rock wurde eine ganze Ära geprägt und auch noch heute erfreut sich diese Vorreiter des Punk Rocks großer Beliebtheit. Die tollen Kostüme und die satten Sounds waren ein Markenzeichen und die Sounds werden hier toll geliefert. Leider sind sehr viele Neuaufnahmen dabei. Zwar sind diese mit den Originalkünstlern gemacht worden, doch haben wir das Gefühl, dass die ursprüngliche Kraft dabei etwas verloren geht. Beispielsweise ist gleich beim ersten Lied die Tonspur der eingesetzten Bongos vielleicht etwas zu laut, da diese schon sehr hervordrängen! Das stört bei Hören schon sehr.  Andere Lieder sind wieder so wie man sie kennt enthalten und machen einfach nur Spaß. Es sind auch ein paar Live-Aufnahmen dabei, die besonders für Fans ein absoluter Kracher sind.

Hier werden dem geneigten Hörer 24 Lieder geboten, die es vermutlich so nicht zusammen bisher auf eine Sammlung geschafft habe. Unter ihnen sind auch ein paar Lieder, die man heute gar nicht mehr so leicht findet. Gerade deshalb ist die Sammlung ein absoluter Volltreffer für jeden Sammler. Ob nun Alice Cooper, T-Rex, Elton John, oder auch The Glitter Band, hier ist für jeden was dabei. Einfach toll, auch wenn wir wegen den teilweise nicht gelungenen Neuaufnahmen einen Punkt abziehen! Stimmungsvoll und für Partys absolut stark!

Falco 60
Das Gesamtkunstwerk des erfolgreichsten österreichischen Popstars als Download, Doppel-CD, Box-Set, Vinyl und als DVD in der Limited Edition erhältlich.

 

  • Audio CD (17. Februar 2017)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Sony Music Catalog (Sony Music)

 

Abspielen: Rock Me Amadeus (The American Edit) 11. Rock Me Amadeus (The American Edit)

Abspielen: Vienna Calling 12. Vienna Calling
Abspielen: Männer Des Westens (Any Kind Of Land) 13. Männer Des Westens (Any Kind Of Land)
Abspielen: America 14. America
Abspielen: Jeanny 15. Jeanny

Abspielen: Coming Home [Jeanny, Pt. 2, Ein Jahr danach] 16. Coming Home [Jeanny, Pt. 2, Ein Jahr danach]

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Falco 60 aus der Kategorie Musik / Musicals!!

Falco ist einer dieser Künstler, die einem unter die Haut gehen und dessen persönliches Schicksal die Menschen so berührt. Nachdem er vor nun schon fast 20 Jahren ums Leben kam, leben seine Musik und sein Mythos immer noch. Seine größten Hits sind nun zu seinem 60. Geburtstag auf einer Doppel-CD erschienen, die sein großes Potpourri an künstlerischem Schaffen zeigt. Angefangen bei seinem ersten Hit „Ganz Wien“, der zugleich durch die eindeutigen Anspielungen zum Drogenkonsum ein Skandal war, weiter über „Rock Me Amadeus“, „Jeanny“, „The Sound of Music“ und „Wiener Blut“ bis hin zu den moderneren Stücken aus seinen letzten Jahre wie „Mutter, der man mit dem Koks ist da“ und „Out oft he Dark“ – hier wird Hit an Hit gefädelt. Zudem gibt es noch ein paar Remixes, die neue Versionen von Falcos Hits wiedergeben.

Der charismatische Interpret, dessen Tod bis heute immer noch mysteriös ist, konnte mit seinem tollen Wiener Schmäh, seinem Sprechgesang und dem stetigen Wechsel von Deutsch und Englisch einen ganz eigenen Stil prägen, der unverkennbar ist. Wir sind lediglich enttäuscht, dass gerade sein größter Hit „Rock Me Amadeus“ nur als amerikanische Version vorliegt. Hier wäre die Originalversion viel besser gewesen.

Insgesamt ist das Doppel-Album absolut Top und ist besonders für diejenigen ein Hit, die sich eine umfassende Sammlung von Falco anschaffen wollen. Die Tonqualität ist durchgehend stark und man bekommt tolle Songs geliefert. Sehr stark und absolut zu empfehlen!

Listen Without Prejudice 25

 

  • Audio CD (3. März 2017)

  • Anzahl Disks/Tonträger: 2

  • Format: Doppel-CD

  • Label: Epic D (Sony Music)

 

Disk: 1

  1. Praying for Time

  2. Freedom! '90

  3. They Won't Go When I Go

  4. Something to Save

  5. Cowboys and Angels

  6. Waiting for That Day - George Michael / The Rolling Stones

  7. Mothers Pride

  8. Heal the Pain

  9. Soul Free

  10. Waiting (Reprise)

 

Disk: 2

  1. Freedom! '90 (MTV Unplugged)

  2. Fastlove - George Michael / Patrice Rushen (MTV Unplugged)

  3. I Can't Make You Love Me (MTV Unplugged)

  4. Father Figure (MTV Unplugged)

  5. You Have Been Loved (MTV Unplugged)

  6. Everything She Wants (MTV Unplugged)

  7. The Strangest Thing (MTV Unplugged)

  8. Older (MTV Unplugged)

  9. Star People (MTV Unplugged)

  10. Praying for Time (MTV Unplugged)

Die Schlümpfe – „Das verschlumpfte Album“ (VÖ 10.03.) –

40 Jahre nach dem ersten Nr. 1 Hit mit Vader Abraham jetzt mit Songs von David Guetta, Felix Jähn, Mark Forster u.v.m.

 

jetzt schlumpft’s dreizehn! Papa Schlumpf, Schlumpfine, Schlaubi & Co singen sich durch die Pop- Charts. Ihr „verschlumpftes Album“ enthält aktuelle Hits mit verschlumpften Texten. Songs von David Guetta, Alvaro Soler, Mark Forster, Felix Jähn, Imany, Max Giesinger, Omi oder DNCE, die die Schlümpfe mit neuen, coolen Texten in ihre Welt schlumpfen.


40 Jahre nachdem Vader Abraham die Schlümpfe zum ersten Mal an die Spitze der Charts hievte (Juni 1977) und 20 Jahre nachdem die Tekkno-Schlümpfe den Dance-Sound in deutschen Kinderzimmern etablierte (1995-1999) sind sie zurück: Anfang April erscheint nicht nur der lang ersehnte Kinofilm. Nein – bereits ab dem 10. März verschlumpfen uns die Bewohner Schlumpfhausens mit nagelneuer Popmusik. Die Schlümpfe konnten schon große Erfolge verzeichnen. Unter anderem erreichten sie mit der „Die Hitparade“ (1980) die #1 der deutschen Charts und eine Platin- Schallplatte. „Tekkno ist Cool“ blieb 55 Wochen in den Charts und machte Doppelplatin.


Das Album startet mit dem schlumpfigen Song „Auf meinem Fuß“ - im Original David Guetta – "Would I Lie To You" - bei dem man sofort Lust bekommt mit Papa Schlumpf und seinen 100 Schlümpfen loszutanzen– und das, obwohl jemand auf seinem Fuß steht. Es folgen weitere Schlumpf-Hits – natürlich alles in der uns bekannten schlumpfigen Stimmlage. Die Schlümpfe schlumpfen die passenden Texte dazu: Da wird aus Glasperlenspiels „Geiles Leben“ das Lied „Witz Erzählen“, aus Imanys „Dont Be So Shy“ machen sie „Wir Haben Heute Frei“, wo sie die Langeweile wegsingen und endlich Zeit haben rauszugehen. In Omis „Hoola Hoola Hoop“ verliebt sich Schlumpfine, denn da steht ein „Cooler Cooler Schlumpf“, und im ursprünglichen „Cake By The Ocean“ von DNCE besingen die Schlümpfe den „Geburtstagskuchen“ und machen eine schlumpfig große Fete!


„Das verschlumpfte Album“ enthält insgesamt 15 schlumpfige Hits. Es ist ein Album über Freunde, Familie und Zusammenhalt. Über das Meistern von Herausforderungen und die schlumpfige Kinderphantasie.


„Das verschlumpfte Album“ der Schlümpfe erscheint am 10. März als CD, Download und Stream, kurz bevor der neue Kinofilm am 06. April Deutschland-Premiere feiert.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 4,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Die Schlümpfe - Das verschlumpfte Album aus der Kategorie Musik / Musicals!!

Seit Jahrzehnten gibt es schon die Schlümpfe und auch ebenso viele Generationen liebten und lieben sie. Begleitend gibt es immer wieder Musik-Alben, die lustige Lieder der kleinen blauen Gestalten beinhalten, die in der näheren Vergangenheit moderne Lieder mit neuen Texten versehen. Auch die vorliegende CD gliedert sich in dieses Reigen mit ein. Enthalten sind 15 Lieder, die so berühmte Ursprünge wie „Cake by the Ocean“ von DNCE oder „Hamma!“ von Culcha Candela. Nun könnte man sich fragen warum müssen deutsche Lieder mit tollen Texten wie „Geiles Leben“ von Glasperlenspiel neu aufgenommen werden und dann mit einem Text über Witze erzählen. Dabei wird hier offensichtlich auf die jungen Fans der Schlümpfe abgezielt, die die Texte mit Sicherheit amüsant finden werden. Wir finden jedoch das hier teilweise der Bogen überspannt wird. So ist man streckenweise zwar über die Texte belustig, aber zumeist klingen die verzerrten Schlumpf-Stimmen recht nervig.

Die Qualität der Lieder ist gut. Lied 15 wird auf der Rückseite als Instrumental-Stück angegeben, hat aber in Wahrheit gesungenen Text. Insgesamt haben alle Lieder ein dauerndes Gequatsche von anderen Schlümpfen im Hintergrund, was wohl wie eine große Party wirken soll, aber auf die Dauer echt anstrengend ist.

Eigentlich ist die CD wirklich nur für Kinder, die die albernen Texte witzig finden und begeistert mitsingen werden. Erwachsene werden hier keinen Spaß haben. Wegen der guten Tanz- und Mitsingbarkeit geben wir aber trotzdem noch 4,5 Punkte.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics