Stilbruch – Album „Nimm mich mit“ (VÖ 02.09.) –
Single "So wie du bist" (VÖ 19.08.) –
– Albumplayer jetzt online
fantastischer Klassik-Crossover jenseits verpoppter Klassikstandards und rockiger Streicherromantik

 

Dass eine Band in keine Schublade passt, wird schnell behauptet. Meist jedoch wird ein Genre lediglich verwässert oder mit einem exotischen Detail ausgeschmückt. Nicht nur deshalb liegt es STILBRUCH – einem Trio mit Musikern aus Leipzig, Dresden und Berlin – fern, zu behaupten, das Fahrrad neu erfunden zu haben. STILBRUCH fühlen sich nämlich gleich in mehreren Schubladen zu Hause: zum einen spielen sie handgemachten, authentischen und eingängigen Rock, der weder Singer/Songwriter-, noch Folk-, Pop- oder Blueselemente ausspart und mit klugen, deutschsprachigen Texten gepaart ist. Zum anderen kommt ihre klassisch fundierte Ausbildung zum Tragen, ihre Virtuosität sowie ihr handwerkliches Können – und sie verblüffen mit einer ungewöhnlichen Herangehensweise: der STILBRUCH-Sound wird ausschließlich mit Cello, Geige, Schlagzeug und Gesang erzeugt. Theoretisch lässt sich von einem fantastischen Klassik-Crossover sprechen, müsste dieser Begriff nicht schon für verpoppte Klassikstandards und rockige Streicherromantik herhalten.

Der „Nimm mich mit“ Albumplayer: https://www.youtube.com/watch?v=73QPgzFRXMs

 

Die Idee, Rockmusik auf klassischen Instrumenten zu zelebrieren, ist dabei keine Marketingstrategie einer Plattenfirma, sondern organisch gewachsen. Und letztlich ist es ja auch viel mehr als das. Der Zauber liegt in der Reduktion, nichts ist aufgebläht, nichts überfrachtet; es gibt kein inszeniertes Beiwerk mit einkalkulierten Aha-Effekten. Erstaunlich bleibt, wie STILBRUCH mit Cello und Geige den Druck einer „echten“ Rockband erzeugen: Durch das gleichzeitige Spielen zweier Töne fehlt es an nichts. Trotz der klassischen Basis und dem hohen spielerischen Niveau wirken STILBRUCH nicht verkopft, sie agieren leichtfüßig und leidenschaftlich.

Mehr über STILBRUCH im Interview zum neuen Album „Nimm mich mit“:
https://www.youtube.com/watch?v=L_zHazwpT2k

STILBRUCH geht es nicht um schnelllebige Erfolge, sondern darum, etwas auf die Beine zu stellen - etwas für sich zu schaffen. Diesen Ansatz verfolgt die Band schon über eine Dekade lang. Das letzte Jahrzehnt ist voll gespickt mit mehr als 1000 Konzerten auf Straßen, Plätzen, in Kirchen und Clubs in Deutschland, Frankreich und Italien sowie zahlreichen Festivalslots. Und doch lassen es sich STILBRUCH nicht nehmen, so oft wie möglich dem nachzugehen, woher sie eigentlich stammen: der Straßenmusik. So sieht man das Trio bei gutem Wetter nach wie vor regelmäßig in Leipzig, Dresden und Co. beim öffentlichen Musizieren für jene Leute, die sich oft in rauen Mengen spontan dazu entscheiden, der Band ihr Ohr zu schenken.

Zeit für die Straßenmusik nehmen sich STILBRUCH  auch in diesem Jahr: Der große Stilbruch Straßenmusik Marathon 2016 umfasst 42 Konzerte an 42 Orten in 14 Tagen!

Das neue und dritte STILBRUCH Album „Nimm mich mit“, das zahlreiche Fans auf der Crowdfunding-Plattform Musicstarter.de möglich gemacht haben, erscheint am 02. September. Bereits am 19. August ist die Single „So wie du bist“ erhältlich.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Nimm Mich mit von Stilbruch aus der Kategorie Musik / Musicals!!

 

Die Gruppe Stilbruch kann mit ihrem neuen Album „Nimm Mich mit“ ein schöne Bandbreite an Abwechlsung abdecken. Durch den geschickten Einsatz von Cello, Geige und Schlagzeug werden die tollen Texte sehr gut ergänzt. Dabei handeln die Texte von den Sorgen im Alltag und auch von den schönen Dingen im Leben. Die Melodien haben durch den Einsatz der Streichinstrumente auch schon mal einen irischen Einschlag und sogar Gothik-Anklänge findet man in dem Lied „Neuer Tag“. In den Texten findet sich manchmal ein moralischer Zeigefinger und mal ein guter Freund, der einem wieder auf die Beine hilft. So ist ein abwechslungreicher Mix aus unaufdringlichen und angenehmen Liedern entstanden ohne dabei den eigenen Stil zu verlieren.

Die 13 Lieder von Sebastian Maul, Eli Fabrikant und Gunnar Nilsson sind sehr unterhaltsam und machen sehr viel Spaß. Der Hörer bekommt exzellenten Deutsch-Rock, der durch das Cello und die Violine einen klassischen Anstrich erhält. Die Stimme von Sebastian Maul hat einen schönen Klang und geht angenehm ins Ohr. Das Album ist in sich sehr stimmig und ergibt im Ganzen ein rundes Bild. Die angenehme Unaufdringlichkeit ist aber auch ein bisschen das Manko an dem Album, da es zwar überzeugen kann, aber wohl nicht jeden ansprechen wird, da ein richtiger hit für uns fehlt.

Insgesamt eignet sich das Album bestens zun Anhören und für eine schöne musikalische Untermalung. Uns haben die 13 Lieder gut gefallen und wir uns freuen mehr von der Band zu hören. Den außergewöhnlichen Mix aus deutschem Rock und den zarten klassichen Tönen kann man absolut empfehlen. Ein starkes Album, das Lust auf mehr macht.

„Alles und noch viel mehr“ erscheint am 19.08.2016

 

bei Sony Music als 2CD Premium-Edition, als Einzel-CD in der Standard Edition, als Doppel-Vinyl-Edition sowie natürlich als Download-Album und auf allen Streamingportalen.
 

Rio Reiser und die deutsche Popmusik – 20 Jahre nach seinem frühen Tod ist deutsche Musik erfolgreich wie nie zuvor. Deutsche Songpoeten besetzen die oberen Ränge der Album-Charts und spielen ausverkaufte Tourneen. Das war nicht immer so: 1970 begann Rio Reiser mit seiner Band Ton Steine Scherben mit deutscher Rockmusik und ist damit einer der „Urväter“ der deutschsprachigen Musik - jenseits des Schlagers.

Am 20.08.2016 jährt sich der Todestag von Rio Reiser zum 20. Mal. Zu diesem Anlass erscheint das neue Album „Alles und noch viel mehr“ mit den Hits von Rio Reiser, mit einer neuen Rio Reiser-Single und mit bekannten, sowie neuen Coverversionen von Reiser-Songs.

Im Videointerview sprechen u.a. Udo Lindenberg, Claudia Roth und Ton Steine Scherben Mitglieder über Rio Reiser: https://www.youtube.com/watch?v=-EIz6oxtHoc


Die hochwertige 2CD Premium Edition „Alles und noch viel mehr“ hält neben seinen großen Erfolgen auf CD1 (inkl. zwei Songs von Ton Steine Scherben) auf der zweiten Scheibe selbst für eingefleischte Fans einige Überraschungen bereit: Vier exklusive, neu aufgenommene Cover-Versionen, mit denen sich die Topstars Johannes Oerding, Namika, Gregor Meyle und Annett Louisan mit ebenso intensiven wie hochsensiblen Interpretationen vor ihrem großen Vorbild musikalisch verneigen. Vier weitere Cover-Versionen der vergangenen Jahre von den Söhnen Mannheims, Nena, Fettes Brot und Echt, die sich nahtlos an die neuen Songs anschließen. Die Krönung dieser in enger Zusammenarbeit mit Rios Bruder Gert Möbius entstandenen Edition ist aber die neu arrangierte 2016er Version seines Songs „Wann?“ (erstmals auf dem 1987er-Album „Blinder Passagier“), die am 29.07. als Single veröffentlicht wurde und verdeutlicht, wie zeitlos Rio Reisers Stimme und seine Texte sind.

Das „Wann?“ Video: https://www.youtube.com/watch?v=FqRqPtPqlmE

 

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Alles und noch viel mehr von Rio Reiser

aus der Kategorie Musik / Musicals!!

 

Der wundervolle Rio Reiser hat leider viel zu früh diese Welt verlassen und konnte sein großes Potenzial an schöpferisccher Kraft nicht voll austoben. Die Lieder die er und seine frühere Gruppe „Ton Steine Scherben“ zurückließen sind von politischer und sozialkritischer Tiefe und zusätzlich schöne und melodische Songs. Beste Beispiele hierfür sind unter anderem „Junimond“, „Menschenfresser“, „Wann?“ oder auch „König von Deutschland“. Auf der vorliegenden Doppel-CD sind nun sehr viele Songs von dem einzigartigen Künstler enthalten. Auf der ersten CD findet man 20 Lieder, die gefühlt nach Bekannheitsgrad bzw. erfolg sortiert wurden. Angefangen mit dem allseits bekannten „König von Deutschland“ hat die CD sogleich die Hörer auf ihrer Seite. Es folgen wunderbare Lieder, die auch heute noch mit Aktualität punkten können.

 

Die zweite CD enhält 9 Songs, die bis auf die letzten drei auch schon auf der ersten CD enthalten sind. Allerdings werden viele der Lieder hier von heutigen Künstlern wie Annett Louisan, Gregor Meyle oder Namika gesungen. Nur das erste Lied auf der CD ist noch von Rio Reiser interpretiert, wobei es sich hier aber um eine neue Abmischung von „Wann?“ handelt, die sogleich moderner klingt. Die mitwirkenden Künstler geben sich ordentlich Mühe, jedoch kommen nur wenige an die ausrucksstarken Lieder heran und werden ihnen gerecht. Unter ihnen sind Fettes Brot, die mit ihrer Version „Ich bin Müde“ nicht nur ein Lied präsentieren, dass auf der ersten CD nicht enthalten ist, sondern auch durch einen eigenen gelungen Stil, das Stil aufwerten und interpretierten. Wir haben uns sehr über die Version von „Junimond“ von Echt gefreut. Die Aufnahme ist zwar schon aus dem Jahr 2000, aber die Version ist einfach nur großartig gelungen und zeigt, das Echt nicht nur eine verlachte deutsche Boygroup war. Für uns ist die Version von Echt gleichwertig wie das Original, wenn nicht sogar noch besser. Was uns gar nicht gefallen hat ist die Version von „Mein Name ist Mensch“ der Söhne Mannheims. Das Lied klingt einfach zu gewollt und kann so gar nicht überzeugen. So ist die zweite CD trotz zweier kleinen Juwelen eher nicht gelungen.

 

Insgesamt bietet die Doppel-CD nicht viel Neues, außer eben die neuen Versionen der Songs auf der zweiten CD. Für Reiser Fans, die vermutlich schon alle Lieder auf CD oder Venyl haben, wird diese Doppel-CD kein Hit sein. Aber für diejenigen, die sich eine gelungene Zusammenstellung der vermutlich größten Hits des Ausnahmekünstlers sichern wollen ist das Album ein absoluter Gewinn. Wir ziehen wegen der schwachen zweiten CD jedoch einen Punkt ab. Fazit: Ein starkes Album mit einer kleinen Schattenseite!

Dolly Parton - neues Album Pure & Simple erscheint am 19. August

 

Am 19. August erscheint das neue Studioalbum Pure & Simple der weltberühmten Singer/Songwriterin und Entertainerin Dolly Parton bei Dolly Records/RCA Nashville. Es wird von Sony Music Masterworks international veröffentlicht.

 

„Ich mag vielleicht nicht so rein und pur sein wie frisch gefallener Schnee, aber ich bin ehrlich und authentisch bis ins Mark! Dieses neue Projekt Pure & Simple liegt mir wirklich am Herzen, ich nehme meine Fans mit auf eine Reise zu meinen Wurzeln. Diese Songs haben eine reine, zarte Seite, und die Arrangements haben wir bewusst schlicht gehalten. Ich freue mich sehr über diese Zusammenarbeit mit Sony, dank denen wir den Fans dieses Album präsentieren können“, sagt Dolly Parton, die das Album mitproduziert hat.

 

Doug Morris, CEO von Sony Music Entertainment über das Projekt: „Dolly Parton ist eine Ikone, eine Singer/Songwriterin mit Kultstatus. Wir freuen uns, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihr fortsetzen zu können.“

 

Pure & Simple wird in einer 22 Songs umfassenden Edition sowohl als CD als auch Download erhältlich sein: CD 1 ist das Pure & Simple-Album mit 10 Tracks sowie zwei Bonustracks. Neben neuen Songs enthält es auch neu eingespielte Lieder wie „Tomorrow is forever“ und „Say forever you`ll be mine“, beide im Original als Duett mit Porter Wagoner aus den 70ern. Auf CD 2 sind Hits wie 9 to 5”, Coat of Many Colors” und Jolene” zu hören. 

 

Pure & Simple Tracklisting (CD1)

  1. Pure and Simple
  2. Say Forever You'll Be Mine
  3. Never Not Love You
  4. Kiss It (And Make It All Better)
  5. Can't Be That Wrong
  6. Outside Your Door
  7. Tomorrow is Forever
  8. I'm Sixteen
  9. Head Over High Heels
  10. Forever Love

Bonustracks

  1. Mama
  2. Lovin’ You

 

The Hits Tracklist (CD2)

  1. My Tennessee Mountain Home
  2. Coat of Many Colors
  3. How Great Thou Art
  4. Jolene
  5. Light of a Clear Blue Morning
  6. Here You Come Again
  7. Help!
  8. Islands in the Stream
  9. 9 To 5
  10. I Will Always Love You

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Pure & Simple von Dolly Parton aus der Kategorie Musik / Musicals!!

 

Die neue CD von Dolly Parton bietet einen abwechslungsreichen Mix aus langsamen und schwungvollen Country-Songs. Die klare und helle Stimme von Parton gibt den einfühlsamen Lieders ihren unvergleichlichen Charme. Die erfahrene Sängerin versteht es Country im besten Sinne zu singen. Uns hat besonders „I'm Sixteen“ gefallen, das durch einen leicht melancholischen Klang sofort ins Ohr und ins Herz geht. Die CD enthält noch weitere 11 Lieder, die durch unterschiedliche Geschwidigkeiten und Texte über Liebe besonders für Fans der Country-Sängerin sind sie einfach nur spitze.

 

Bei der CD ist noch eine zweite CD dabei, auf er 10 bekannte Hits der Sängerin enthalten sind. Unter anderen finden sich auf der CD Lieder wie „Jolene“, „9 to 5“ and „I will always love you“. Auch eine Version vom Beatles Hit „Help!“ ist dabei. So bekommt man mit der zweiten CD einen kleinen Mix aus der Vergangenheit, wobei es sich immer um Originalaufnahmen handelt. An der etwas anderen Stimmfarbe kann man zum Beispiel beim ersten Lied „My Tennessee Mountain Home“ erkennen, dass die Aufnahme schon etwas länger her ist.

 

Insgesamt bekommt man mit diesem Album ein starkes Gesamtpaket, das besonders Dolly Parton Fans anspricht. Aber auch Country-Interessierte bekommen hier auf jeden Fall eine tolle Doppel-CD, die sehr viel Spaß macht. Absolut gelungen!

The Bride

 

Bat for Lashes (Künstler) Format: Audio CD

 

  • Audio CD (1. Juli 2016)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Parlophone Label Group (Plg) (Warner)

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics