Die sechste Waffe 1 - Kalte tote Finger

 

Mystery-Western Graphik Novel
 
Text Cullen Bunn
Zeichnung Brian Hurtt
Einband Hardcover
Umfang 176 Seiten, farbig
Format 17 x 24 cm
Genre Mystery-Western
ISBN 978-3-926970-48-0
erschienen 18.06.2014
 

Das ist nicht der Wilde Westen, wie wir ihn kennen.

Im schwindenden Schatten des Sezessionskrieges wartet der Konföderierten General Oleander Bedford Hume voller Blutdurst darauf, das Böse zu befreien und seine schwarze Magie zu entfalten.

Besessen von einer verschollenen, kostbaren antiken Waffe, in deren Besitz er kommen muss um ihre Unheil bringenden Kräfte freizusetzen. Dieser letzte von sechs Revolvern ist der Schlüssel zur grenzenlosen Macht und ruht in den Händen eines unschuldigen Mädchens.

Aber bevor General Hume mit seiner bösartigen Braut und vier unheimlichen Reitern eine Armee von Untoten beschwören kann, um zu bekommen, wonach ihn dürstet, stellt sich ihm Drake Sinclair in den Weg, ein Revolverheld und Glücksspieler.

Sinclair aber ist kein strahlender Ritter und versucht selbst, in den Besitz der sechs Revolver zu gelangen.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Die sechste Waffe Buch 1 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

Dieser Comicband ist einfach großartig. Die Story ist fantastisch und sehr spannend. Das Geheimnis einer mysteriösen Waffe und der Kampf um diese sind abenteuerlich und halten den Leser in Atem. Während des ersten Bandes, der im Hardcover einen starken Eindruck macht, wird der Anfang der Geschichte erzählt und wie es dazu kam dass eine junge Frau in den Besitz einer verhexten Waffe kommt, die eigentlich einem bösen Konföderierten-General gehört. Dieser bereits verstorbene General erwacht von den Toten und will mit Hilfe seiner alten Truppe die Waffe zurück erobern. Nur Drake Sinclair kann der jungen Frau beistehen. Die Zeichnungen sind markant und sehr stimmungsvoll. Die Farben sind kräftig und geben die Geschichte sehr gut wieder. Insgesamt ein sehr stimmiger Comicband, der mehr oder minder offen endet. Auf der Rückseite wird bereits angekündigt, dass es mindestens vier Bände geben wird.

 

Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf die Fortsetzung. Sehr zu empfehlen.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics