Geek, Pray, Love: Ein praktischer Leitfaden für das Leben, das Fandom und den ganzen Rest

 

  • Broschiert: 320 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1., Auflg. (Mai 2014)
  • Sprache: Deutsch

 

GEEK PRAY LOVE - Ein praktischer Leitfaden für das Leben, das Fandom und den ganzen Rest! Faszinierend! Jahrelang als Subkultur belächelt, regieren wir Geeks und Nerds inzwischen die Welt – und zwar längst nicht nur die digitale. Doch noch immer steht uns der Großteil der Erdlinge so ratlos gegenüber wie Darth Vader dereinst den Ewoks. Nur keine Panik, Menschheit. In einer galaktischen Mischung aus Roman und Sachtext erklärt dir dieses Buch die Spezies Geek in all ihren schillernden Facetten – von den Anfängen der Conventionszene bis zu den Untiefen der Fanfiction, vom Schicksalsberg bis nach Hogwarts, vom Turnbeutelvergesser bis zur großen Liebe. Ein praktischer Leitfaden für ein komplettes Lebensgefühl. GEEK PRAY LOVE – Wer will denn schon normal sein?

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Geek, Pray, Love von Andrea Bottlinger und Christian Humberg aus der Kategorie Bücher / Romane!!

 

Geeks und Nerds haben sich in der heutigen Gesellschaft etabliert. Seitdem es durch eine bestimmte TV-Serie toleriert wird anders zu sein, muss man sich nicht mehr verkriechen, und kann seine Freuden voll ausleben. Das vorliegende Buch erklärt nun auch Außenstehenden was so toll an dem Sammeln von Dingen ist, die zu TV-Serien, Filmen, Büchern oder anderen gehören. In kleinen Geschichten, Test und Erklärungen wird anschaulich und sehr unterhaltsam verdeutlicht, dass eigentlich in jedem von uns ein Geek steckt. Die natürliche und leichte Art macht Spaß und im Nu ist das Buch durchgelesen. Aber Vorsicht, man erkennt sich schnell wieder und muss dann erkennen, dass man dazugehört und ebenfalls ein Nerd ist. Wir haben uns wieder erkannt und können den Texten voll uns ganz zustimmen. Herrlich unterhaltsam und durch aus auch sehr lehrreich. Sehr gelungen!

Saga 4

 

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1 (16. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Diese Comicserie von Starautor Brian K. Vaughan und Zeichnerin Fiona Staples hat in den Jahren 2013 und 2014 eigentlich alles abgeräumt, was ein Comic an Preisen von Rang und Namen abräumen kann: Eisner-Award, Harvey-Award, Hugo-Award … Muss man wirklich noch etwas sagen zu diesem modernen Klassiker der Comicliteratur?! Ja, absolut! Denn auch in dieser Ecke des Universums gilt: The show must go on! Davon kann besonders Alana ein Lied singen, oder entsprechend der Rolle, die sie als Neue in der Schauspieltruppe zugewiesen bekommt, auch flüstern, schreien, rappen … Marko ist von dem Job seiner Liebsten nicht wirklich begeistert, präsentiert sich Alana doch einem Millionenpublikum und gefährdet damit permanent das Versteck der noch jungen Familie auf dem Planeten Gardenia. Nicht glücklich ist er auch über seine Rolle als Hausmann: Er liebt Hazel über alles, aber ihre Kleine kann ganz schön wild sein, seit sie laufen und sprechen gelernt hat … Aber Alana und Marko wissen, dass man zum Leben Geld braucht, auch wenn es ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt. Und im Königreich der Roboter verhält es sich nicht anders: Es gibt die adelige Elite und dann gibt es jene, die den Dreck der Privilegierten wegwischen müssen. Zu ihnen gehört auch Dengo, doch der hat ganz andere Pläne für seine Zukunft … und Zugang zum königlichen Palast und somit zum jüngsten Spross der Familie, dem neugeborenen Kind von Robot IV! Der Sammelband enthält die US-Hefte 19-24.

 

Multipler Gewinner des … Einser-Awards 2013 sowie 2014 Harvey-Awards 2013 Hugo-Awards 2013

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Saga Volume 4 aus der Kategorie Comics / Manga!!

In dem vierten Band der Saga-Reihe wird die Science Fiction Story fortgeführt. Die Zeichnungen sind sehr stimmungsvoll und detailliert. Die Geschichte um die Familie, die im Universum ihren Platz sucht, ist spannend erzählt und sowohl von lustigen als auch kräftezehrenden Momenten geprägt und der Leser erlebt die Gefühle der Charaktere fast hautnah. Der Comic lädt zum Fallenlassen ein und genau das sollte man hier auch machen. Allerdings ist der Band nicht für Neueinsteiger geeignet, da die Erzählstruktur für diese etwas verwirrend und nicht nachvollziehbar sein könnte.

Für Fans der Reihe ein absolutes Muss, das die Story weiterführt und nach der letzten Seite eine Sehnsucht nach dem nächsten Band entfacht. Stark!

 

 

Erscheinungsdatum: 02.08.2013

Saga 1

von Brian K. Vaughan, Fiona Staples

16x24, HC, 4c, 160 Seiten, Preis: 22 € ISBN 978-3-86425-187-0

Romeo und Julia trifft auf Star Wars: SAGA kommt!

 

Der nächste Comic-Hit aus den USA nach THE WALKING DEAD landet diesen Sommer in Deutschland. SAGA erzählt die Geschichte eines jungen, naiven Paares, das sein erstes Kind bekommt … und zwar eins, mit zwei kleinen Hörnern und Flügeln! Aber das ist noch das Gewöhnlichste in diesem vor genialen Ideen, einzigartigen Figuren, fantastischen Orten und nie dagewesenen Wendungen sprühenden Comic!


In SAGA geht es um die frischgebackenen Eltern Alana und Marko, die mit ihrer neugeborenen Tochter dem jahrzehntewährenden Krieg entkommen wollen, von dem der Rest der Galaxis besessen zu sein scheint. Beide stammen von verschiedenen Spezies ab und sind Soldaten der jeweils gegnerischen Fraktion und doch kämpfen die zwei Liebenden mit allem was sie haben gegen das System und für das Überleben ihrer Tochter, die den politischen Führern beider Seiten ein Dorn im Auge ist.

Der Startschuss für eine Odyssee, die man nicht mehr so schnell vergessen wird!

Bei den Eisner-Awards 2013 konnten sich Brian K. Vaughan und Fiona Staples so richtig freuen. Gleich drei Preise gingen an SAGA, nämlich in der Kategorie Beste neue Comicserie, Beste Comicserie und Bester Autor!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5-6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Saga Band I aus der Kategorie Comics / Manga!!

Im ersten Band des preisgekrönten Erfolgscomics aus den USA bekommt der Leser alle Zutaten für einen besonderen und großartigen Lesespaß geboten. Der genaue Zeichnungsstil und die ausdruckstarken Farben transportieren die spannend erzählte Geschichte, bestehend aus einem Mix von Fantasie, Magie und Action. Was an eine Mischung aus Star Wars, Flash Gordon und Romeo und Julia erinnert. Band 1 macht Lust auf mehr und bietet eine gute Vorlage für eine neue Kino-Saga.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics