Henning Wagenbreth

Plastic Dog

15,5 × 21,5 cm
Gebunden, dicker Pappband,
24 Seiten, 4-farbig

ISBN 978-3-8493-0074-6

August 2013

Nichts wirkt heute altmodischer als die grobe 8bit-Ästhetik aus den frühen Tagen des »Heimcomputers«. Genau diesen Anachronismus nutzt der Künstler Henning Wagenbreth für seine Plastic-Dog-Kurzcomics.
Seine digitalen Comics gibt es nun erstmals als herrlich dickes Pappbilderbuch.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Plastic Dog aus der Kategorie Comics / Manga!!

In 24 teilweise sehr lustigen oder nachdenklichen Geschichten wird die Welt in der Zukunft dargestellt. Die bunten und mitunter schrillen Bilder sind sehr pixelig und versprühen fast schon einen antiken Charme. Der etwas andere Comic hat das Zeug zum Kult und macht einfach Spaß. Empfehlenswert.

Edgar Wallace proudly presents KING KONG: Das grausamste, stärkste und liebenswerteste Monster der Populärkultur. Edgar Wallace
King Kong

Graphic Novel
Illustriert von Chrigel Farner
Aus dem Englischen von Gunter Blank
176 Seiten 13,5 × 19 cm gebunden
ISBN 978-3-8493-0010-4

King Kong, das wohl berühmteste, stärkste und zugleich liebenswerteste Monster der Filmgeschichte, ist nicht der Phantasie eines Schriftstellers entsprungen, gleichwohl erschien zuerst das Buch und erst dann der Film. Und niemand geringerer als Edgar Wallace wurde damit beauftragt, auf Grundlage des Drehbuchs die Geschichte King Kongs als Roman zu erzählen. Wallace starb 1932 und so wurde das Buch von Delos Lovelace 1932 beendet und erschien kurz darauf zuerst als Fortsetzungsroman im »Mystery Magazine« und anschließend als Roman bei Grosset & Dunlap.

Edgar Wallace wurde 1875 als unehelicher Sohn eines Schauspielers geboren. Er wuchs in armen Verhältnissen auf, blieb ohne Schulabschluss und hielt sich mit Gelegenheitsjobs wie Milchhändler, Maurergehilfe oder Zeitungsverkäufer über Wasser. Schließlich begann er kleine Artikel für die Zeitung zu schreiben. 1904 erschien sein erster Krimi; das Debüt einer beispiellosen Karriere. Edgar Wallace verfasste 175 Romane, 24 Theaterstücke und eine große Anzahl von Kurzgeschichten, Essays, Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf King Kong von Edgar Wallace und Merian C. Cooper aus der Kategorie Bücher / Romane!!

Das erste für das Kino geschaffene Monster wurde parallel auch als Roman entwickelt. Edgar Wallace persönlich, wurde gebeten das Drehbuch und daraus dann auch einen Roman zu schreiben. Zusammen mit Merian C. Cooper hat er ein Werk geschaffen, das auch 80 Jahre nach der Veröffentlichung 1933 nicht an Spannung verloren hat. Die Geschichte um das Filmteam, dass auf der Suche nach dem Filmmaterial des Jahres auf den Riesenaffen Kong trifft, diesen betäubt und nach New York schafft ist immer noch packend. Der Roman zeigt, dass der Mensch sich überschätzt und meint die Natur beherrschen zu können, doch alles was am Schluss bleibt ist Tod und Zerstörung. Sehr gelungen und absolut lesenswert, ein Klassiker der Monster-Romane

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics