Von Dieben und Denunzianten Gesamtausgabe

 

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Salleck Publications (1. September 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Paris, im Zweiten Weltkrieg. Jeanne wird von einem Unbekannten denunziert und von der Polizei verhaftet. Weil Waffen in ihrer Wohnung gefunden werden, droht ihr die Todesstrafe. Doch mit einem Dieb gelingt ihr die Flucht aus dem Kommissariat über die Dächer von Paris. Doch wer ist ihr Helfer? Wer hat sie denunziert? Nach "Der Aufschub" ist "Von Dieben und Denunzianten" Jean-Pierre Gibrats zweiter Zweiteiler zum Thema Der Zweite Weltkrieg. Mit diesen beiden Werken ging er sowohl als Zeichner, als auch als Szenarist, in die Comic-Geschichte ein.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Von Dieben und Denunzianten Gesamtausgabe aus der Kategorie Comics / Manga!!

Jean-Pierre Gibrat hat in seinem neuen Meisterwerk die bewegende Geschichte der jungen Jeanne im Paris während des zweiten Weltkriegs niedergezeichnet. Die Story beginnt im Gefängnis in dem Jeanne wegen Denunzierung sitzt und nimmt dann Fahrt auf bis sie in einem überraschenden Schluss ihr Ende findet. Die Handlung ist gut erzählt und weist keine Längen auf.

Die Zeichnungen sind sehr beeindruckend und man hat das Gefühl, dass Fotos abgemalt wurden, da eine hohe Realität in den Bildern fühlbar ist. Jede einzelne Zeichnung könnte man sich auch an die Wand hängen. Die Farben sind gedeckt und weich und zeigen das harte Regime des Nationalsozialismus ist fast schon idyllischen Bildern. Das Cover zeigt Jeanne in einer Szene aus dem Band und beweist sofort mit welcher Bildqualität man in dem Band rechnen kann.

Insgesamt ist diese Graphic Novel einfach sehr gut gelungen, wobei uns ein bisschen mehr Dramatik noch besser gefallen hätte. Wer gerne sehr gut gemachte Graphic Novels liest, der wird auf jeden Fall den richtigen Band in der Hand haben. Sehr zu empfehlen und optisch eine Pracht!

Buck Danny Gesamtausgabe: Band 11

 

  • Gebundene Ausgabe: 238 Seiten
  • Verlag: Salleck Publications; Auflage: 1 (1. September 2015)
  • Sprache: Deutsch

 

Dieser Band enthält die Abenteuer, die bei Carlsen in den Alben 32-34 erschienen. Darunter ist auch die Geschichte Ghost Queen, der letzte von Victor Hubinon gezeichnete Band, der hierzulande nicht mehr in der Bastei-Version aus den 1970er-Jahren (unter dem Titel Rex Danny) veröffentlicht wurde

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Buck Danny Gesamtausgabe: Band 11 aus der Kategorie Comics / Manga!!

 

In der elften Gesamtausgabe sind neben diversen Extras auch drei Einzelalben von Buck Danny enthalten, die in der zweiten Hälfte des Bandes zum Einsatz kommen. Die unterhaltsamen Geschichten um den Militärpiloten Danny sind spannend und sind für Fans eine richtige Fundgrube, denn nicht alle sind als Einzelalben in Deutschland erschienen.

Die Zeichnungen sind im klassischen Stil gehalten und auch koloriert. Im Vergleich zu dem modernen Zeichenstil wirken diese Zeichnungen fast wie Mono zu Stereo. Aber gerade das macht den Charme der Serie und der Charaktere aus. Auf dem Cover ist eine Militärmaschine abgebildet, die über einen Dschungel fliegt und somit eine Szene aus deinem der enthaltenen Bände darstellt.

Als Extra wird dem geneigten Leser hier nun wirklich eine Menge geboten, denn neben diversen Beschreibungen sind auch französische bzw. belgische Originalzeichnungen enthalten. Dazu gibt es noch Skizzen, Entwürfe und Erklärungen zu vielen Details der Serie. Wer Fan von Buck Danny ist, der sollte hier auf jeden Fall zugreifen. Wer den Piloten nicht kennt, wird hier vermutlich nicht so viel Freude dran haben, denn der Band mit seinen ganzen Extras ist schon sehr speziell. Wer die Serie kennt und liebt, wird aber glänzende Augen bekommen und sich ein Loch in den Bauch freuen, diesen Band sein Eigen zu nennen. Empfehlenswert!

Salleck Publications ist ein kleinerer deutscher Comicverlag mit Sitz in Wattenheim in der Pfalz. Er wurde 1990 von Eckart Schott, einem ehemaligen Übersetzer beim Buzzemi Verlag, gegründet. Das Verlagsprogramm umfasst überwiegend Comics aus dem franko-belgischen Raum. Zu den bekanntesten Serien gehören Buck Danny (Hubinon, Charlier), Die Minimenschen (Seron), Yakari (Derib, Job) und Harry und Platte (Rosy, Will).

Daneben gehören auch ambitioniertere Veröffentlichungen zum Verlagssortiment, die auf den überschaubaren Kreis deutscher Comicsammler und Liebhaber zugeschnitten sind und deren Herausgabe die etablierten Comicverlage wegen eines zu hohen verlegerischen Risikos vielfach scheuen. Beispiele sind Alben wie Briefe aus meiner Mühle (Mittéï), Der Baum der zwei Frühlinge (Will, Roba, Derib, Walthéry, Miel) oder Das blaue Tagebuch (André Juillard) sowie Sammelbände von Dan Dare.

Weitere aktuelle Serien sind Cotton Kid (Pearce, Léturgie), Natascha (Walthéry), Pin-up (Berthet, Yann), Spirit (Will Eisner), Die blauen Boys (Lambil, Cauvin), Boule & Bill (Jean Roba, Laurent Verron), Margots Reportagen (Marin, Van der Zuiden), Mauro Caldi (Constant, Lapière), Jaques Gibrat (Dubois, Delvaux) oder Die Pauker (Pica, Erroc).

Für seine verlegerische Tätigkeit wurde Eckart Schott bisher zwei Mal mit dem Max-und-Moritz-Preis der Stadt Erlangen ausgezeichnet: 2004 für Sechsunddreißig Ansichten des Eiffelturmes (André Juillard) und 2010 für Die Spirit Archive (Will Eisner).

 

http://salleckpublications.de/

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

10 Fragen Interview

mit Autor Kai Hirdt

Musicals, Theater, Gewinnspiele, Hoerbuecher, Hoerspiele, Music, Verlage, Folgenreich, Queen, Beatles, Nickelback, Rihanna, Percy Jackson, Cross Cult, Ehapa, Carlsen, Panini, Tokyopop, Drei???, Dorian Hunter, Asterix, DC, Superman, Batman, Marvel, Watchmen, John Sinclair, Mark Brandis, Spiderman, Naruto, Star Wars, Star Trek, Walt Disney, Sherlock Holmes, Stephen King, Randomhouse, Bastei Luebbe, Hoerverlag, Europa, Edel, Folgenreich, Riverdance, Warner Music, Sony Music, Robbie Williams, Comic, Manga, One Piece, Naruto, RIVA

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. @ Musik, Hörbücher & Comics